Aktuelles

IGS-Shop Brandenburg

23. April 2014

Für Ende Mai lädt die Wittenberger Schützengilde zu den 24. Internationalen Wittenberger Schießsporttagen. Geboten wird eine vielfältige Disziplinauswahl und auch wieder ein interessantes Rahmenprogramm beim Jugendwochenende.
Ausschreibung


Europameister mit der Luftpistole, Deutscher Meister und Bundesliga-Finalisten im Bogenschießen – die ersten Monate des Jahres 2014 waren für Sportler des Brandenburgischen Schützenbundes überaus erfolgreich. Darüber informiert die April-Ausgabe des  "Brandenburger SportSchütze" ebenso wie über die diesjährigen Landesmeisterschaften mit Luftdruckwaffen oder die turnusmäßige Tagung des BSB-Gesamtvorstandes. Außerdem analysiert Landestrainer Norbert Klaar die Situation des Schützennachwuchses in Brandenburg.
Zeitung
 
20. April 2014

Am 1. Januar 2013 wurden die GEZ-Gebühren abgeschafft und durch den Rundfunkbeitrag ersetzt. Zur Zahlung des Rundfunkbeitrages sind danach alle Privathaushalte und Unternehmen verpflichtet. Für Unternehmen wird der Beitrag je Betriebsstätte nach Beschäftigtenzahl ermittelt. Da aus dem Merkblatt für gemeinnützige Vereinigungen nicht zweifelsfrei hervorgeht, ob die Zahlungspflicht auch für Schießstände, Schützenhallen und Vereinshäuser gegeben ist, wurde an die Abteilung Beitragsservice von ARD und ZDF eine entsprechende Anfrage gerichtet.
Hier die erfreuliche Antwort für eingetragene, gemeinnützige Vereine: „Betriebsstätten, in denen kein Arbeitsplatz eingerichtet ist, sind beitragsfrei. Dabei ist die Formulierung „eingerichteter Arbeitsplatz“ nicht gegenständlich zu verstehen. Es ist nicht Voraussetzung, dass bestimmte Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel ein Schreibtisch, vorhanden sind. Es handelt sich auch dann um einen eingerichteten Arbeitsplatz, wenn in der Betriebsstätte mit einer gewissen Dauer und Regelmäßigkeit gearbeitet wird. Werden in der Betriebsstätte nur gelegentlich Tätigkeiten ausgeführt, besteht keine Beitragspflicht. Sind ausschließlich ehrenamtliche Mitglieder beschäftigt, besteht keine Beitragspflicht.“ Auch geringfügig Beschäftigte gelten demnach nicht als Mitarbeiter. Vereine, die seit letztem Jahr den Rundfunkbeitrag zahlen, sollten sich mit dem Beitragsservice ARD und ZDF in Verbindung setzen. Weitere Details dazu finden Sie auch über diesen Link
29. März 2014

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften LG-/LP-Auflage am 29. März in FFO sind veröffentlicht. Der Bernauer Wolfgang Bergmann-Plietzsch stellte bei den B-Senioren den Rekord von 300 Ringen mit dem Luftgewehr ein. Ebenfalls 300 Ringe und damit einen neuen Landesrekorde gab es durch Bodo Vötisch  (Glienicke) bei den Senioren C. Weitere Rekorde gab es mit der Luftpistole durch Jost Heyne (Glienicke) mit 293 Ringen bei den Altersherren sowie Peter Heckert (Cottbus) mit 290 Ringen bei den Senioren C.
LM-Ergebnisse
26. März 2014

Der Deutsche Schützenbund lädt für Anfang August zum Ladies-Cup nach Pforzheim. Teilnahmewillige Damen aus dem BSB können ihren Teilnahmewunsch an unsere Landesdamenleiterin Helga Müller melden.
Ausschreibung
24. März 2014

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften LG/LP und des Schülerpokals am 22. und 23. März in FFO sind veröffentlicht. Neue Landesrekorde gab es durch Regina Martin-Trefz (Neuenhagen) und Sören Schaff (Uebigau) mit dem Luftgewehr.
LM-Ergebnisse

Der Schützenkreis Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt führt Anfang November 2014 seinen nächsten Sachkundelehrgang durch.
Termine
12. März 2014

Der diesjährige Landesjugendtag mit dem Landesjugendkönigsschießen findet am 04. Mai in Schönewalde statt. Nähere Infos zum Ablauf gibt es dann ab Ende April auf der Jugendseite.
Landesjugendtag

Die Startplanung der Landesmeisterschaften LG-/LP-Auflage am 29. März in FFO ist veröffentlicht.
Startplan

Diverse Disziplinen, angefangen bei 25m Luftgewehr bis hin zur Großkaliberkurzwaffe, bietet Ende April eine Woche lang der Medewitzer Räuberpokal.
Ausschreibung
09. März 2014

Limitzahlen DM Bogen Halle 2014 in Winsen/Luhe veröffentlicht
Recht früh gibt es dieses Jahr den ersten Meistertitel bei Deutschen Meisterschaften - mit dem Recurvebogen und einem komfortablen Vorsprung von 7 Ringen wurde Kenneth Schröder (Blankenfelder Bogenschützen 08) Deutscher Meister in der Jugendklasse. Ebenfalls gut in Szene setzen konnte sich bei den weiblichen Jugendlichen Maureen Krüger (SV zu Glindow) mit einem sechsten Platz.
Die Jugendmannschaft der Blankenfelder Bogenschützen erreichte mit Kenneth Schröder, Konrad Bruderreck und Cedric Hänicke den Bronze-Rang.
DM-Ergebnisse
04. März 2014

http://www.dsb.de/media/AKTUELLES/Bilder/2014/Allgemein/-w280_EM_Moskau_2014_Siegerehrung_LP_Damen.jpg
Stefanie Thurmann (Frankfurt/Oder) hat bei den Europameisterschaften für Druckluftwaffen in Moskau (Russland) die Goldmedaille im Pistolenwettbewerb der Damen gewonnen. Monika Karsch (Regensburg/Foto links) sicherte sich Silber und damit den Doppelerfolg der deutschen Schützinnen. Die Mannschaft des Deutschen Schützenbundes holte eine weitere Silbermedaille.
Meldung des DSB
01. März 2014

Die Startplanung der Landesmeisterschaften LG/LP am 22. und 23. März in FFO ist veröffentlicht.
Startplan

Der Kreis Teltow-Fläming führt Anfang April in Potsdam einen Lehrgang für Standaufsichten durch.
Termine
24. Februar 2014

Der Zeitplan der Deutschen Meisterschaften 2014 in Hochbrück bei München ist veröffentlicht.
DM-Zeitplan

Die Außenstelle der Waffenbehörde in Bernau bei der Berlin, in der gegenwärtig die waffenrechtlichen Angelegenheiten für die Landkreise Uckermark und Barnim bearbeitet werden, wird geschlossen. Die Bearbeitung der Angelegenheiten für die Waffenbesitzkarten grün und gelb sowie der Kleinen Waffenscheine findet ab 25. März 2014 ausschließlich am Sitz der Polizeidirektion Ost in Frankfurt (Oder) statt. Die weiteren Einzelheiten bitte ich dem Anhang zu entnehmen.
Aushang Sprechstundenänderung
14. Februar 2014

