Aktuelles

IGS-Shop Brandenburg

LST Luckenwalde
Am 09. September wird in Luckenwalde der 28. Landesschützentag des Brandenburgischen Schützenbundes ausgerichtet. Einladung und erste Informationen sind jetzt online.

Grußwort CDU Grußwort Bürgermeisterin
Einladung Veranstaltungsorte
Umzug Schützenball
   



12. August 2017

Die Startplanung für das Landeskönigsschießen am Samstag, dem 19. August 2017 in Frankfurt an der Oder ist online abrufbar.
Startpläne
10. August 2017

Die Wurfscheibenschützenjugend vertrat den Brandenburgischen Schützenbund dieses Jahr beim Endkampf der RWS-Jugendverbandsrunde um einiges besser als die Sportkameraden aus dem Kugelbereich. Zwei erste Plätze bei Trap (Johanna Brandt und Luisa Schoenke) , das Gleiche noch mal bei Skeet (Maria Kastornykh und Till Dallmann) plus noch ein paar "Treppchen-Plätze" auf Rang 2 und 3 brachten unserer Delegation zum wiederholten Male den Wanderpokal des Förderkreises Wurfscheibe für den Landesverband mit der besten Nachwuchsarbeit. Und das in beiden Disziplinen mit recht großem Abstand zum jeweils zweitplatzierten Landesverband.
JVR 2017

Bogen-Weltcup Berlin 2017 im TVGute Nachricht für alle, die es nicht mehr rechtzeitig nach Berlin schaffen: Der dort zurzeit stattfindende Hyundai Archery World Cup 2017 kann über mehrere Medien zum Teil live verfolgt werden. Auch die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ARD und ZDF sind mit von der Partie. Live-Streams sind auf Archery TV, dem offiziellen YouTube-Kanal von World Archery, angekündigt: Samstag, 12.08.2017, ab 9:30 Uhr – Compound Mixed Team Finale
Samstag, 12.08.2017, ab 13:00 Uhr – Compound Einzel Finales
Sonntag, 13.08.2017, ab 9:30 Uhr – Recurve Mixed Team Finale
Sonntag, 13.08.2017, ab 13:00 Uhr – Recurve Einzel Finales.
Benutzen Sie dazu den folgenden Link: www.youtube.com oder direkt auf World Archery: www.worldarchery.org Bereits seit Mittwoch ist der Live-Ergebnisdienst von World Archery hinter dem folgenden Link aktiv: www.worldarchery.org
06. August 2017

SeniorensportspieleDie Ergebnisse der Landes-Seniorensportspiele sind online. Die die Vergabe der Wanderpokale für den besten Verein musste wieder nachgerechnet werden - zwei Vereine lagen in den Gewehrdisziplinen (wieder) punktgleich an der Spitze - Bötzow und Potsdam mit je 18 Punkten. Bötzow lag hier dann mit 3 Einzelsiegen in der Wertung vorn. Potsdam nahm dafür den Pistolenpokal mit. Hier lagen die Punktgleichheiten glücklich unterhalb des 1. Platzes...
Seniorensportspiele
04. August 2017

Der Kreis Oberhavel lädt für Ende September zum Herbstpokal in verschiedenen 100m-Gewehrdisziplinen nach Templin.
Ausschreibung

Die Angebotsseite für Lehrgangstermine der Kreisverbände wurde aktualisiert.
Termine

Eine Aktualisierung gab es auch bei den Limiten für die DM Auflage in Hannover. Hier änderten sich einige Mannschaftslimits und das Einzellimit bei KK-Gewehr Auflage ZF 100m Senioren A w. Dafür und für Hochbrück sind jetzt auch die Gesamt-Starterlisten verfügbar.
DM 2017
02. August 2017

Die neu in die Disziplinsammlung aufgenommen Wettbewerbe für die Mehrschüssige Luftpistole wurden jetzt präzisiert. Der Entwurf der LM-Ausschreibung für 2018 wurde entsprechend aktualisiert.
Landesmeisterschaften 2018

Die diesmal recht kleine Delegation zum Endkampf der Jugendverbandsrunde in den Kugeldisziplinen konnte auch dort nicht auftrumpfen und blieb mit der KK-Sportpistole im unteren Mittelfeld. Lichtblick hier die Juniorin Laura Fischinger, die mit 10 Ringen Vorsprung den 1. Platz in ihrer Klasse holte. Am kommenden Wochenende finden die Endkämpfe mit der Flinte statt.
JVR 2017

Die Limite für die Ende Oktober in Dortmund stattfindende Deutsche Meisterschaft LG-Auflage sind veröffentlicht.
DM 2017
27. Juli 2017

Der Bogenbereich hat seine letzte diesjährige Landesmeisterschaft erfolgreich beendet.
LM-Ergebnisse

Die Deutschen Meisterschaften Vorderlader sahen als besten Brandenburger Schützen Volker Valentin (für die SGi Frankfurt/Oder)  auf Platz 5 mit dem Perkussionsrevolver.
DM 2017

Aus Niedersachsen erreichten uns zwei (weitere) Ausschreibungen - beide für den Monatswechsel September/Oktober: Die einen nennen es Marathonschießen, das zwischen Hannover und Bremen gelegene Gandesbergen nennt es Konditionstest - der dortige Schützenverein lädt zum 100-Schuss-Wettkampf mit Druckluftwaffen stehend, aufgelegt und sitzend. Der kurz vor Hamburg beheimatete Schützenverein Hamwarde lädt zu seiner Schießsportwoche mit Luft- und KK-Waffen.
Ausschreibungen
23. Juli 2017

Die Listen der BSB-Starter zu den am 21.Juli vorgestellten Meisterschaften sind online erreichbar auf
DM 2017

Die Landesmeisterschaften 2017 im Brandenburgischen Schützenbund liegen hinter den Veranstaltern, Akteuren und Kampfrichtern. In der August-Ausgabe des   "Brandenburger SportSchütze" stehen diese Titelkämpfe, von den Meisterschaften der Schüler über die Pistolendisziplinen Klein- und Großkaliber bis hin zu Wettbewerben mit dem KK-Gewehr, im Mittelpunkt der Berichterstattung. Über ihr vielfältiges Vereinsleben informieren unter anderem Schützengilden aus Werneuchen, Strausberg, Caputh und Storkow. Der „Brandenburger SportSchütze“ 4/2017 erscheint am Freitag, dem 4. August 2017.
Verbandszeitung

Das Schützenkorps Winsen von 1848 lädt für Ende
September zum 25. Jubiläum der Internationalen Norddeutschen Meisterschaft im Liegendschießen.
Ausschreibungen

KönigsschießenEs sei noch einmal an den Meldeschluss am 29. Juli 2017 für das Landes-Königsschießen erinnert.
Landes-Königsschießen
21. Juli 2017

Die Limitzahlen für folgende Deutsche Meisterschaften sind veröffentlicht:
- Gewehr/Pistole/Laufende Scheibe 24.08. bis 04.09.2017 in Hochbrück bei München
- Ordonnanzgewehr 29. bis 30.09.2017 in Hannover
- Kleinkaliber- und Luftpistole Auflage 05. bis 08.10.2017 in Hannover
DM 2017
20. Juli 2017

Das aus der "Liste B" resultierende Regelwerk für die Landesdisziplinen des BSB ist jetzt veröffentlicht.
Sport

Auf Grund der etwas umfangreicheren Änderungen in der ab 2018 geltenden Sportordnung veröffentlicht die Sportleitung des BSB schon jetzt einen Entwurf der Ausschreibung der Landesmeisterschaften 2018

Für den dieses Jahr erstmalig (und etwas überraschend) während der DM geplanten Wettbewerb "Mixed-Team" können für LP und LG Teilnehmerwünsche bis 20. August angemeldet werden. Die Ausschreibung dazu gibts im Bereich "Deutsche Meisterschaft".
DM 2017

Zu den seit Anfang Juli geltenden waffenrechtlichen Änderungen hat der Deutsche Schützenbund eine FAQ (häufig auftretende Fragen) veröffentlicht.
Waffenrecht
13. Juli 2017

Die Ergebnisse der letzten Landesmeisterschaften diesen Jahres im Kugelbereich sind veröffentlicht.
LM-Ergebnisse

Ebenfalls aktualisiert sind die Rekordlisten für 2017. Durch die Einführung der Zehntelwertung bei einigen Auflagedisziplinen beginnt in diesen Wertungen ein neue Rekordzyklus. Die "große" Rekordliste wird dann nach Ende der letzten rekordberechtigten Wettkämpfe - den Deutschen Meisterschaften - veröffentlicht.
Landesrekorde
03. Juli 2017

Die Schützengilde 1836 Golßen lädt für Mitte August anlässlich des Markt- und Gurkentages in Golssen zum Gurkenpokal mit Druckluftwaffen freihändig als auch aufgelegt. Für Anfang September führt der SSV-Liebenthal den Schorfheidecup mit GK-Kurzwaffen durch.
Ausschreibungen

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft Flinte Trap und Skeet sowie KK-Auflage 50m und 100m Seniorenklassen sind veröffentlicht.
LM-Ergebnisse
27. Juni 2017

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft KK-Gewehr 60 liegend und 3x20/3x40  sowie Sport-, Standard- und Zentralfeuerpistole sind veröffentlicht.
LM-Ergebnisse

Der Schützenkreis Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt führt im Oktober seinen nächsten Lehrgang Waffensachkunde durch.
Termine
22. Juni 2017