Das Verwaltungsgericht entscheidet zugunsten des DSB
Das Verwaltungsgericht Köln hat am 13. Februar über vier Klagen entschieden, die anerkannte Schießsportverbände gegen das Bundesverwaltungsamt wegen Nichtgenehmigung ihrer Sportordnungen angestrengt hatten. Die Kölner Richter haben den Klagen stattgegeben und das Bundesverwaltungsamt (BVA) verpflichtet, dem Deutschen Schützenbund (DSB) die begehrte Genehmigung der Sportordnung zu erteilen. Das Verwaltungsgericht hat allerdings die Berufung wegen grundsätzlicher Bedeutung zugelassen.
zur Nachricht des DSB
11. Februar 2014

Limitzahlen DM Bogen Halle 2014 in Winsen/Luhe veröffentlicht
Die Limitzahlen für die Deutschen Meisterschaften Bogen/Halle vom 07. März bis 09. März 2014 in Winsen/Luhe sind verfügbar. Für den Brandenburgischen Schützenbund gehen 10 Teilnehmer aus 6 Vereinen an den Start.
DM Bogen in der Halle
19. Januar 2014

Am Samstag fanden in Jüterbog die Relegationswettämpfe zur Landesliga LG-Auflage statt. Angetreten waren dazu der PSV Zossen-Blankenfelde, die SGi zu Potsdam und der SV Briesen. Durchsetzen konnte sich die SGi zu Potsdam, die somit in die Landesliga zurückkehrt und damit den PSV Zossen-Blankenfelde in die Kreisliga schickt. Der SV Briesen blieb hier ohne Chance.
Relegation Landesliga

Für Anfang März lädt die Schützengilde zu Potsdam zum 15. Potsdam-Cup in den Luft-Disziplinen.
Ausschreibung

Bodo Vötisch von den Sportschützen Glienicke bietet April/Mai diesen Jahres einen Tageslehrgang für Luftgewehr-Auflage an. Der genaue Termin steht noch nicht fest, Interessenbekundungen sind erwünscht.
Lehrgang LGA
08. Januar 2014

Gemäß Beschluss des Präsidiums des BSB vom Dezember 2013 wurden die Gebühren für Anträge auf Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe bzw. zur Bestätigung des Fortbestehens des Bedürfnisses ab 1.1.2014 auf 20,00 € festgelegt. Bedürfnisbestätigungen für Vereins-WBK bleiben gebührenfrei.
05. Januar 2014

Der Bereich der LM-Ausschreibungen und der Bereich Lehrgänge wurde aktualisiert.
LM-Ausschreibungen          Lehrgänge

Die Blankenfelder Bogenschützen laden für Mitte Februar zur Juniorenliga Bogen.
Ausschreibung
27. Dezember 2013

Der Schützenkreis Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt führt Anfang Februar einen Sachkundelehrgang durch.
Termine

Der Deutsche Schützenbund möchte darüber informieren, dass er im Rahmen seiner Mitgliederentwicklungskampagne "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein" nach dem bereits zum zweiten Mal erfolgreich durchgeführten bundesweiten "Wochenende der Schützenvereine" 2014 mit einer Bogeninitiative für den Bogensport wirbt.  Unter anderem wird der Deutsche Schützenbund im nächsten Jahr vier Seminare zur "Gründung einer Bogenabteilung" anbieten. Diese finden von April bis Juni an vier verschiedenen Orten statt. Die Teilnehmer bekommen eine zum Abschluss als erste Grundausstattung eine Bogenscheibe mit zugehörigem Ständer.
Termine

Der 11. Brandenburgische Schulvergleich im Bogenschießen findet Ende Januar in Blankenfelde statt.
Sport
10. Dezember 2013

Bekanntlich sind die BSB-Vereine mit ihrem Mitgliedsbeitrag über den Landessportbund bei der Feuersozietät mit den gesetzlich geforderten Versicherungssummen haftpflicht- und unfallversichert (sofern der Verein Mitglied im Landessportbund ist). Der Landessportbund hat kürzlich das betreuende Maklerunternehmen gewechselt, bisher "Paetau". Frau Sandra Pilz-Schiro sitzt nicht mehr im Haus des LSB und ist nicht mehr zuständig, d.h. Werbepost von Ihr bzw. von Paetau (welche bereits einige Vereine erhalten haben) muss insofern nicht beachtet werden. Zuständig ist seit 1. Oktober 2013 nunmehr als Ansprechpartner zu Fragen der Sportversicherung  des LSB:
defendo Assekuranzmakler GmbH
Monbijouplatz 11 in 10178 Berlin.
Bitte beachten, dass in einigen Dokumenten des LSB fälschlicherweise immer noch auf die Paetau Sports Versicherungsmakler Gmbh verwiesen wird.
LSB-Versicherung
09. Dezember 2013

Der Schützenverein Brück lädt Ende Februar zum jährlichen Schießen um den Glaspokal in die Brücker Turnhalle.
Ausschreibungen
08. Dezember 2013

An der Prognose hat sich nix geändert - die Landesliga-Sieger sind Bötzow, Bernau, Frankfurt/Oder und Potsdam. In der Einzelwertung gingen die Siegerpokale an die für Bernau startende Schiffmühlerin Vanessa Liebe (LG), den Bernauer Wolfgang Bergmann-Plietzsch (LG-A), den Frankfurter Olaf Haspel (LP) und den für Potsdam startenden Luckenwalder Andreas Eckardt (LP-A).
Landesliga
24. November 2013

Die Ergebnisse des 3. Wettkampftages der Landesliga sind online.
Die Spitzenreiter stehen im Prinzip schon fest. Bei Luftgewehr ist Bötzow und bei LG-Auflage Bernau ungeschlagen. Bei Pistole dürfte Frankfurt/Oder und bei LP-Auflage Potsdam der Sieg nicht mehr zu nehmen sein. Hier gibt es Spannung noch beim Wettbewerb um den 2. und 3. Platz.
Landesliga

11. November 2013

Die Ergebnisse des 2. Wettkampftages der Landesliga sind online.
Beim Luftgewehr gibt es keine wesentlichen Änderungen. Bei LG-Auflage setzte sich Bernau knapp an die Spitze. Bei der Luftpistole ergibt sich noch kein klares Bild, da es unterschiedliche Wettkampfzahlen gibt. Zwar ist FFO gegenüber Cottbus bisher ungeschlagen, hat aber auch einen Wettkampf weniger. Bei LP-Auflage wiederum steht Potsdam bisher ungeschlagen an der Spitze, hat aber kurioserweise zwei Einzelpunkte weniger als der Tabellenzweite Cottbus mit einer Niederlage.
Landesliga

Anreisen & schießen - ohne Startplanung kann man auch entsprechend kurzentschlossen beim 19. Frankfurter Gockelschießen am kommenden Wochenende starten. Letzter Start am Sonntag ist 14 Uhr.
Ausschreibung

28. Oktober 2013

Am vergangenen Wochenende begannen die Wettkämpfe der Landes- als auch der 2. Bundesliga. Bei ersterer setzte sich mit dem Luftgewehr die Mannschaft des SV Bötzow ungeschlagen an die Spitze. Mit ebenfalls deutlichem Abstand führt in der Einzelwertung die für Bernau startende Schiffmühlerin Vanessa Liebe die Rangliste an. Bei LG-Auflage gibts derzeit ein Spitzentrio aus Werder, Medewitz und Bernau mit leichtem Vorteil für erstere. Ähnlich eng gehts dort auch bei der Einzelwertung zu. Gleiches Bild bei Luftpistole, hier liegen Frankfurt/Oder und Cottbus nach zwei Wettkämpfen jeweils ungeschlagen mit gleicher Punktzahl vorn. Zwar auch ein Spitzentrio, wenn auch mit etwas stärker differierenden Einzelpunkten gibts bei LP-Auflage mit Cottbus, Liebenthal und Potsdam.
Landesliga

Bei der 2. Bundesliga Ost (ehemals Regionalliga)  gibt es mit Frankfurt/Oder und Jüterbog bei Gewehr und mit Frankfurt/Oder und Potsdam bei Pistole je zwei Brandenburger Vereine. In den ersten zwei Wettkämpfen gabs für drei der Mannschaften je einen Sieg, nur Potsdam musste sich zwei mal geschlagen geben.
Die Wettkämpfe für die ebenfalls zwei Brandenburger Bogen-Vereine in der Regionalliga Ost beginnen am 10. November.
Bundesliga

Für Ende November laden die Blankenfelder Sportschützen zum 4. Nikolauspokal in den Auflage-Disziplinen.
Ausschreibungen
23. Oktober 2013

Mit den Dortmunder Auflage-Meisterschaften am letzten Wochenende ist die Serie der Deutschen Meisterschaften 2013 beendet. Die beste Brandenburger Platzierung in Dortmund erreichte Anita Zill (Glienicke) mit 295 Ringen auf Platz 40 bei den Seniorinnen -B-.
Insgesamt erreichten Brandenburger Starter 24 Medaillen und weitere 19 Platzierungen vom 4. bis 6. Platz. Beteiligt an dieser Ausbeute waren 2013 allerdings nur Starter aus 4 Vereinen.
DM 2013

Die Antragsformulare für das Leistungsabzeichen des Brandenburgischen Schützenbundes wurden aktualisiert.
Dokumente

Die Schützengilde 1418 zu Bernau lädt für Ende November zum Nachtschießen.
Ausschreibungen

Böller 2014Erste Informationen zum Landesböllertreffen 2014 in Uebigau stehen ab sofort zur Verfügung.
Böllertreffen
13. Oktober 2013

Nur mit der aufgelegten Luftpistole konnten die 17 Teilnehmer des BSB bei den Deutschen Meisterschaften KK-Gewehr-/Luftpistole-Auflage im Vorderfeld brillieren. So errang Gisela Kaps (Cottbus) mit 286 Ringen bei den Seniorinnen -B- die Bronzemedaille - ringgleich mit Platz 2. Ebenfalls mit Ringgleichheit musste Beate Busack (Potsdam) bei den Seniorinnen -A- kämpfen, nur das es hier mit 288 Ringen  "nur" Platz 4 wurde. Ebenfalls hier vorn mit bei Martina Dietze (Eberswalde) mit 284 Ringen auf Platz 11 und Michael Döhler (Werneuchen) mit 291 Ringen auf dem 14. Platz. Die beste Gewehr-Platzierung errang Marion Görsch (KK-ZF, Seniorinnen -A-) mit 281 Ringen auf dem 33. Platz.
DM-Ergebnisse
08. Oktober 2013

Jetzt heißt es den Kugelschreiber zücken - der DSB schreitet zur Schadensbegrenzung und hat eine dreiseitige "Erklärung" der Sportordnung veröffentlicht, die Streichungen, Ergänzungen und Hinweise zur - nun ja - Interpretation einzelner Regelpunkte des nagelneuen Werkes enthält, die eigenhändig eingearbeitet werden müssen.
Des weiteren wurden durch die TK Hinweise zur Pistolenauflage und zum Start nichtdeutscher Sportschützen veröffentlicht.
Sport
06. Oktober 2013

Am 26. Oktober beginnen wieder die Wettkämpfe der Landesliga. Während Luftgewehr inzwischen nur noch mit drei Mannschaften besetzt ist und auch Luftpistole mit mittlerweile sieben Mannschaften anfängt, zu schwächeln, sind die Auflage-Ausführungen beider Disziplinen komplett mit je acht Mannschaften bestückt.
Landesliga

Für Mitte Oktober und Anfang November sind in drei Kreisen Ausbildungsangebote für Schießleiter und Waffensachkunde verfügbar.
Termine
02. Oktober 2013

Seit Anfang September wird die ab 2014 geltende neue Sportordnung ausgeliefert. Wie bei der gewohnten Geheimniskrämerin des DSB und der damit verschenkten Korrekturmöglichkeit durch die Mitgliedschaft nicht anders zu erwarten war, sind etliche Fehler und mehrdeutige Formulierungen enthalten. Etwas versteckt auf der Webseite des DSB unter "Statuten" sind dazu einige Erläuterungen und Klarstellungen veröffentlicht, die allerdings immer noch nicht alle offenen Fragen klären. So ist zum Beispiel der ab nächstem Jahr geltende Ablauf beim 3-Stellungskampf nach wie vor nicht aus dem vorgelegten Material ablesbar.

Hinweise zur Änderung der Sportordnung 01.01.2011 / 01.01.2014.

Die neue Sportordnung – Teil 0

Die neue Sportordnung – Teil 1

Die neue Sportordnung – Teil 2

29. September 2013

Die Ergebnisse des Landes-Damenpokals sind online erreichbar. Die Mannschafts- als auch die Einzelwertung dominierten diesmal Starterinnen der Kreisauswahl Spree-Neiße/Cottbus. Dicht gefolgt vom SV Neuenhagen und der SGi 1418 zu Bernau.
Ergebnisse
17. September 2013

Der Schützentag in Wittstock brachte für den Brandenburgischen Schützenbund einige Veränderungen im Präsidium. Engelhard Judek als auch Uwe Börner schieden aus ihren Ämtern aus. Beiden wurde von der Delegiertenversammlung die Ehrenmitgliedschaft verliehen.
Neu gewählt als Vizepräsident wurde Dr. Gert-Dieter Andreas (Niederlausitzer Grenzwallschützen). In die Position des Schatzmeisters wurde Rolf Gerlach (SGi 1418 zu Bernau) gewählt.