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft Lichtpunktschießen sind nun komplettiert. Es gab 21 Starts von 16 Teilnehmern.
LM-Ergebnisse
20. Juni 2017

Limitzahlen DM Vorderlader 2017 veröffentlichtDie Limite für die Deutschen Meisterschaften Vorderlader sind veröffentlicht. Sie finden vom 21. bis 23. Juli 2017 in Pforzheim statt. Aus Brandenburg nehmen acht Starter teil, die elf Starts absolvieren.
DM 2017
19. Juni 2017

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften vom letzten Wochenende sind online.
LM-Ergebnisse

Für Ende Juli lädt der Bad Belziger Jagd- und Sportschützenverein zum Klaus-Korsch-Pokal mit KK-Langwaffen. Aus dem sachsen-anhaltinischen Wittenberg erreicht uns eine Ausschreibung des Schützenverein "Astoria 90" für den Ende September stattfindenden Pokal der Sparkasse Wittenberg in den Luft-Auflagedisziplinen.
Ausschreibungen

Mit 22 Teilnehmern recht gut besucht war der zweitägige Lehrgang zur Erlangung der Jugend-Basislizenz im Schießsportzentrum Frankfurt/Oder. Selbst Gäste aus dem benachbarten Landesverband Mecklenburg-Vorpommern fanden den Weg dorthin und bereicherten den Erfahrungsaustausch erheblich.
13. Juni 2017

Zu Mitte August laden die Schützengilde zu Lübben zum Spreewaldpokal im Liegendkampf und die Schützengilde Jüterbog zum Mauritiuspokal im Vorderladerschießen.
Ausschreibungen

KönigsschießenDie Ausschreibung für das Landeskönigsschießen 2017 ist veröffentlicht. Ausgetragen wird es am 19. August durch den Schützenkreis Frankfurt/Oder  im Schießsportzentrum Frankfurt an der Oder. Meldeschluss ist der 29. Juli 2017.
Landes-Königsschießen



Beim Landesausscheid zum RWS-Shooty-Cup wetteiferten 8 Schüler mit der Luftpistole und 4 Schüler mit dem Luftgewehr um die "Fahrkarten" zum Endausscheid am 31. August in Hochbrück bei München. Bei der Luftpistole hatten mit Pascal Schlaack und Franz Müller (SGi Frankfurt/Oder) die Jungs die Nase vorn. Mit dem Luftgewehr trumpften mit Joline Ziegert und Svenja Graßmann (SGi zu Werder/Havel) die Mädels auf.
RWS-Shooty-Cup
08. Juni 2017

BreitensportabzeichenIrgendwie hatte sich in den letzten Monaten der Link zu dem Leistungsabzeichen und dem Breitensportabzeichen des Brandenburgischen Schützenbundes verkrümelt. Jetzt ist er wieder da:
Sport

Die Startplanungen für die Landesmeisterschaften am 24.+25. Juni und 1. Juli sind online. Außerdem die Startplanung RWS-Shooty-Cup am kommenden Samstag.
LM-Startpläne

Eine Reihe Wettkampfausschreibungen sind eingetroffen: Für Anfang August lädt der Kreis Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt zum Bürgermeisterpokal der Stadt Jüterbog. Geschossen wird mit Ordonnanzgewehr und GK-Kurzwaffen. Zum 29. Sanssouci-Pokal mit Luft- und KK-Disziplinen lädt die Schützengilde Potsdam für Mitte September.  Ende September findet die 31. Ausgabe des Berliner Marathonschießens in den Druckluftdisziplinen in Berlin-Frohnau statt. Anfang November gehts etwas weiter weg - das Org-Komitee "Herbstpokal" lädt zum Meyton-Herbstpokal Druckluftdisziplinen nach Brandis bei Leipzig.
Ausschreibungen
30. Mai 2017

Die Ausschreibung für den Landesausscheid des RWS-Shooty-Cup 2017 ist online. Teilnahmeberechtigt ist die Schülerklasse mit Luftgewehr oder Luftpistole. Zwei Schützen sind für eine Mannschaft notwendig. Die Siegermannschaft fährt Ende August zum Endausscheid nach München.
Landes-Ausschreibungen
29. Mai 2017

In fast drei Monaten beginnen die "großen" Deutschen Meisterschaften in Hochbrück bei München. Ausschreibung, Zeitplan und Hinweise für die Teilnehmer sind inzwischen online gestellt.
DM 2017

Ebenfalls online sind die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Sommerbiathlon und Vorderlader.
LM-Ergebnisse
27. Mai 2017

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft Ordonnanzgewehr sind online.
LM-Ergebnisse
24. Mai 2017

Erstmalig fand ein Rückkampf der RWS-Jugendverbandsrunde mit vier Landesverbänden im Schießsportzentrum Frankfurt/Oder statt. Insgesamt 115 Sportler der Landesverbände Brandenburg, Berlin, Sachsen und Sachsen-Anhalt wetteiferten in neun Disziplinen um die Siegermedaillen.
RWS-Jugendverbandsrunde


olympisches JugendlagerDeutsches Olympisches Jugendlager PyeongChang 2018   Die Olympischen Spiele im südkoreanischen PyeongChang 2018 werfen ihre Schatten voraus – und damit auch das Deutsche Olympische Jugendlager. Die Deutsche Olympische Akademie (DOA) und die Deutsche Sportjugend (dsj) laden erneut junge Menschen dazu ein, die Faszination Olympia live vor Ort zu erleben!   Bis zum 23. Juli 2017 können sich Jugendliche zwischen 16 und 19 Jahren, die erfolgreich Nachwuchsleistungssport betreiben oder sich überdurchschnittlich in ihrem Verein oder Verband engagieren, unter www.olympisches-jugendlager.de für die Teilnahme bewerben.   Seit 2010 organisieren DOA und dsj unter wechselnder Federführung gemeinsam das Deutsche Olympische Jugendlager. Junge, erfolgreiche und sozial engagierte Sportlerinnen und Sportler im Nachwuchsbereich bekommen dabei die Chance, das olympische Flair und ein abwechslungsreiches Sport-, Kultur- und Seminarprogramm während der Spiele zu erleben.   Das Deutsche Olympische Jugendlager 2018 findet im Zeitraum vom 7. bis 22. Februar 2018 in Seoul und PyeongChang statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Besuche von Wettkämpfen und sportliche Aktivitäten, Workshops und Diskussionsrunden, sowie kulturelle Aktivitäten und interkultureller Austausch mit Jugendlichen aus Südkorea.   Alle Informationen zum Deutschen Olympischen Jugendlager 2018 finden sich in der Ausschreibung
17. Mai 2017

Nachgeliefert werden die Ergebnisse des ersten Wettkampfes der Jugendverbandsrunde.
JVR 
01. Mai 2017

Beim 60. Deutschen Schützentag wählten die Delegierten den 57-jährigen Hans-Heinrich von Schönfels (Hessen) zum Nachfolger des Niedersachsen Heinz-Helmut Fischer, der nicht mehr zur Wahl antrat. Von Schönfels setzte sich mit 278 zu 250 Stimmen gegen den zweiten Landesschützenmeister des Bayerischen Sportschützenbundes, Jürgen Sostmeier, durch. Neue Bundesschützenkönigin wurde Susanne Schladebach (Südbaden) vor Jessica Grafe (Sachsen) und Rüdiger Pletsch (Niedersachsen). Neuer Bundesjugendschützenkönig ist Steven Waschter aus dem Rheinland. Er verwies Cedrik Weißbrich (Sachsen-Anhalt) und Aleksandra Nowacka (Norddeutsch) auf die Plätze zwei und drei.
Bericht DSB
26. April 2017

Der Deutsche Schützenbund hat eine Neufassung der Sachkunderichtlinie und der Richtlinie für Standaufsichten veröffentlicht.
DSB
09. April 2017

Personell verstärken konnte sich die Landesjugendleitung während des Landesjugendtages am heutigen Sonntag in Werder, der im übrigen einen neuen Teilnehmerrekord brachte. Neu in der Jugendleitung ist als Stellvertreter mit Aufgabenschwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit Francis Anthony Krüger vom Forster Schützenverein. Bei blendendem Frühlingswetter und ausgesprochen breit aufgestellter Essenversorgung verbrachten die über 100 Teilnehmer einen bewegungsreichen Tag an frischer Luft in Havelnähe. Neuer Landesjugendkönig wurde Chris Hahn vom Forster Schützenverein, flankiert von Annett Funke (SGi Werder/Havel) als 1. Dame und Elias Graf (SGi Luckenwalde) als 2. Ritter.
Landesjugendtag
03. April 2017

Im Bereich der Verbandswettkämpfe wurden die Ausschreibungen für die Seniorensportspiele (ehemals Seniorenpokal) im August und dem Landes-Damenpokal im September veröffentlicht.
Wettkämpfe

Bei den erstmals in Zehntelwertung ausgeschossenen Landesmeisterschaften Luft-Auflage gab es jede Menge neuer Landesrekorde. Allerdings vor allem deshalb, weil nunmehr die in voller Ringwertung geschossenen Rekorde obsolet geworden sind...
LM-Ergebnisse
22. März 2017

Bester Luftpistolenschütze bei den Landesmeisterschaften am letzten Wochenende war der Senior Torsten Rexin (SGi FFO), der mit 381 Ringen (neuer Landesrekord) selbst die Schützenklasse überflügelte. Mit dem Luftgewehr schoss das beste Ergebnis die Juniorin Vanessa Liebe (SV Schiffmühle) mit 387 Ringen. Den Schülerpokal dominierte mit dem Luftgewehr die SGi zu Werder, deren Mädchen zu dritt über 180 Ringe lagen (Sara Starik und Svenja Graßmann 184, Joline Ziegert 183). Dies schaffte mit 181 Ringen auch Pascal Schlaack (SGi FFO) mit der Luftpistole.
LM-Ergebnisse
14. März 2017

http://www.dsb.de/media/EVENTS/2017/DM/DM_Hof_-B_Halle-/Bogen.jpgMit sieben Startern waren die Brandenburger Bogensportvereine bei den Deutschen Meisterschaften der Bogen-Hallenrunde in Hof vertreten. Die Bilanz kann sich sehen lassen - Richard Schatursunow von den Blankenfelder Bogenschützen konnte im Finale dem in der Qualifikation noch 9 Ringe besseren Cedric Rieger vom SSC Karlsbad Paroli bieten und wurde Deutscher Meister der Herren. Nicht ganz so glücklich traf es Isabel Kühl (Müllroser SGi) bei den Damen. Mit Platz 8 zwar noch im Finale, musste sie aber gleich im ersten Achtelfinale Claudia Heilig vom KKS Kirrlach den Vortritt lassen und schied aus.
Als Junior noch ohne Finale errang Daniel Wujecki (BSC Hohen Neuendorf) mit dem Compoundbogen den Bronzerang.
DM 2017          Bericht DSB

Änderungen gab es bei den Kontaktdaten der Waffenbehörden des Landes Brandenburg.
Kontakte - Behörden
08. März 2017

Ab dem Jahr 2018 gelten mit der dann komplett neuen Sportordnung auch eine andere Altersklassenstruktur und auch bei einigen Wettbewerben wird es Änderungen geben. Auf den Webseiten des Deutschen Schützenbundes gibt es dazu inzwischen eine kompakte Darstellung der kommenden Änderungen. Für mich interessant ist, dass die reinen Männerdisziplinen Olympische Schnellfeuerpistole und Freie Pistole für Frauen geöffnet werden sollen (was ich viel zu spät finde)  und auch, dass es die Freie Pistole als Auflage-Variante für den Seniorenbereich geben wird. Bei der Altersklassenstruktur dürfte vor allem die Verkürzung des recht weit gespreizten Altersbereiches der bisherigen Schützenklasse um 5 Jahre (21-40 statt 21-45) deutlich Sinn machen.         A. Raddatz
Vorabankündigung der Altersklassen und Disziplinen

Nach dem die SSG Kevelaer es organisatorisch schaffte, Anfang Januar die dort stattfindenden Wettkämpfe der Bundesliga Nord Bundesliga im Videostream in die Öffentlichkeit zu bringen, zieht jetzt der Deutsche Schützenbund nach. Er überträgt - ebenfalls in Kooperation mit Sportdeutschland.TV - erstmals die Finalwettkämpfe der Luftdruck-Europameisterschaften in Maribor (Slowenien) live am 10. und 11. März 2017 per Internet-Videostream. Interessenten können sich ihre Zeit (und den Computer) für folgende Final-Termine frei halten:
10.03. = 11:30 Uhr  LP Männer, 13:15 Uhr  LG Frauen
11.03. = 11:30 Uhr  LP Frauen, 13:30 Uhr  LG Männer, 15:15 Uhr Mixed Team LP, 16:45 Uhr Mixed Team LG
Aus dem Brandenburger Kader ist die Frankfurterin Stefanie Thurmann dort mit der Luftpistole am Start. Die Videostreams können auch nachträglich noch abgerufen werden.
sportdeutschland.tv

Die Liste der Landesrekorde für 2016 ist aktualisiert.
Sport
07. März 2017

Im Bereich LM-Ausschreibung wurde die Disziplinbeschreibung bei den Lichtpunktdisziplinen (1.15 + 2.15) geändert.
Wettkämpfe

Die Anzahl der Landeskader (Kaderstufe -D-) für 2017 beläuft sich auf 66 Sportler. Den größte Anteil bilden mit 31 Sportlern die Pistolenschützen, gefolgt von Wurfscheibe (17), Bogen (13) und Gewehr (5). Dazu kommen 17 Nationalkader des Deutschen Schützenbundes. Hier überwiegen die Flintenschützen.
Jugend
20. Februar 2017

"Knapp 50 % aller Lehrlinge zeigen mangelhafte oder stark defizitäre Leistungen in der Mathematik" - wer diesen Satz liest, wird diese vermutlich so oder in ähnlicher Form schon öfter gehörte Aussage vermutlich bejahend abnicken. Doch Vorsicht! Dieser Satz stammt von der DIHK, und zwar aus dem Jahr 1965! Es könnte also gut sein, dass die meisten von EUCH zu den damaligen "dummen Leistungsverweigerern" gehört haben!
Der Bildungswissenschaftler Achim Gilfert hat unter dem schönen Titel "5000 Jahre Kritik an Jugendlichen – Eine sichere Konstante in Gesellschaft und Arbeitswelt" mal die Historie der Jugendkritik ein wenig beleuchtet. Und siehe da - schon 3000 Jahre vor Beginn der aktuellen Zeitrechnung fanden sich auf einer Tontafel der Sumerer Klagen, die den heutigen erstaunlich ähnlich sind. Aristoteles meinte vor ca 2335 Jahren sogar ob der jungen Generation an der Zukunft der Zivilisation verzweifeln zu müssen.
Mein Fazit: Einer der ältesten und vermutlich unausrottbarsten Irrtümer der Menschen besteht in der Meinung, das "früher alles besser war". Vor allem natürlich man selbst. Ich kann Euch versichern: das ist falsch! Es war früher einfach nur anders. Einen der Gründe für diesen alten Irrtum lieferte übrigens schon 1931 Kurt Tucholski: "Alte haben gewöhnlich vergessen, dass sie jung gewesen sind, oder sie vergessen, dass sie alt sind, und Junge begreifen nie, dass sie alt werden können."
meint Andreas Raddatz
02. Februar 2017

michelleMichelle Skeries gewinnt die Wahl „Juniorsportler/in des Jahres 2016“ und darf sich über ein einjähriges Stipendium der Firma Steinhauer & Lück in Höhe von insgesamt 1.200 Euro freuen. Ebenfalls erfolgreich war Glenn Niklas Simmank im Team mit Simon Weiß (Bayern) und Jan-Hendrik Waldvogt (Westfalen). Sie setzten sich mit großem Vorsprung vor den weiteren nominierten Teams durch. Bei den Europameisterschaften schafften sie es 2016 auf das Podium. Das Team darf sich  ein Preisgeld von insgesamt 600 Euro teilen.
Bericht Schützenjugend


'SteffiNach einem schwierigen Olympiajahr und verpasster Qualifikation meldete sich Stefanie Thurmann durch ihren Erfolg beim Internationalen Luftdruckwaffen-Wettkampf in München-Hochbrück eindrucksvoll zurück, nachdem sie schon zum Auftakt das Finale erreicht hatte und Sechste geworden war. Die Frankfurterin von der Oder gewann nach 383 Ringen im Vorkampf mit 242,8 Ringen, weil sie besonders gegen Ende mit sehr starken Treffern aufwartete. Die Sportsoldatin verwies die Polin Klaudia Bres und die Russin Witalin Batsaraschkina mit 241,3 und 220,7 Ringen auf die Plätze. Thurmanns Trainingskollegin Josefin Eder erreichte mit 381 Ringen den 17. Platz.
Bericht DSB

Es gab einige kleine Präzisierungen auf der Webseite.
- Der Mitte letzten Jahres besetzte Behindertenbeauftragte des Verbandes, Stefan Engelhardt (SGi Bernau), ist jetzt bei den "Referenten" vertreten.
- Das "Regelwerk BSB-Disziplinen" wurde im Bereich "Sport"entfernt. Es wird derzeit zwecks Aktualisierung überarbeitet. Für waffenrechtliche Eintragungen bitte die Daten aus der dort ebenfalls verlinkten "Liste B" nutzen.
- Bei den Landeswettkämpfen wurde der Termin für Sommerbiathlon im März auf "nicht bestätigt" gesetzt, da es hier noch Abstimmungsprobleme gibt.
  