Die SGi Luckenwalde teilt mit, dass der Jugendvergleichswettkampf am 22. September mangels Teilnehmer abgesagt werden musste.
16. September 2013

Anmeldung Königsschießen
Neue Landesschützenkönigin des Brandenburgischen Schützenbundes ist die für den Schützenkreis Oberhavel startende Christin Fank. Mit ihrem 4er Teiler wird sie auch den BSB beim Bundeskönigsschießen 2014 vertreten.
Lamdesschützenkönig wurde mit einem Teiler von 27,74 der Wusterhausener Lars Meyhak, der diesen Titel 2006 schon im Jugendbereich erringen konnte.
Ergebnisse Königsschießen

Die Startplanung für den Landes-Damenpokal am 28. September in Frankfurt/Oder ist online erreichbar.
Damenpokal

Der PSV Olympia Berlin lädt für Ende Oktober zum Lapua-KK-Gewehr-Event in die Walther-Arena. Zu gewinnen gibt es Munitionspreise und es besteht die Möglichkeit, Munition (SK bzw. Lapua) zu testen und zu bestellen.
Ausschreibung
10. September 2013

Für Anfang Oktober laden die Medewitzer Sportschützen zum traditionellen Nachtschießen mit dem KK-Gewehr.
Ausschreibung

Deutsche Meisterschaft (Meldeschluss: 19.08.2013)Einziger Brandenburgischer Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften Sommerbiathlon in Altenberg war Jens Degen vom Lausitzer SV Roter Adler. Mit einem 13. Platz bei den Altersherren auf 4 km und einem 10. Platz auf 6 km erreichte er damit mittlere Platzierungen.
Ergebnisse DM
09. September 2013

Deutsche Meisterschaft (Meldeschluss: 29.07.2013)
Bei der Deutschen Meisterschaft Bogen in Olching war Isabell Kühl (Müllroser SV) auf Platz 12 in der Damenklasse beste Brandenburger Starterin.
Ergebnisse DM


Im Oktober lädt die SGi 1418 zu Bernau zum Pokal der Einheit und zum Partnerschießen. Die SGi zu Werder/Havel beginnt Mitte Oktober mit ihrem Mühlenpokal wieder ihre monatlichen Ranglistenwettkämpfe, die im April nächsten Jahres mit dem Baumblütenpokal ihren Abschluss findet.
Ausschreibungen
04. September 2013
Die aktuelle Ausgabe des "Brandenburger SportSchützen" berichtet über Erfolge und Enttäuschungen im Lager des Brandenburgischen Schützenbundes während des "Olympischen Wochenendes" bei den Deutschen Meisterschaften 2013 in Garching-Hochbrück. Weitere Themen sind unter anderem die Landesmeisterschaften Breitensport in Potsdam und Ordonnanzgewehr in Jüterbog. Brandenburgs Sommerbiathleten ziehen eine Saisonbilanz. Außerdem wird über den Landesseniorenpokal sowie über Wettkämpfe des Wusterwitzer SC, des Schützenvereins Belzig und des Schützenvereins Prenzlau informiert. Erscheinungstag der Ausgabe 5/2013 ist der 19. September.
Zeitung
03. September 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Mit dem Wettkampf GK-Standardgewehr und endete heute die DM in Hochbrück. Hier sowie auch im Skeet konnten Brandenburger Teilnehmer nicht im Kampf um die Spitze eingreifen.
Die Starter des Brandenburgischen Schützenbundes erzielten somit dieses Jahr bei Deutschen Meisterschaften 9 Gold-, 6 Silber- und 7 Bronzemedaillen - das sind bisher 11 Medaillen weniger als 2012, wobei aber noch drei Meisterschaften ausstehen. Das Team Kim Naundorf, Michelle Skeries und Josefin Eder erreichten dabei mit der Luftpistole Junioren weiblich einen neuen Deutschen Rekord mit 1118 Ringen.
Der Medaillenspiegel des Jugendbereiches sieht Brandenburg als besten Teilnehmer der unverbrauchten Bundesländer auf dem 5. Platz.
Ergebnisse DM
01. September 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Mit dem heutigen Tag sind die wesentlichen Entscheidungen bei den Deutschen Meisterschaften in Hochbrück beendet. Mit dem Luftgewehr platzierte sich der Werderaner Schüler Marian Mölter mit 187 Ringen auf Platz 17 und damit im vorderen Viertel der 92 Teilnehmer.
Ergebnisse DM
31. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Der Medaillennachschub setzt sich fort. Bei den heutigen Entscheidungen in den Jugendklassen der Sportpistole errang Oliver Fahs (SGi FFO) mit 555 Ringen den Meistertitel. Zusammen mit Thomas Struck (537 R) und Philipp Greß (531 R) holte er auch Gold in der Mannschaftswertung. Auf Bronzerang mit 551 Ringen Pascal Sonntag von der SGi Cottbus. Vizemeisterin bei der weiblichen Jugend wurde hier Sarah Fischinger mit 544 Ringen. Auf Platz 5, aber ringgleich mit dem dritten Platz, Clara Winkler von der Wittenberger SGi mit 535 Ringen.
Ergebnisse DM
30. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Bei den heute beginnenden Wettbewerben der Schüler- und Jugendklassen gab es wieder Medaillen für Brandenburgische Starter. So errang Lucas Nicolai von der Wittenberger SGi mit der Mehrschüssigen Luftpistole nach Stechen den Meistertitel. Bei der Luftpistole ging es nicht ganz so erfolgsgewohnt weiter. Zwar erreichte die Jugendmannschaft der SGi Frankfurt/Oder eine Silbermedaille, aber die Einzelschützen bewegten sich eher im Bereich ab maximal 4. Platz abwärts.
Ergebnisse DM
29. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Als Nachtrag zu gestern ist noch zu vermelden, dass die Altersherren-Mannschaft der Frankfurter Schützengesellschaft mit Torsten Rexin, Jens Potteck und Joachim Giese mit der Freien Pistole den Bronzerang erreichte. Bester Schütze hier Torsten Rexin mit 534 Ringen auf Platz 10.
Bei den 100m-Gewehrschützen bewegte sich als bester Brandenburger Frank Schwarz mit 288 Ringen im schon öfter erwähnten Mittelfeld.
Ergebnisse DM