31. Dezember 2016 / 01. Januar 2017

Silvester
Willkommen
2017

24. Dezember 2016

Im Bereich Formulare gab es ein paar Anpassungen. Ab sofort kann der Verbleib in einer höheren Klasse zusammen mit dem Formular "Doppelstart" erklärt werden. Neu ist das Formular für die Liga-Meldung, das sicherstellen soll, dass auch der Stammverein über den Start für einen anderen Verein informiert ist.
Formularpool
05. Dezember 2016

Der letzte Wettkampftag der Landesliga sortierte Erwartetes und auch ein bissl Unerwartetes...
Luftgewehr: Die Schützengilde zu Jüterbog setzte sich auch im letzten Wettkampf gegen die Schützengilde zu Bernau mit einem 3:2 Sieg durch und gewann erneut die Landesliga ohne Mannschaftspunktverlust (10:0 Mannschaftspunkte und 19:6 Einzelpunkte). Im Verfolgerduell zwischen dem Schützenverein Neuenhagen und dem Schützenverein Senftenberg konnte sich mit einem 3:2 Sieg Neuenhagen den 2. Platz (8:2 und 16:9) sichern und verwies Senftenberg auf Platz 3 (6:4 und 15:10). Platz 4 Forster Schützenverein (4:6 und 13:12), Platz 5 Schützengilde zu Bernau (2:8 und 10:15) und Platz 6 Schützengilde zu Lübben (0:10 und 2:23). In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 380,20 Oswald Hentschel vom Forster SchV. Platz 2 ging an Frank Kanzler (SchGi zu Jüterbog) mit einem Schnitt von 378,66. Nur knapp dahinter mit 378,60 im Schnitt Jan Haider (SchV Neuenhagen). Mit 377,80 im Schnitt belegte Christin Fank (SchGi zu Bernau) Platz 4 vor ihrer Vereinskameradin Chris Leimbach (377,00).  
Luftgewehr Auflage: Der bereits nach dem letzten Wettkampfwochenende als Sieger feststehende Schützenverein aus Neuenhagen gewann auch seinen letzten Wettkampf gegen den Sportschützenverein Bötzow mit 4:1 und beendete somit ohne Mannschaftsverlustpunkte (14:0 und 25:10) die Saison. Der Schützenverein Senftenberg (10:4und 19:16) konnte sich gegen den Sportverein Glienicke/Nordbahn mit 4:1 durchsetzen und hielt dadurch Platz 2. Den 3. Platz konnte dank eines 5:0 Sieges gegen die Schützengesellschaft Ruhland und der 4:1 Niederlage des SpSchV Bötzow die Schützengilde zu Bernau (8:6 und 22:13) im direkten Vergleich (Sieg über Bötzow) behaupten. Platz 4 SpSchV Bötzow (8:6 und 22:13), Platz 5 Schützenverein Briesen (8:6 und 17:18), Platz 6 Sportverein Glienicke/Nordbahn (6:8 und 19:16), Platz 7 Schützengesellschaft Ruhland (2:12 und 6:29) und Platz 8 Schützenverein Medewitz (0:14 und 10:25. In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 299,14 Torsten Steiche vom SpSchV Bötzow. Platz 2 ging mit einem Schnitt von 298,42 an Wolfgang Bergmann (SchGi zu Bernau) vor dem Ergebnisgleichen Karl-Heinz Krüger (Platz 3/SpV Glienicke/Nordbahn). Hier musste über die Platzierung der bessere letzte Wettkampf entscheiden. Ebenfalls der bessere letzte bzw. vorletzte Wettkampf entschied die Platzierung 4 und 5. Hier konnte sich Jens Schulz (SchV Neuenhagen) vor seinem Vereinskameraden Dieter Schilk einreihen. Beide erzielten ein Ergebnis von 298,14.  
Luftpistole: Im Spitzenduell Schützenverein Brück gegen den Schützenverein Frankfurt/Oder ging es um Platz 1 und 2. Mit 4:1 siegte der SchV Brück und belegte somit Platz 1 (10:0 und 21:4) und verwies den SchV Frankfurt/Oder (8:2 und 21:4) auf Platz 2. Platz 3 sicherte sich die Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau (6:4 und 12:13) mit einem 3:2 Sieg über die Schützengilde zu Potsdam (Platz 4 / 4:6 und 8:17). Platz 5 belegte der Schützenverein Briesen (2:8 und 10:15) nach einem 5:0 Sieg gegen den  Schützenverein Hubertus Prieros (Platz 6 / 0:10 und 3:22). In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 370,60 Patrick Kühne vom SchV Frankfurt/Oder. Nur knapp dahinter auf Platz 2 mit einem Schnitt von 369,20 folgte Markus Wickidal (SchV Brück). Platz 3 und 4 sind mit einem Schnitt von  361,00 gleich. Hier entschied die höhere Anzahl an Wettkämpfen. Somit belegte Marco Döring (SchV Brück) Platz 3 vor Peter Gnida (Platz4 / SchGi Königs Wusterhausen/Wildau). Platz 5 mit einem Schnitt von 360,20 holte sich Marco Hinze (SchV Brück).  
Luftpistole Auflage: Mit dem letzten Wettkampf besiegelte der Schützenverein Liebenthal (12:0 und 23:7) mit einem 4:1 Sieg über die Schützengilde Cottbus den erneuten Gewinn der Landesliga. Um Platz 2 und 3 entschied das Duell der Schützengilde Spremberg gegen die Schützengilde zu Potsdam. Hier konnte sich die SchGi zu Potsdam (10:2 und 21:9) mit einem 4:1 Sieg durchsetzen und sicherte sich somit Platz 2 vor der SchGi Spremberg (8:4 und 21:9) die letztendlich auf Platz 3 die Saison beendet. Im letzten Duell unterlag der Prenzlauer Schützenverein mit 2:3 dem Schützenverein Brück. Platz 4 Schützengilde Cottbus (6:6 und 15:15), Platz 5 Schützenverein Brück (4:8 und 10:20), Platz 6 Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau (2:10 und 8:22) und Platz 7 Prenzlauer Schützenverein (0:12 und 7:23). In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 292,66 Joachim Bremer (SchV Liebenthal). Mit einem Schnitt von 291,83 ging Platz 2 an Michael Muthke (SchGi Spremberg). Mit nur 0.03 weniger belegte Karl-Heinz Targiel von der SchGi zu Potsdam den 3. Platz mit einem Schnitt von 291,80. Platz 4 holte sich mit einem Schnitt von 291,50 Reiner Menzel (SchGi Königs Wusterhausen/Wildau). Ein Schnitt von 291,16 reichte Michael Schröter (SchV Liebenthal) für den 5. Platz.
Verbandsliga


https://www.dosb.de/fileadmin/2011_dosb_de_final/images/logo_dosb_neu.jpgIm Vorfeld der Olympischen Spiele 2020 werden etliche Weichen neu gestellt. Während einige neue Sportarten hinzukommen, müssen andere Sportarten abspecken - generell steht eine Reduktion des Programms auf der Agenda. Betroffen  davon ist auch (wieder) das Sportschießen. Es wird hier angestrebt, die Zahl der Disziplinen mit gleichen "Bewegungsabläufen" zu minimieren und sogenannte "Mixed"-Wertungen (Männer und Frauen zusammen) einzuführen und generell eine gleiche Gewichtung der "geschlechtsspezifischen" Disziplinen zu erreichen. Bei Flinte steht die Disziplin Doppeltrap (da zu wenig internationale Resonanz) vor dem Wegfall aus dem olympischen Programm, bei Gewehr wird wohl KK liegend rausfallen (da im Dreistellungskampf enthalten) und bei Pistole steht die Disziplin Freie Pistole vor dem olympischen Ende (da gleicher Ablauf und fast die gleichen Schützen wie bei Luftpistole).
Kommentar des DSB-Vizepräsidenten Sport zum Thema
Genau wie der Wegfall der Laufenden Scheibe 2008 löst das bei den Betroffenen natürlich keine Freude aus. Betreffs der Freien Pistole gibt es inzwischen Widerstand aus Australien. Der Australische Olympiateilnehmer Bruce Quick startete eine Petition zum Verbleib dieser Disziplin im Olympischen Programm, die zum Zeitpunkt dieser Zeilen 3228 Unterzeichner hat. Wer dort mittun möchte, erreicht die Online-Petition -hier-.
Viel Hoffnung sollte man sich allerdings nicht machen, denn gestrichen WIRD! Wenn nicht Freie Pistole, dann eine andere (Pistolen-)Disziplin. Wer möchte Vorschläge machen?  :-(
22. November 2016

Am 3. Wettkampfwochenende der Landesliga gab es auch wieder sehr gute Leistungen. So konnte bei Luftgewehr Oswald Hentschel vom Forster SchV 390 Ringe für sich verbuchen. Mit Wolfgang Bergmann, Joachim Bremer, Ilona Schütze und Rolf Bars erreichten 4 Schützen die volle Ringzahl von 300 mit dem aufgelegtem Luftgewehr. Mit der Luftpistole kämpfen die Schützen aus Brück und Frankfurt/Oder nicht nur um den Gesamtsieg, auch bei der Einzelwertung stehen diese mit Ringzahlen an 370 und darüber auf den ersten Plätzen. 19 von 60 Schützen konnten mit der aufgelegten Luftpistole 290 und mehr Ringe erreichen - Karl-Heinz Targiel von der SchGi zu Potsdam erreichte überragende 297 Ringe mit Serien zu 100 – 97 – 100.  
Luftgewehr: Theoretisch können noch 3 Mannschaften erster werden. Dazu müsste jedoch Jüterbog 5:0 verlieren. In diesem Fall könnte der Sieger aus der Partie Senftenberg gegen Neuenhagen bei Mindestens einem 4:1 Sieg noch an Jüterbog vorbeikommen. Zumindest um Platz 2 wird es noch spannend, da hier die Punktgleichen Vereine aus Neuenhagen und Senftenberg aufeinander treffen.
Luftgewehr Auflage: Neuenhagen ist durch und verteidigt ihren Titel. Hier streiten aber insgesamt noch 5 Vereine um die Plätze 2 und 3. Je nach Ausgang der einzelnen Partien kann Platz 2 bis 6 noch mächtig durchgeschüttelt werden.  
Luftpistole: Spannung pur. Hier Treffen beim Endkampf die Plätze 1 und 2, 3 und 4 sowie 5 und 6 direkt aufeinander. Ob sich Brück auch dieses Jahr durchsetzen kann und ihren Titel verteidigt, oder Frankfurt ohne Einzelpunktverlust sich den Titel holt gilt es abzuwarten.  
Luftpistole Auflage: Auch hier könnten theoretisch noch 3 Mannschaften den Titel holen. Dazu müsste aber Liebenthal verlieren. Der Sieger der Partie Spremberg gegen Potsdam könnte dann noch an Liebenthal vorbeiziehen.  [Rainer Schmid]
Verbandsliga