Der heute während der Deutschen Meisterschaften in Hochbrück ausgetragene Endkampf des RWS-Shooty-Cup brachte eine kleine Enttäuschung für die Brandenburger Mannschaft - mit nur drei Ringen Differenz verpasste sie den Einzug ins Finale der besten 8 Mannschaften. Bester Mannschaftsschütze hier Jonas Kleefeld, der in der inoffiziellen Einzelwertung des Wettbewerbsteils Luftpistole den ersten Rang halten konnte.
Shooty-Cup
28. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Als Zwischenstand bei den Deutschen Meisterschaften in Hochbrück stehen für die Starter des Brandenburgischen Schützenbundes derzeit 6 Meistertitel , 4 Vizemeistertitel und 5 Bronzemedaillen zu Buche. Neue Landesrekorde erzielten dabei Marlies Lange (SV Neuenhagen) im Liegendschießen, Jana Buchelt (SGi Peitz) sowie Till-Justus Hille und Karl Barthel (beide SGi FFO) im Trapschießen.
Heute setzten sich einige Gewehr-Wertungen fort. Regina Martin-Trefz schoss sich mit 549 Ringen bei 3x20 ins obere Drittel der Wertung auf Platz 21, ihre Vereinskollegin Marlies Lange rangierte mit 544 Ringen im Mittelfeld.
Ebenfalls im Mittelfeld die Mannschaft des SV Liebenthal mit dem Sportrevolver .357 mag. Bester Schütze dort Holger Bruhn mit 379 Ringen auf Platz 21.
Ergebnisse DM
27. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Der heutige Tag brachte vor allem Entscheidungen beim Luft- bzw KK-Gewehr, bei denen die Brandenburger Starter erfahrungsgemäß eher chancenlos sind. Unsere einzige Gewehrmannschaft mit Torsten Müller, Sven Bergenroth und Frank Schwarz brachte es bei KK 3x20 auf den 18. Platz. Bester Einzelschütze hier Torsten Müller, mit Platz 75 im Mittelfeld. Bei KK-Zielfernrohr Sven Bergenroth mit Platz 45 ebenfalls in diesem Bereich. So auch Regina Martin-Trefz mit dem Luftgewehr auf Platz 52. Mit der Olympischen Schnellfeuerpistole hingegen gelangte Olaf Haspel bei den Altersherren auf Platz 4.
Ergebnisse DM
26. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Der vierte Wettkampftag brachte wieder Goldmetall. Der Frankfurter A-Junior Till-Justus Hille wird Deutscher Meister mit der Flinte im Trapschießen. Zusammen mit den Herren Karsten Bindrich (Silber) und Eicke Beckmann (4. Platz) gabs dazu noch Mannschaftsgold.
Marlies Lange vom SV Neuenhagen kämpfte sich bei den Altersdamen im Liegendschießen mit 588 Ringen auf den 7. Platz.
Mit der Luftpistole erreichten die Frankfurter Altersherren Torsten Rexin, Olaf Haspel und Jens Potteck Mannschaftsbronze.
Ergebnisse DM
25. August 2013

15. EM Vorderlader
Bei den 15. Europameisterschaften der Muzzle Loaders Associations im österreichischen Eisenstadt wurde Volker Valentin mit der Tanzutsu-Pistole mit 94 Ringen und somit 11 Ringe Vorsprung auf den Zweitplatzierten Europameister.
Dazu kommen zwei Mannschaftsvizemeistertitel mit der Boutet-Steinschloßpistole und dem Colt-Adams-Revolver.
Ergebnisse

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)Eine Silbermedaille gabs in der Disziplin Flinte - Trap für die Frankfurterin Stephanie Jahn in der Klasse Juniorinnen -A-.
Mit dem Luftgewehr schaffte es der B-Junior und gegenwärtige Landes-Jugendkönig Thomas Schulze (Sgi Werder/Havel) mit akzeptablen 583 Ringen auf den 12. Rang von 101 Teilnehmern.
Ergebnisse DM
24. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Auch der zweite Wettkampftag wurde vergoldet. Wohl als "Wiedergutmachung" für das etwas verpatzte Finale des Vortages schoss sich Munkhbayar Dorjsuren mit der Sportpistole mit 587 Ringen einen formidablen Vorsprung von 9 Ringen auf die Nachfolgerin. Mit dem zweitbesten Finale verblieb zum Schluss immer noch 8 Ringe Vorsprung und somit Gold. Auf Bronzerang die für Frankfurt/Oder startende Antje Noeske. Zusammen mit Elisabeth Teschner (541) rechte es ebenfalls für Mannschaftsgold.
Ebenfalls weit vorn mit dabei die B-Juniorinnen. Michelle Skeries und Josefin Eder mit Silber und Bronze, zusammen mit Lisa Grünewald dazu Mannschaftssilber. Damit ist Michelle mit vier Medaillen derzeit die erfolgreichste Brandenburgische Teilnehmerin.
Ergebnisse DM
23. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)
Die Deutschen Meisterschaften in den Kugeldisziplinen in Hochbrück bei München haben begonnen. Gleich der erste Wettkampftag brachte auch erstes Gold für Brandenburg. Mit der Luftpistole setzte sich die Frankfurter A-Juniorin Kim Nauendorf mit 372 Ringen im Vorkampf an die Spitze des Starterfeldes und gab diese Position auch im Finale nicht mehr auf. Bei den Juniorinnen -B- reichten allerdings die 374 Ringe von Michelle Skeries nur für den Bronzerang. Zusammen mit Josefin Eder (372 R) gab es für die Juniorenmannschaft ebenfalls Gold.
Auf diesem Weg war auch die für Frankfurt startende Munkhbayar Dorjsuren in der Damenklasse, in der sie mit 383 Ringen im Vorkampf ins Finale ging. In diesem musste sie allerdings vier Ringe gegenüber ihren Konkurrentinnen abgeben und landete auf dem vierten Platz.
Ergebnisse DM
21. August 2013

Die Schützengilde Luckenwalde lädt für den 22. September zum Jugend-Vergleichsschießen LG/LP.
Ausschreibung

Ebenfalls in Luckenwalde führt der Kreis Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt Anfang November einen Sachkundelehrgang durch.
Termine
19. August 2013

Die Ergebnisse des Landes-Seniorenpokals sind online.
Ergebnisse

Stützpunkt BogensportEin für alle Beteiligte wunderbares Wochenende mit spannenden Wettkämpfen, Lagerfeuer inklusive Grill und Zelten am "See" liegt hinter uns. Nach dem ersten Wettkampf am 26.05.13 in Blankenfelde und dem zweiten am 16.06.13 in Hennigsdorf hat mit dem 3. RLT am Wochenende in Glindow hat die Rangliste 2013 Nachwuchs des BSB ihren Abschluss erfahren. Auf Basis des Abschluss-Standes werden der Bogenreferent, der Landestrainer und der LSP-Leiter - wie in den Vorjahren auch -  die D-Kader für das Sportjahr 2014 bestimmen. Mein ausdrücklicher Dank geht an den Ausrichter des 3. RLT und des Bogencamps, den SV zu Glindow. Ihr habt tolle Arbeit geleistet!    Stefan Laux
Ergebnisse

Die SGi 1418 zu Bernau lädt für Anfang Oktober zu einem Vergleichswettkampf Wurfscheibe Trap auf breitensportlicher Ebene ein. Die SGi Wusterhausen veranstaltet am gleichen Wochenende im Rahmen des "Tages der Schützenvereine" ihren 1. Teilerpokal mit Luftgewehr/-pistole.
Ausschreibungen
09. August 2013

Die Schützengilden Kyritz und Werder/Havel laden zu ihren Schützenfesten im August.
Termine

Für Ende September steht der traditionelle Sanssouci-Pokal in Potsdam an und für Oktober lädt das Organisationskomitee um Sportfreund Dr. Hüber zum Herbstpokal Druckluftwaffen nach Taucha bei Leipzig.
Ausschreibungen
06. August 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)Die Limite und Teilnehmerlisten für die Deutschen Meisterschaften Luftgewehr-Auflage im Oktober in Dortmund sind online. Der BSB ist dort mit 8 Teilnehmern vertreten.
DM-Limite
31. Juli 2013

Deutsche Meisterschaft (Meldeschluss: 29.07.2013)
Es gibt die nächsten Limite: Die Deutschen Meisterschaften Bogen in Olching sieht 11 Teilnehmer aus dem BSB. Abrufbar sind inzwischen auch die Limite für die DM KK-Gewehr-/Luftpistole-Auflage in Hannover. Hier werden 17 Teilnehmer aus Brandenburger Vereinen starten.
DM-Limite