Ausbildung zum Schießstandsachverständigen
Mit der Neuregelung der Überprüfung von Schießstätten nach § 12 AWaffV wurde als anerkannter Schießstandsachverständiger neben polizeilich und militärisch ausgebildeten Sachverständigen nur noch ein öffentlich bestellter und vereidigter Schießstandsachverständiger, der auf der Grundlage der Schießstandrichtlinien ausgebildet wurde, zugelassen. Eine Übergangsfrist für die bisherigen anerkannten Schießstandsachverständigen lief zum 31.12.2014 aus. Das Bundesministerium des Innern (BMI) hat am 23.7.2012 Schießstandrichtlinien herausgegeben (in Kraft mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 23.10.2012), die die bisherigen vom DSB erstellten Richtlinien abgelöst haben. Für 2017 sind die ersten Ausbildungsgänge in der Planung.
06. November 2016

Der zweite Wettkampftag der Landesliga zeigte gemischte Ergebnisse. Insgesamt gesehen waren die Ergebnisse in allen 4 Disziplinen leicht Schwächer als am ersten Wettkampfwochenende. Auch gab es weniger Stechen. Dennoch sind wieder Höchstleistungen geschossen worden. 5 Perfekte Wettkämpfe mit 300 Ringen, 62 Serien mit 100 Ringen bei Luftgewehr Auflage. 12 Auflageschützen schossen mit der Luftpistole 290 und mehr Ringe. Jedoch auch die Ergebnisse Luftgewehr und Luftpistole können sich sehen lassen.
Beim Luftgewehr bleib Jüterbog ungeschlagen, nah dran Senftenberg und Neuenhagen. Der Rest dürfte in die Spitzengruppe kaum noch eingreifen können. Bei LG-Auflage ebenfalls ungeschlagen ist Neuenhagen, dicht gefolgt von Bötzow. Danach vier Mannschaften mit gleicher Punktzahl, von denen allerdings nur zwei theoretisch noch Chancen auf Platz 1 haben könnten.
Differenzierter wird es inzwischen bei der Luftpistole. Frankfurt und Bötzow gleichauf, hier wird ungeachtet der differierenden Einzelpunktzahl wohl die persönliche Begegnung am letzten Wettkampftag die Entscheidung bringen. Der Kampf um Platz 3 wird wohl zwischen Potsdam und Königs Wusterhausen ausgetragen werden.
Interessant ist der Punktestand bei LP-Auflage. Vier Mannschaften ungeschlagen an der Spitze, mit leichtem Einzel-Vorsprung für Spremberg. Dahinter dann logischerweise drei Mannschaften ohne Sieg. Schauen mer mal, wie das ausgeht...  ;-)
Verbandsliga
25. Oktober 2016

Am vergangenen Wochenende startete die Landesliga in Cottbus. Beim Luftgewehr nach erstem Wettkampf auf Platz 1 Jüterbog und Bernau mit gleicher Punktzahl, wobei bei Betrachtung der Einzelergebnisse Bernau diesen Platz im restlichen Wettbewerbsverlauf kaum halten wird. Deutlich enger sieht es bei LG-Auflage nach zwei Wettkämpfen aus. Hier Neuenhagen bisher ungeschlagen an der Spitze, gefolgt von Bernau - beide interessanterweise trotz Mannschaftspunktevorsprung für Neuenhagen mit gleicher Einzel-Punktezahl. Die folgenden vier Mannschaften sind punktgleich. Hier bleibt also fast alles offen. Mit der Luftpistole führt unangefochten mit voller Punktzahl nach dem ersten Wettkampf Frankfurt/Oder. Dicht gefolgt von den jeweils punktgleichen Brück und Potsdam sowie Briesen und Prieros. Auch hier könnte es im Wettbewerbsverlauf noch Überraschungen geben. Bei LP-Auflage wiederum gibt es nach zwei Wettkämpfen mit Cottbus und Potsdam zwar auch (noch) punktgleiche Mannschaften an der Spitze, wobei die Einzelpunkte hier bei allen Mannschaften schon differieren.
Aktualisiert und vom Sportausschuss beschlossen wurde ebenfalls die Liga-Ordnung.
Verbandsliga
24. Oktober 2016

Die Vorbereitungen für das Wettkampfjahr 2017 laufen an. In den nächsten Tagen werden die Informationen für die Landeswettkämpfe und die Lehrgangstermine nach und nach veröffentlicht.
Wettkämpfe         Lehrgänge

Jugendausschuss der BSJ gut besucht  
Am 15.10. fand im Anschluss an den Sportausschuss der diesjährige Jugendausschuss der Brandenburgischen Schützenjugend statt. Neben zahlreichen Vertretern der Kreise, wurden zur beratenden Unterstützung auch ausgewählte Gäste wie Trainer, Ausbilder und die Geschäftsführung eingeladen. Durch die verschiedenen Teilnehmer konnten aufschlussreiche Diskussionen geführt und schnelle Entscheidungen zu den Themen Sport, Haushalt, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit getroffen werden.  
Für das Sportjahr 2017 wichtige Termine der Jugend:  
Schülerpokal                                             18/19. März             FFO
Landesjugendkönigsschießen und -tag     9. April                   Werder
Bundesjugendkönigsschießen                  29. April                  Frankfurt/M.
Jugendverbandsrunde Vorkampf               06/07. Mai              Berlin
Jugendverbandsrunde Rückkampf             20/21. Mai              FFO
Wittenberger Schießsporttage                  20. - 27. Mai            Wittenberge
LM Schüler Luft/ Lichtpunkt                       10. Juni                  FFO
Landesausscheid Shooty Cup                    10. Juni                  FFO
RWS Jugendverbandsrunde Endkampf     29./30. Juli              Hannover
RWS Shooty Cup Endkampf                       31. August              München
Sanssouci-Pokal                                      15. - 17. September  Potsdam
Frankfurter Gockel                                   10. - 12. November   FFO  
Zum Thema „Landeskader“ und „Landesausscheid Shooty Cup“ wird es voraussichtlich im 2. Quartal 2017 einen Workshop geben. Die Ausbildung zum Erhalt der Jugend-Basis-Lizenz wird auf Nachfrage durchgeführt. Interessenten zum Workshop bzw. zur Ausbildung melden sich bitte bei der Jugendleitung - lajulei@bsb-web.de  
Wir bedanken uns bei allen für ihre Teilnahme. Der nächste Jugendausschuss findet am 14. Oktober 2016 statt.  
Eure Landesjugendleitung
17. Oktober 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtImmerhin 25 von 577 Startern der A-Senioren mit dem aufgelegten Luftgewehr erreichten die volle 300er Ringzahl und mussten sich dem Stechschießen unterziehen. Darunter auch Rolf Baars (SpV Glienicke, Abt. Sportschießen), der damit Platz 16 erreichte. Bei den Seniorinnen im vorderen Viertel mit dabei Elke Grasnick (SchV Senftenberg) auf Platz 31. Die anderen BSB-Teilnehmer reüssierten eher im Mittelfeld ihrer jeweiligen Klasse. Apropos Stechschießen - ab 2017 wird dieses aufwendige Verfahren nur noch in wenigen Fällen notwendig sein, da ab Landesmeisterschaften die Zehntelwertung eingeführt wird.
DM Dortmund
09. Oktober 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlicht"Lief eigentlich ganz gut" war das Resümee der Teilnehmer an der DM Auflage in Hannover. Bei den dort dominierenden Gewehrdisziplinen zwar nicht üppig mit Brandenburger Startern besetzt, konnten sich aber Marlies Lange (Neuenhagen - 4. Pl. 50m und 8. Pl. 100m) und Hans-Jürgen Siebold (Schönewalde - 19. Pl. ZF 50m) im vorderen Viertel des Teilnehmerfeldes behaupten.
Mit der Luftpistole sah es noch einen Tick besser aus. Gisela Kaps (Cottbus) errang bei den Seniorinnen C  Bronze, während Joachim Kuhlee (Spremberg) bei den Senioren A ringgleich mit dem 4. Platz vorlieb nehmen musste. Gudrun Rothe (Biesenthal) lief auf Platz 5 ein, gefolgt auf den Plätzen 10 und 11 von Adelheid Andreas (Ndl. Grenzwallschützen) und Martina Dietze (Eberswalde). Bei den B-Senioren kam Detlef Frommann (Schwedt) auf Platz 8 und Hans-Jürgen Siebold (Schönewalde) auf Platz 14. Bei Teilnehmerzahlen zwischen 82 und 191 sehr passable Platzierungen!
Diese erreichten die Brandenburger Teilnehmer auch beim erstmalig ausgetragenen DM-Rahmenprogramm Sportpistole-Auflage. Bei den A-Senioren kam das Potsdamer Team auf den Silberrang. Beate Busack (Potsdam) ergatterte dort Bronze bei den Damen, Andreas Raddatz (Bernau) den 4. Platz bei den Herren. Bei den Seniorinnen C siegte wiederum Gisela Kaps (Cottbus).
DM Hannover

Für weitreichende Terminplanung kann schon das Landesböllertreffen 2018 eingetragen werden. Es findet in zwei Jahren Mitte August in Neuzelle statt.
Termine
03. Oktober 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtIm Bereich "Statistik" sind jetzt die Daten des vergleichenden Medaillenspiegels der DM in Hochbrück einsehbar. Dieser sieht Brandenburg in der Gesamtwertung aller Disziplinen auf Platz 9. Deutlich besser sieht die Bilanz in Bezug auf die olympischen Disziplinen aus, hier liegt Brandenburg auf dem imaginären Bronzerang. Etwas geschwächelt hat - im Vergleich zu den vergangenen Jahren - der Jugendbereich.  Hier reichten die Leistungen für Platz 7, beste Platzierung war hier 2014 mit Platz 3.
DM 2016

Wer mal die Entwicklung der DM-Limite der letzten 26 Jahre begutachten möchte findet eine entsprechende Auflistung in der
Lade-Ecke
26. September 2016


Der 20. Landes-Damenpokal endete am Wochenende in Frankfurt/Oder mit 62 Teilnehmerinnen. Die Gesamt-Einzelwertung über sechs Disziplinen dominierte Marlies Lange vom SV Neuenhagen. Die Plätze teilten sich Ringgleich Angela Neumann (SV Briesen) und Petra Morcinek (Kreis Spree-Neiße). Auch in der Mannschaftswertung waren diese drei Vereine vorn. Geführt vom Kreis Spree-Neiße,  gefolgt vom SV Neuenhagen und dem SV Briesen.
Damenpokal

Der Landesschützentag in Schwedt/Oder und der 20. Landesdamenpokal in Frankfurt (Oder) sind nur zwei der sportlichen und Verbandshöhepunkte, denen sich der "Brandenburger SportSchütze" in seiner Oktober-Ausgabe widmet. Berichtet wird auch über das erfolgreiche Abschneiden der Trap- und Skeet-Schützen bei der Deutschen Meisterschaft und die nationalen Titelkämpfe mit dem Ordonnanzgewehr in Hannover. Breiten Raum nimmt wieder das abwechslungsreiche Vereinsleben in den Schützenkreisen und Gilden des Brandenburgischen Schützenbundes im Sommer 2016 ein. Erscheinungstag der Ausgabe 6/2016 ist am Freitag, dem 14. Oktober 2016.
Verbandszeitung

Sieger im DSB-Pokal 2016

DSB-Pokal
Holger Buchmann, Stefanie Thurmann, Josefin Eder, Glenn-Niclas Simmank, Oliver Fahs, Christoph Herzer
Die Pistolenschützen der SGi Frankfurt/Oder waren mit knapp 50 Ringen vor der HSG München deutlich vorne. Die starken 384 Ringe von Stefanie Thurmann konnte zwar Benjamin Munkhart auf Münchner Seite ausgleichen, aber in der Breite waren die Frankfurter klar überlegen. Knapp hinter den Münchnern lief die KKS Hambrücken auf Platz 3 ein.
(aus GermanShootingNews)
24. September 2016

Kulturerbe Schützenwesen auf Plexiglas  
KulturerbeBei der Proklamation des Bundeskönigsschießens in Köln-Deutz überreichte DSB-Präsident Heinz-Helmut Fischer den Vertretern aller 20 Landesverbände ein Acrylglasschild, das auf den Eintrag des „Schützenwesens in Deutschland“ in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes hinweist.   Dieses dekorative und aussagekräftige Schild können jetzt alle Vereine zum Selbstkostenpreis (www.ziel-im-visier.de/inhalt/Die_Vorteile_fuer_Ihren_Verein.php) anfordern.   Der Begriff „Kulturerbe“ ist in der Öffentlichkeit mit einem uneingeschränkt positiven Image verbunden. Diese Tatsache sollte von den Schützenvereinen unbedingt ausgenutzt werden. „Die Tatsache, dass wir offiziell als Kulturerbe ausgezeichnet worden sind,“ so Präsident Fischer, „müssen wir und unsere Vereine möglichst oft und mit größtem Selbstbewusstsein nach Außen zeigen und kommunizieren“.  
Technische Daten: Acrylglas 450 x 235 mm, 5 mm stark, polierte Kanten, 4 Lochbohrungen, vierfarb Aufdruck  
Ein Schild kostet 12,62 Euro, zzgl. Porto und Versand (1 - 4 Schilder = 7,75 Euro; ab 5 Schilder = 9,30 Euro; bei höheren Stückzahlen ggfs. mehr). Wenn Sie möchten, können Sie den Namen Ihres Vereins in schwarzem Digitaldruck ergänzen, was für einen Aufpreis von 5,30 Euro möglich ist. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Lieferzeit beträgt 7-10 Tage. Die Abrechnung erfolgt über eine Rechnung, die Steinhauer & Lück mit der Lieferung versendet.   Zur Bestellung bedarf es einer kurzen Registrierung in der unter anderem die DSB-Verbandsmitgliedschaft des Vereins überprüft wird. Die Registrierung und die Bestellung bei Steinhauer & Lück erfolgt über die "Ziel im Visier"-Seite unter "Vorteile": www.ziel-im-visier.de/inhalt/Die_Vorteile_fuer_Ihren_Verein.php  
Das Acrylglasschild eignet sich für die Anbringung im Eingangsbereich des Schützenhauses oder des Vereinsheims. Es ist bruchsicher und hält jahrelang jeder Witterung stand. Es hat eine hochwertige, klare Optik, ist pflegeleicht und entfaltet einen schwebenden Effekt, wenn es mit Abstandhaltern an der Wand angebracht wird.  
Zum Plexiglasschild „Kulturerbe Schützenwesen“ ist eine kostenlose 20-seitige Broschüre erschienen, die auf der DSB-Homepage unter http://www.dsb.de/infothek/publikationen/ als PDF heruntergeladen oder bei kulturerbe@dsb.de bestellt werden kann, bzw. bei der Versendung mit dem Acrylglasschild mit beiliegt.
Logo-KSG-UM
Liebe Schützenfreunde der Sportalltag hat uns wieder. Der 27. Landesschützentag ist Geschichte. Neben unseren Bildern möchten wir auf die Berichte des „Brandenburger SportSchützen“ und die Presse aufmerksam machen. Danke für Eure aktive Teilnahme am Landesschützentag 2016.
Die Kreisschützengesellschaft der Uckermark grüßt alle Schießsportfreunde im Land Brandenburg und wünscht dem Landesschützentag 2017 in Luckenwalde eine gute Vorbereitung und einen großen Erfolg. Durch Eure aktive Teilnahme könnt ihr am besten die Arbeit der Organisatoren auch in 2017 unterstützen!
Fotos
08. September 2016

Die September-Ausgabe des "Brandenburger SportSchütze" berichtet über das vielfältige Schützenwesen im Sommer 2016, das von schießsportlichen Wettbewerben auf  internationaler wie nationaler Ebene wie Olympia, Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften bis hin zu traditionsreichen Veranstaltungen wie dem Landesböllertreffen in der Nähe von Cottbus oder dem Landeskönigsschießen in Jüterbog reicht. Traditionell sind  in dieser Ausgabe auch die „Gelben Seiten“ mit den Ergebnissen der Landesmeisterschaften des Brandenburgischen Schützenbundes im Jahr 2016 zu finden. Erscheinungstag dieser Ausgabe ist Freitag, der 16. September 2016.
Verbandszeitung
04. September 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtNach dem technischen Ausfall meines mobilen Computers bleibt mir nach Rückkehr ans heimische PC-System hier derzeit nur noch das Abschlussfazit der diesjährigen "großen" Deutschen Meisterschaft zu ziehen.
Die Medaillenbilanz fällt dieses Jahr etwas gedämpfter aus als voriges Jahr. Konnten 2015 noch 36 Medaillenplätze von 11 Vereinen errungen werden, so sind es 2016 bisher 27 Medaillen von 5 Vereinen. Die DM in Hochbrück ist zwar noch nicht beendet und es stehen noch drei weitere Meisterschaften aus, allerdings sind die Erwartungen eher nicht auf 10 weitere Top 3-Plätze ausgerichtet. Das ist nix dramatisches - 2013 waren es noch 2 weniger. Gerade die Platzierungen die aus dem Schüler- und Jugendbereich kommen, sind schwer planbar und bieten dann eher Überraschungen in beiden Richtungen...
Apropos Schüler - wenn auch ohne in den Medaillenbereich zu kommen, so erreichten doch die Schüler mit dem Luftgewehr und Platz 10 (ringgleich bis Platz 8) seit langem mal wieder eine komplette Mannschaftsplatzierung im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes. Das kann man dann ja auch mal erwähnen...  ;-)
DM 2016
27. August 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDer zweite Wettkampftag gehörte weiter vor allem den Pistolenschützen. Michelle Skeries war auch mit der Sportpistole nicht zu schlagen und wurde Deutsche Meisterin bei den A-Juniorinnen. Zusammen mit Lisa Grünewald und Sarah Fischinger gabs Mannschafts-Bronze.
Bei den Damen konnte Stefanie Thurmann ihren zweiten Platz aus dem Vorkampf auch im Finale halten, den sie zusammen mit Josefin Eder und Munkhbajar Dorjsuren in der Mannschaft dann vergolden konnte.
Mit der Freien Pistole konnte das Frankfurter Team mit Glenn-Niclas Simmank, Patrick Kühne und Oliver Fahs ebenfalls Bronze ergattern.
Mit Vanessa Liebe (Schiffmühle) war die erste Brandenburgische Gewehrschützin der diesjährigen DM am Start. Trotz recht ordentlicher 383 Ringe reichte dies bei den LG-Juniorinnen B nur für Platz 72.
DM 2016
26. August 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDer erste Tag der Deutschen Meisterschaften in Hochbrück bei München brachte auch schon das erste Gold für Brandenburg. Nicht ganz unerwartet konnte sich Michelle Skeries in der Junioren-A-Klasse mit der Luftpistole im Vorkampf als auch im Finale durchsetzen. Ihre Mannschaftskollegin Lisa Grünewald ging als 4. ins Finale und musste sich dort dann mit Platz 7 begnügen. Zusammen mit der B-Juniorin Sarah Fischinger - die in ihrer Klasse den Silberrang erreichte - gabs dann Mannschaftsgold. Glückliches Silber gab es mit der LP auch für die Junioren-A-Mannschaft, deren Einzelschützen Glenn-Niclas Simmank, Patrick Kühne und Oliver Fahs auf Platz 12 bis 14 in ihren Klassen reüssierten. Bei den Damen- und Herren-Klassen lief es nicht ganz so rund. Florian Schmidt konnte zwar mit 579 Ringen im Vorkampf auf Platz 2 ins Finale, musste dort aber vier weiteren Konkurrenten den Vortritt lassen. Ähnlich bei den Damen, wo Stefanie Thurmann ebenfalls auf Platz 2 mit 381 Ringen das Finale erreichte, dort aber gleich in der ersten Runde und somit Platz 8 ausschied. Lichtblick hier Josefin Eder, die ihren Vorkampfplatz 4 im Finale in eine Silbermedaille ummünzte.
DM 2016
23. August 2016