Einen Versuch ist es wert:
Sportfreund Hans-Dieter Müller hat eine Petition gestartet, die gemeinnützigen Vereine von den aus der Umsetzung der "Energiewende" zu erwartenden hohen Stromsteuern zu entlasten. Um seine Unterschrift unter diese Petition zu setzen, ist eine Anmeldung mit persönlichen Daten erforderlich.
Change.org
28. Juli 2013

Deutsche Meisterschaft -Ordonnanzgewehr- (Meldeschluss: 29.07.2013)
Die Limite für die Deutschen Meisterschaften Gewehr, Pistole, Armbrust, Flinte wurden bei Flinte korrigiert. Abrufbar ist inzwischen auch die Teilnehmerliste des BSB einschließlich Starttage und -zeiten..
DM-Limite

Für Vorderlader-Schützen interessant ist eine Mitteilung der technischen Kommission des Internationalen Vorderladerverbandes betreffs der Nichtzulassung einer bestimmten Luntenschloßpistole bei Wettkämpfen.
Mitteilungen TK
26. Juli 2013

Deutsche Meisterschaft -Auflage- (Meldeschluss: 23.07.2013)Die Limite für die Deutschen Meisterschaften Gewehr, Pistole, Armbrust, Flinte sind online erreichbar. Der Brandenburgische Schützenbund ist dort mit 121 Teilnehmern vertreten, die 176 Starts absolvieren. Ebenfalls veröffentlicht sind die Limite für die DM Ordonnanzgewehr Mitte September in Weimer. Hier starten 5 BSB-Vertreter.
DM-Limite

Die ersten Meisterschaftsmedaillen erkämpfte am vergangenen Wochenende das Team der Sgi Frankfurt/Oder. Die Mannschaft wurde mit der Steinschloßpistole Vizemeister. Eine Bronzemedaille im Einzel ging an das Mannschaftsmitglied Dr. Roland Gust. Ebenfalls weit oben im Vorderfeld platziert war Volker Valentin.
Ergebnisse DM Vorderlader

Eine weitere Reihe Wettkampfeinladungen erreichte uns für August. Den Anfang macht der SV Sportschießen Petkus, der für Mitte August zum Preisschießen mit dem KK-Gewehr M150 lädt. Eine Woche später veranstaltet der SV Löhme ein "Wasserbomben-Schießen" mit Flobert-Flinten auf geworfene und entsprechend gefüllte Luftballons. Zum Monatswechsel August/September führt der Kreis Elbe-Elster den Super-Cup mit einer großen Disziplinauswahl durch.
Ausschreibungen
16. Juli 2013

Nach Abschluss der diesjährigen Landesmeisterschaften findet sich auf der LM-Seite eine Gesamtliste.
LM-Ergebnisse

Ebenfalls aktualisiert ist die Liste der in diesem Jahr bisher errungenen Landesrekorde.
Rekorde 2013
14. Juli 2013

An diesem Wochenende fanden die letzten Landesmeisterschaften des Jahres 2013 statt, bei denen die Ordonnanzgewehrschützen in Jüterbog um die Meistertitel schossen.
LM-Ergebnisse
08. Juli 2013

Die Ergebnisse für die Landesmeisterschaften Breitensportdisziplinen am 06. und 07. Juli in Potsdam sind online.
LM-Ergebnisse
30. Juni 2013

Der Kreis Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt lädt für Anfang September zu einem Pokalwettkampf im Gedenken an den verstorbenen Pressereferenten des BSB, Reinhard Butzek, ein.
Ausschreibung

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften GK-Gewehr 300m und GK-Gewehr 100m sind online.
LM-Ergebnisse
23. Juni 2013

Die Ergebnisse der laufenden LM Großkaliber-Kurzwaffen in Cottbus sind online.
LM-Ergebnisse
17. Juni 2013

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Trap/Skeet und Bogen Freiluft sind online.
LM-Ergebnisse
10. Juni 2013

Der Landesausscheid des diesjährigen RWS-Shooty-Cups der Deutschen Schützenjugend fand am 8. Juni im Anschluss an die Landesmeisterschaft der Schüler in Frankfurt/Oder statt. Schüler aus 7 Brandenburger Vereinen und der Schützengemeinschaft Berlin und Umgebung ermittelten in einem gemeinsamen Landesausscheid ihre Vertreter beim "großen" Shooty-Cup in München.
Für Brandenburg gehen dort am 22. August an den Start:
Marian Mölter und Sarah Janina Thümmel von der Schützengilde zu Werder/Havel mit dem Luftgewehr sowie Julian Sienkiewicz-Hippler und Jonas Kleefeld von der Schützengilde Frankfurt/Oder mit der Luftpistole.
Shooty-Cup

Ergänzt wurden die Ergebnisse des Rahmenwettbewerbs Lichtpunktschießen, der leider diese Jahr deutlich weniger Teilnehmer zu verzeichnen hatte als in den Jahren zuvor.
LM-Ergebnisse
09. Juni 2013

316 Starts bewältigten die Kampfrichter an diesem Wochenende auf den Schießanlagen des SSZ Frankfurt/Oder. Gleich zweimal erreichte der Cottbusser Torsten Kaps dabei einen neuen Landesrekord in der Altersklasse - mit der KK-Sportpistole und mit der Standardpistole. Gleiches gelang dem Finsterwalder Wilfried Herrmann mit dem Sportgewehr im Dreistellungskampf in der Seniorenklasse.
Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften KK 50m, 25m und Luftdisziplinen Schüler vom letzten Wochenende sind online.
LM-Ergebnisse

Schon am vorigen Wochenende fanden in Cottbus die Landesmeisterschaften in vier Feldbogenklassen statt. Das Gros der Teilnehmer stellten die Bogensportler des Bogencentrums Cottbus-Briesen.
LM-Ergebnisse
03. Juni 2013

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften KK 100m und Vorderlader vom letzten Wochenende sind online.
LM-Ergebnisse
27. Mai 2013

Am Sonntag fand in der Blankenfelder Bogensportarena mit 29 Nachwuchssportlern aus fünf Vereinen das erste diesjährige Ranglistenturnier statt. Die Spitzenposition in den fünf Wettkampfklassen werden von Sportlern des Blankenfelder BS 08 und des SV zu Glindow belegt.
Ergebnisse

Auch dieses Jahr ruft der Deutsche Schützenbund für Anfang Oktober zu gemeinsamen Vereinsaktionen zum Tag der Schützenvereine. Anmeldeschluss bei Nutzung eines (kostenpflichtigen) Mitmach-Paketes ist der 1. Juli 2013.
Aufruf zum Tag der Schützenvereine

Mit dem Aufstiegswettkampf am letzten Wochenende verabschiedet  sich  die  SchGi  zu  Potsdam  nach  12 jähriger  Teilnahme  aus  der  Landesliga  LG-Auflage und  begrüßen die  SchGes  Ruhland  als  neuen  Teilnehmer  für  2013 / 14.
Ergebnisse
22. Mai 2013

Josefin EderBeim traditionellen Alpencup, der diesmal in Chambery (Frankreich) ausgetragen wurde und an dem die besten Juniorinnen und Junioren aus Frankreich, Österreich, Italien der Schweiz und Deutschland teilnahmen, erzielte Josefin Eder (Frankfurt/Oder) zwei deutsche Rekorde. Mit der Luftpistole und mit der Sportpistole verbesserte sie jeweils die bisherigen nationalen Bestleistungen.
Mit der Luftpistole erreichte sie im Vorkampf 382 Ringe und ging als Führende ins Finale. Auch dort zeigte sie einen hervorragenden Wettkampf und lag vom ersten bis zum 20. Schuss in Führung. Sie siegte schließlich mit einem Finalergebnis von 199,7 Ringen. Mit den 382 Ringen hat sie den Deutschen Rekord Junioren B ihrer Mannschaftskameradin Julia Weißenfeld um drei Ringe verbessert. Für den Finaldurchgang konnte sich auch Michelle Skeries (Frankfurt/Oder) mit 369 Ringen qualifizieren und belegte den sechsten Platz.
Auch in der Disziplin Sportpistole siegte die 17-jährige Brandenburgerin (Foto) in beeindruckender Manier. Sie lag nach dem Präzisionsdurchgang mit 282 Ringen noch auf Platz fünf, doch durch ein starkes Duellergebnis von 295 Ringen erreichte sie 577 Ringe und ging auch hier als Führende in das Finale. Mit diesem Ergebnis steigerte sie den Deutschen Rekord, den sie bisher schon gehalten hat, noch einmal um drei Ringe.
Bericht des DSB
19. Mai 2013

Wer Empfänger des DSB-Waffenrechts-Newsletter ist, weiß es schon seit ein paar Tagen: Die Europäische Union hat eine Online-Umfrage gestartet, inwiefern von den Bürgern und Organisationen eine Einflussnahme der EU auf die waffenrechtlichen Gesetzgebungen der europäischen Staaten gewünscht wird. Wir sollten unsere Wünsche hier auch kundtun. Die Umfrage läuft noch bis 17. Juni 2013.
EU-Online-Umfrage             Antworten des DSB als Organisation

LipuSeit diesem Jahr gehört das Lichtpunktschießen auch offiziell als Rahmenprogramm zu den Landesmeisterschaften der Schüler. Der Status Rahmenprogramm dient dazu, den Bedarf für neu eingeführte Disziplinen festzustellen und diese bei entsprechenden Teilnehmerzahlen über drei Jahre dann als "richtige" Landesmeisterschaft aufzunehmen. Wäre schön, wenn wir das schaffen würden, zumal Lichtpunktanlagen schon in etlichen Kreisen stationiert sind! Nachfragen beim Kreisverband lohnt also.
Ausschreibung Lichtpunktschießen
12. Mai 2013

Für die Landesdiziplinen nach der sogenannten "Liste B" ist jetzt ein Regelwerk für die Durchführung dieser Disziplinen veröffentlicht.
Regelwerk BSB-Disziplinen
09. Mai 2013

Ereignisreiche zwei Wochen liegen hinter uns.
Am letzten Aprilwochenende stand Potsdam im Zeichen des 58. Bundesschützentages, der am Donnerstag mit der Präsidiumssitzung begann und am Samstagabend mit einem fulminanten Feuerwerk über der Vulkankulisse des Filmparks Babelsberg endete.
So auch die Spannbreite in den Tagen dazwischen - wurden beim Empfang des Ministerpräsidenten im Spargelhof Klaistow Donnerstagabend den Gästen aus den Landesverbänden regionale Kulinaria und Kultur nahegebracht, beschäftigte sich die Sitzung des Gesamtvorstandes Freitagvormittag mit der Vorbereitung der Delegiertenkonferenz am Samstag. Und diese war dicht gepackt mit der angestrebten Satzungsänderung und den auch daraus resultierenden Neuwahlen des Präsidiums.
Hauptkampftag war der Samstag. In der Metropolishalle tagte die Delegiertenkonferenz. Die vorgeschlagenen Satzungsänderungen, die vor allem eine Änderung in der Gewichtung des Leistungssports beinhalteten, wurden beschlossen. Sie brachten auch eine konkretere Aufgabenverteilung im neu strukturierten und neu zu wählenden Präsidium. Nachfolger des im letzten Jahr verstorbenen Josef Ambacher wurde der Niedersachse Heinz-Helmut Fischer.
die Brandenburger KönigsschützenZeitgleich fand in der Schützengilde Werder/Havel das Bundeskönigsschießen statt. Aus dem Landesverband Brandenburg waren die Bernauerin Ines Bergmann und der Senftenberger Jugendschütze Dimitrie Scholochow (Bild links) vertreten. Das beim Teilerschießen notwendige Quäntchen Glück war beiden leider verwehrt - Ines erreichte Platz 14 und Dimitrie Platz 12 unter den jeweils 20 Landes- und Jugendkönigen.
Durch die länger als gewöhnlich dauernde Delegiertenversammlung musste der Festumzug schon im Vorfeld um eine Stunde von 15 auf 16 Uhr verschoben werden. Über 1000 Schützen mit etwas über 130 Vereins- und Verbandsfahnen, darunter Gastvereine aus Polen und Österreich, zogen von der Hegelallee über das Brandenburger Tor zur Peter-Pauls-Kirche auf dem Bassinplatz. In dieser sollte ursprünglich ein ökumenischer Gottesdienst den besinnlichen Abschluss bilden. Durch die beim Festzug vorgenommene Zeitverschiebung musste dieser aber entfallen, so dass der Festzug etwas unvermittelt auf dem Bassinplatz endete.
Der abendliche Schützenball, der ebenfalls in der Metropolishalle stattfand, begann mit der Proklamation des neuen Königshauses. Die Königswürde erhielt Rüdiger Pletsch (Niedersächsischer Sportschützenverband) bei den Erwachsenen und Lea Nitschke (Schützenverband Saar) bei der Jugend. Die - hervorragende! - Big-Band des Brandenburgischen Landespolizeiorchesters begleitete die Ballnacht bis zum Feuerwerk kurz vor Mitternacht.
Eine kleine Fotogalerie ist hier zu finden. Kostenpflichtige Fotos sind zu erhalten über www.puncti-temporis.de. Hier das Passwort "potsdam" verwenden.