Volker ValentinNach fünf erfolgreichen Teilnahmen an Europameisterschaften mit insgesamt 13 Medaillen und einer Weltmeisterschaft mit 5 Medaillen, überzeugte Volker Valentin auch bei seiner zweiten Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Mit 4 Medaillen trug er wieder maßgebend am erfolgreichen Abschneiden der 24 köpfigen Nationalmannschaft anlässlich der 27. MLAIC Weltmeisterschaft in Sarlóspuszta in Ungarn bei:
 - Weltmeister Kuchenreuter/O (Perkussionspistole)
 - Vizeweltmeister Mariette (Perkussionsrevolver)
 - Vizeweltmeister Remington/R (Perkussionsrevolver 25+50 Meter)
 - Vizeweltmeister Tanzutsu/O (Luntenschlosspistole)
Weltmeisterschaften Vorderlader

Der Schützenkreis Elbe-Elster lädt Ende September zum Supercup mit Vorderlader- und GK-Waffen nach Uebigau und mit Luft- und KK-Waffen nach Schönewalde.
Ausschreibungen
20. August 2016

Königsschießen 2015Es gibt ein neues Königshaus des Brandenburgischen Schützenbundes. Mit einem 7,9er Teiler errang Alexander Kade (für den KSB Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt) den Königstitel. Sein weibliches Pendant ist Regina Martin-Trefz (SchV Neuenhagen), die einen 26,9er Teiler und damit die Königinnenwürde erreichte.
Bei den Auflageschützen krönte sich mit einem 5,8er Teiler Heinz Krüger von der gastgebenden Schützengilde zu Jüterbog, während Christina Barnack (SchV Senftenberg) die Krone gar nicht erst abgab - sie wiederholte mit einem 15,6er Teiler ihren Sieg vom letzten Jahr.
Alexander Kade wird den Brandenburgischen Schützenbund gemeinsam mit der Jugendkönigin Maria Antonia Kanzler (SGi Werder/Havel) beim Bundeskönigsschießen 2017 in Frankfurt am Main vertreten.
Landeskönigsschießen
11. August 2016

Ein durchaus bedenkenswerter Kommentar zur Präsentation unseres Sports ist im Webangebot des Berliner "Tagesspiegel" zu lesen:
Sport oder doch nur Kirmes?

Olympisches GoldOlympia zum rein hören...
Sportradio

Die Medaillenausbeute der deutschen Olympiamannschaft wurde heute von einer Gewehrschützin um Gold bereichert - Barbara Engleder (Bayern) qualifizierte sich auf Platz 5 für das Finale und kämpfte sich Schuss für Schuss an die Spitze. Ganze 0,2 (Final-)Ringe liegen zwischen ihr und der Zweitplatzierten Binbin Zhang (China).
DSB-Bericht
09. August 2016

Olympisches RioNach drei Tagen deutscher Medaillenabstinenz gab es heute erstes Edelmetall. Mit dabei Monika Karsch (Bayern), die sich von Platz 15 nach dem Präzisionsdurchgang auf den finalträchtigen 4. Platz im Duelldurchgang schoss. In einem dramatischen Finale musste sie sich nur noch Anna Korakaki (Griechenland) den Vortritt lassen - Silber für Monika Karsch.
DSB-Bericht
07. August 2016

Die Ergebnisse für den Landes-Seniorenpokal am 05./06. August in Schönewalde sind abrufbar. Sieger der Pokalwertung Gewehr wurde der SV Medewitz, der SV Bötzow erreichte dies bei Pistole.
Mit 4 Siegen dominierte Albert Kiehl (Schönewalde) die Einzelwertung, gefolgt von Michael Schröter und Joachim Bremer (beide Bötzow), die je 2 mal Spitze waren.
Ergebnisse
04. August 2016


Ähnlich wechselhaft wie bei der RWS-Jugendverbandsrunde ging es am vergangenen Wochenende auch beim DSB-Damenpokal (neudeutsch: Ladies-Cup) im oberpfälzischen Pfreimd zu. Ebenfalls ähnlich wie bei der JVR sind auch hier Kaderschützen nicht zugelassen, die 6  Teilnehmerinnen je Landesverband (je 2x LP, LG und Bogen) kommen also aus dem ambitionierten Breitensportbereich. Mit einem 1. Platz mit der Sportpistole konnte sich von Brandenburger Seite die Cottbusserin Denise Naumann sehr gut in Szene setzen. Zusammen mit Petra Morcinek (Guben) gab es hier Mannschaftsplatz 4.  Aber für alle Starterinnen zählte sowieso vorrangig der olympische Gedanke und der Spaß am Hobby.  :-)
Ergebnisse DSB-Damenpokal
02. August 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDie nächsten Limitzahlen für Deutschen Meisterschaften sind veröffentlicht - hier für LG-Auflage in Dortmund und für Bogen in München-Moosach. Bei letzterer ist der BSB mit 9 Sportlern aus 5 Vereinen vertreten.
DM 2016

Der Endkampf zur Jugendverbandsrunde in Hochbrück bei München brachte Höhen u und Tiefen. Die aus den Vorkämpfen als Favorit hervorgegangene Sportpistolenmannschaft kam nicht richtig in Wettkampfform und reüssierte auf Platz 5 mit Einzelergebnissen im eher unteren Bereich. Gleicher Mannschaftsplatz in der Luftpistole, wobei hier im Einzel Ludwig Schötzau einen sehr akzeptablen 2. Platz erreichte und Jette Lippert (beide FFO) nur wegen der schlechteren letzten Serie den Bronzerang verpasste - beide leider nicht gestützt von den 7 anderen Mannschaftsmitgliedern.
Hintere Plätze auch für Freie Pistole und Jonas Kleefeld mit der Schnellfeuerpistole im oberen Mittelfeld.
Gut aufgelegt dafür die Teilnehmer mit der Flinte. Im TRAP siegte Nico Schweda und im SKEET Maria Kastornykh, dazu noch vier Bronzeränge und einige 4. Plätze in beiden Disziplinen. Diese geschlossene Leistung reichte wieder für die Brandenburgische Delegation zur Mitnahme der beiden Wanderpokale des Förderkreises Wurfscheibe für den Landesverband mit der besten Nachwuchsarbeit.
Die effektivste Teilnahme kam aus dem Bogenbereich. Hier kam mit Richard Schatursunow eine Qualifikation zum Endkampf und dann ein Sieg bei den Recurve-Junioren.
RWS-Jugendverbandsrunde
01. August 2016

Olympisches RioIn vier Tagen beginnen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Eine Mediensammlung von Portraits der beteiligten deutschen Schützen stellt Stefan Seimer auf seiner Webseite bereit.
Der Deutsche Schützenbund bietet in Vorbereitung und während der Spiel ein Olympia-Magazin.
11. Juli 2016

Bitte beachten - die Adresse und Telefonverbindung des Landes-Kampfrichterreferenten Heinz-Günter Menzel hat sich geändert.
Referenten

Die Ergebnisse der letzten diesjährigen Landesmeisterschaften im Kugelbereich sind jetzt ebenfalls online.
LM-Ergebnisse

Ebenfalls aktualisiert wurde die Liste der Landesrekorde.
Sport
06. Juli 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Doppeltrap sind inzwischen online.
LM-Ergebnisse
03. Juli 2016

In den Monaten Mai bis Juli stehen alljährlich die Landesmeisterschaften im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens im Brandenburgischen Schützenbund. Was sich auch in der Juli-Ausgabe des Verbandsorgans widerspiegelt. Hier geht es landesmeisterlich zu von Freier Pistole bis zum Ordonnanzgewehr. Außerdem informiert der "Brandenburger SportSchütze" 4/2016 unter anderem über die Internationalen Schießsporttage in Wittenberge und ein Vorderlader-Jubiläum bei der Schützengilde Frankfurt a. d. Oder 1406. Erscheinungstag ist Freitag, der 15. Juli 2016.
Verbandszeitung