horizontal rule

Am Samstag, dem 4. Mai , fand in der Berliner Walther-Arena der erste Wettkampf der diesjährigen Jugendverbandsrunde statt. Auf Brandenburger Seite wie gehabt mit deutlichen zahlenmäßigen Schwächen im Gewehrbereich, in dem keine einzige Mannschaft zustande kam. Allerdings waren auch unsere Berliner Partner dort bei KK nur mäßig besetzt. Bei Pistole konnte auch die Disziplin Schnellfeuerpistole durch uns nicht besetzt werden. Alle anderen Mannschaftswertungen gingen hier an Brandenburg.
Jugendverbandsrunde

horizontal rule

JugendkönigEinen Tag später führte der Landesjugendtag und das Landes-Jugendkönigsschießen über 70 Teilnehmer und Betreuer nach Rüdersdorf. Dort vom Kreisjugendleiter Falko Gersdorf engagiert vorbereitet und durch den örtlichen Gastgeber Schützenverein Rüdersdorf unterstützt, verbrachten die Jugendlichen den Vormittag mit Spiel & Spaß, für den es sogar Preise gab. Bei der nachmittäglichen Delegiertenkonferenz erfolgte die Nachwahl eines Jugendsprechers und die turnusmäßige Wahl der zwei stellvertretenden Landesjugendleiter. Landesjugendkönig wurde mit einem Teiler von 7,07 der Geltower Thomas Schulze, dem damit nach seinem Titel 2009 ein Hattrick gelang.
Landesjugendtag
24. April 2013

Der Frankfurter Flintenschütze Ralf Buchheim hat in der letzten Entscheidung beim Weltcup Flinte in Al Ain (Vereinigte Arabische Emirate) die Bronzemedaille im Skeetschießen der Herren gewonnen. Er siegte im kleinen Finale um Platz drei mit 15:14 gegen Georgios Achilleos (Zypern).
Bericht DSB
07. April 2013

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Luftgewehr- und Luftpistole-Auflage sind online.
LM-Ergebnisse

Mit den Landesmeisterschaften waren auch wieder neue Rekordleistungen zu verbuchen.
Rekorde 2013
02. April 2013

CooperDer Landesjugendtag und das Landes-Jugendkönigsschießen 2013 findet am 05. Mai in Rüdersdorf statt. Für Bewegung und Spaß sorgt vormittags wieder der Super-Ultra-Spezial-Parcours für Brandenburger Jungschützen mit vielen Mannschaftspreisen. Gefolgt nach dem gemeinsamen Mittagessen von der Delegiertenversammlung und der Ehrung für das neue Jugend-Königshaus des Brandenburger Schützenbundes. Die Teilnahmemeldung sollte bis 25. April erfolgen. Aktuelle Infos zeitnah unter
Jugend

Die Technische Kommission des DSB hat Hinweise zur Verwendung des neuen Auflage-Gewehrs FWB 800 veröffentlicht.
Sport
WeihnachtshaseDer Brandenburgische Schützenbund wünscht trotz eher weihnachtlichem Flair ein paar stressarme Osterfeiertage!

weiße Ostern
24. März 2013

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Luftgewehr und Luftpistole sind online.
LM-Ergebnisse

18. März 2013

Regina Martin-TrefzVom 09. bis 10. März fand in Erfurt das 4. Frauensymposium des Deutschen Schützenbundes mit dem Themenschwerpunkt „Sportschießen - ein Familiensport“ statt. In Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch der Ehrenpreis „Die Rose“ der Frauen im Deutschen Schützenbund verliehen. Ausgezeichnet wurde unter anderen Regina Martin-Trefz vom Brandenburger Schützenbund, die in den letzten 18 Jahren das Amt der Landesdamenleiterin im BSB bekleidete. Zu ihren Verdiensten gehörte die Organisation eines arbeitsfähigen Frauenausschusses, die Vorbereitung und Durchführung von Schulungen und Weiterbildungsveranstaltungen für aktive und interessierte Frauen aus Vereinen und Kreisverbänden. Regina Martin-Trefz motivierte durch ihre Tätigkeit viele Frauen und gab ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter.
Bericht des DSB

10. März 2013

Die Deutschen Meisterschaften Bogen/Halle in Kleinostheim sind beendet. Die Brandenburger Starter konnten leider nicht in den Kampf um vordere Plätze eingreifen. Isabel Kühl aus der Müllroser Schützengilde gewann das Achtelfinale, musste sich dann im Viertelfinale allerdings der Württembergerin Daniela Klesmann geschlagen geben und erreichte damit Platz 8 der Damenwertung Recurve.
DM Bogen

Februar 2013
Nachruf Reinhard Butzek
07. Januar 2013

Nachruf Andreas Kurz

Nachruf-Text

Eisenhüttenstadt (MOZ) -> Nach schwerer Krankheit ist in der vergangenen Woche der Vorsitzende der Brandenburgischen Sportjugend Andreas Kurz gestorben. Der seit 2001 als Geschäftsführer der Freizeit- und Erholungs-GmbH fungierende Eisenhüttenstädter wurde 51 Jahre alt. Er lenkte unter anderem die Geschicke des Inselbades, des Tiergeheges und der Inselhalle. Kurz hatte sich in vielen Bereichen Verdienste erworben, war einige Jahre auch Vorstandsmitglied im Kanucentrum und beim EFC Stahl. Der DDR-Spartakiade-Teilnehmer im Zweier- und Vierer-Kajak lebte seit 1962 in der Eisenhüttenstädter Region und erwarb an der DHfK Leipzig den Abschluss als Diplom-Sportlehrer und die Trainer-A-Lizenz.  Nach dem Studium übernahm er bei der SG Aufbau zwei Dutzend leistungswillige Kanu-Talente. Als 1990 seine Trainer-Planstelle gestrichen wurde, konnte er zwar über den zweiten Arbeitsmarkt noch bis Anfang 1993 im neu gebildeten Kanucentrum Eisenhüttenstadt wirken, musste sich jedoch beruflich umorientieren. So erwarb er die Jugendleiter-Lizenz. Zusammen mit dem Eisenhüttenstädter Kanutrainer Lothar Klotz gründete Kurz 1990 die Eisenhüttenstädter Sportjugend, war von 1990 bis 1998 Vorsitzender der Kanu-Jugend im Land. Von 1994 bis 1996 führte er die Sportjugend im Kreissportbund Oder-Spree. Der inzwischen in der Stadtverwaltung für Schule und Sport zuständige Kurz wurde 1997 als Beisitzer und später als Finanzer in den Vorstand der Landessportjugend gewählt. Seit Oktober 2001 führte der als sachlicher Arbeiter geschätzte Funktionär den größten Jugendverband des Landes.
Quelle: MOZ online - Hagen Bernard
Nachruf der Sportjugend

02. Januar 2013

Schon vorausschauend für September lädt der SV Neuenhagen 2000 zum 10. Adlerpokal nach Falkenhagen.
Ausschreibung

Die Rekordlisten für 2012, die Aufteilung der Altersklassen für das Jahr 2013 und die Ferientermine sind aktualisiert. Die Ferien- und Feiertagstermine können auch in Kalenderform heruntergeladen werden.
Klassen      Ferienkalender     Rekorde

Der Bereich Aus- und Fortbildung ist ebenfalls aktualisiert. Bitte beachten, dass einige Lehrgänge - vor allem der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) schon Mitte Januar anfangen und somit schnellstens angemeldet werden sollten!
Lehrgänge


ältere Meldungen im Archiv

Home       |
Editorial      |
Aktuelles     |
TERMINE      |
Kontakt      |
JUGEND      |
SPORT      |
Lehrgänge 2014      |
...gelinkt...      |
Die Lade-Ecke      |
Zeitung      |
Waffenrecht     |
Archiv      |


 

  Textsuche