Die Ergebnisse der Breitensport-LM in Potsdam sind veröffentlicht. Neue Landesrekorde erzielten dabei Sören Schaff (Uebigau) mit dem ZF-Gewehr und Manfred Konrad mit der KK-Pistole/Präzision. Dem schlossen sich mit der KK-Pistole-Auflage Angela Neumann (Briesen),  Peter Heckert (Cottbus) und Gisela Kaps (Cottbus) an.
LM-Ergebnisse
27. Juni 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Trap/Skeet, GK-Kurzwaffen und GK-Gewehr 300m sind ab sofort online, ebenso wie die 50m- und 100m-Ergebnisse der Altersherren und -damen.
LM-Ergebnisse
23. Juni 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften des letzten Wochenendes sind jetzt online. Einen neuen Rekord erzielte dabei Manfred Reichel vom SC Schöneiche mit dem Sportgewehr 3x20.
LM-Ergebnisse
21. Juni 2016

Kinder- und Jugendsportspiele 2016Die Kinder- und Jugend-Sportspiele fanden zusammen mit den Landesmeisterschaften am 04. und 18. Juni in Frankfurt/Oder statt. Als einziger Wettkampf, bei dem Kreis-Mannschaften über alle (Jugend-)Altersklassen gebildet werden können, zeigte sich die Verteilung der Siegplätze gut gemischt. Luftgewehr wurde von Potsdam-Mittelmark beherrscht, KK 60 liegend siegte Spree-Neiße. Luftpistole sah den Kreis Barnim vorn und KK-Pistole dominierte die Prignitzer Mannschaft.
Ergebnisse
19. Juni 2016

Michelle SkeriesEuropameisterschaften in Tallin (Estland):  Michelle Skeries ist Juniorinnen-Europameisterin
Während sich die deutschen Olympioniken auf Rio vorbereiten, schob sich bei der KK-Junioren-Europameisterschaft in Tallinn schon die nächste Generation ins Rampenlicht. Besonders taten sich die Pistolenschützen hervor, die gleich zwei Einzeltitel abräumen konnten. Michelle Skeries (links) krönte ihre Juniorenlaufbahn mit der Sportpistole ebenso mit dem Titelgewinn, wie Simon Weiß mit der Freien Pistole. Die Frankfurterin von der Oder wurde damit ihrer Favoritenrolle gerecht, nachdem in diesem Jahr so ziemlich alles gewonnen hat, was mit Pistole für sie zu schießen war. 
Mit dabei auch Glenn-Niclas Simmank, der mit der Freie-Pistole-Mannschaft den Bronzerang erreichte.
Bericht DSB       Bericht German-Shooting-News
14. Juni 2016

Ebenfalls online sind die Ergebnisse der KK-Auflage-LM der Senioren vom 11. und 12. Juni.
LM-Ergebnisse
07. Juni 2016 / 09. Juni

Veröffentlicht sind die Ergebnisse der Landesmeisterschaften vom letzten Wochenende. Neue Landesrekorde wurden erzielt in den Disziplinen Ordonnanzgewehr und LG 3x20.
LM-Ergebnisse
05. Juni 2016

Der Landesausscheid des RWS-Shooty-Cups brachte beim Luftgewehr eine spannende Finalrunde. Hier konnte Svenja Graßmann an ihren im Vorkampf besser platzierten Mannschaftskollegen vorbeiziehen und siegte mit einem Top-Finalergebnis von 99,1 Ringen.
Bei der Luftpistole ließ hingegen Jette Lippert von vornherein nix anbrennen - schon im Vorkampf mit sattem Ringpolster schoss sie auch das beste Finale (89,0) und siegte somit mit sicherem Vorsprung.
Beim Endkampf am 01. September in Hochbrück bei München wird der Brandenburgische Schützenbund vertreten von den Mannschaften der Schützengilde zu Werder/Havel 1704 e.V.  und der Schützengilde Frankfurt a.d. Oder 1406 e.V.
Shooty-Cup
30. Mai 2016

Ergänzt wurden ebenfalls die Ergebnisse der Jugendverbandsrunde Bogen
JVR 2016
18. Mai 2016

An Spannung kaum noch zu überbieten waren die Landesmeisterschaften 2016 Luftgewehr Auflage bei den Altersherren. Erst ein Stechen entschied über die Vergabe von Gold- und Silbermedaille. Darüber berichtet der "Brandenburger SportSchütze" 3/2016. Weitere Themen dieser Juni-Ausgabe sind unter anderem der Landesjugendtag des Brandenburgischen Schützenbundes in Senftenberg, der erfolgreiche Auftritt von BSB-Nachwuchstalenten beim 1. ISSF Junior Welt-Cup in Suhl sowie die Kreisschützentage der Schützenbünde Oder-Spree und Oberspreewald/Lausitz. Erscheinungstag dieser Ausgabe ist der 3. Juni 2016.
Verbandszeitung
06. Mai 2016

MichelleMichelle Skeries aus Frankfurt an der Oder hat am vierten Tag des Junioren-Weltcups der Sportschützen in Suhl die einzige Einzelmedaille für die deutsche Auswahl gewonnen. Die 20-Jährige siegte in der Konkurrenz mit der Sportpistole. Daneben gab es für sie Mannschaftssilber in der Teamwertung.
Im Medaillenmatch um Gold bezwang Michelle Skeries der Griechin Anna Korakaki mit 7:5 Hits. Zuvor hatte sich die 20-Jährige mit dem besten Wert von 16 Hits für das finale Duell qualifiziert. Bronze ging an die Lettin Agate Rasmane, Cora Dörr aus Mainhausen belegte mit neun Hits Rang acht. Mannschaftsgold ging an das russische Trio, das mit 1708 und zehn Zählern mehr die deutsche Auswahl mit Skeries, Teresa Groß und Lisa Schnaidt auf Platz zwei verwiesen hatte. Indien gewann Bronze.
Bericht DSB        Bericht auf GermanShootingNews.de

Die Ergebnisse des ersten Wettkampftages der diesjährigen Jugendverbandsrunde sind online. Wie gewohnt dominierte Brandenburg bei den Pistolendisziplinen. Mecklenburg/Vorpommern konnte hingegen Akzente im Gewehrbereich setzen.
Jugendverbandsrunde

Während der Schüler-Landesmeisterschaften im Juni findet wieder der Landesausscheid des Shooty-Cups statt. Die Ausschreibung dazu findet sich unter Sport->Termine/Wettkämpfe. Im Rahmen der Kinder- und Jugendsportspiele findet am gleichen Tag auch der Wettbewerb Lichtpunktschießen statt.
Ausschreibungen
26. April 2016

JugendDas neue Landes-Jugendkönigshaus ist weiblich. Am vergangenen Sonntag schossen jugendliche Starter aus 14 Vereinen/Kreisen um die Königsehre. Mit einem 27er Teiler konnte sich Maria Antonia Kanzler (SGi Werder/Havel) durchsetzen. Ihr Gefolge bilden Thea Geske (SV Welsickendorf) und Celine Pomplun (SGi Biesenthal).
Dem "Genderwechsel" und in diesem Fall auch Generationswechsel schloss sich der Jugendvorstand an. Der bisherige Landesjugendleiter trat nicht mehr zur Wahl an und schlug als Nachfolgerin der Delegiertenversammlung die 25jährige Chris Belinda Leimbach vor, die seit 2008 im Jugendvorstand erst als Landesjugendsprecherin und später als Stellvertretende Landesjugendleiterin mitarbeitete. Die Wahl erfolgte einstimmig. Ebenfalls einstimmig neu gewählt wurden die zwei Landesjugendsprecher. Hier trat Celine Pomplun (Biesenthal) wieder an und wird neu unterstützt von Julian Anders (Bardenitz-Pechüle), der für den auf dem Jugendtag verabschiedeten Torsten Müller in den Jugendvorstand gewählt wurde.
Landesjugendtag
12. April 2016

Das Schießsportjahr 2016 ist noch jung, doch bereits voller Höhepunkte im Verbandsleben des Brandenburgischen Schützenbundes. Der Wiederaufstieg der Blankenfelder Bogenschützen in die 1. Bundesliga, Gold bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im Bogenschießen, die Landesmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole und ein Ausblick auf den 27. Landesschützentag in Schwedt/Oder sind nur einige der Themen in der April-Ausgabe der Verbandszeitung "Brandenburger SportSchütze". Ausführlich wird auch über die Tagungen von Präsidium und Gesamtvorstand zum Jahresauftakt informiert. Erscheinungstag dieser Ausgabe ist der 22. April 2016.
Verbandszeitung
05. April 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Luftgewehr-/Luftpistole-Auflage am 02. und 03. April in Frankfurt/Oder sind abrufbar unter
LM-Ergebnisse
20. März 2016

Die Limitinformationen für die LM Luft-Auflage wurden aktualisiert. Aus aktuellem Anlass dazu eine Bitte:  im Kopf der Seite steht ein Hinweis zur jeweiligen Aktualität der Limite. Diesen bitte berücksichtigen.
LM-Limite
15. März 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Luftpistole/Luftgewehr am 12. und 13. März in Frankfurt/Oder sind abrufbar unter
LM-Ergebnisse
20. Februar 2016

Traditionell endete das Wettkampfjahr 2015 mit dem finalen Wettstreit der Brandenburger Landesliga-Schützen. Ebenso spannend wie dieser Wettkampftag war der Kampf um Siege und Plätze in den 2. Bundesligen Luftpistole und Luftgewehr. Über beide Sportereignisse informiert die Ausgabe 1/2016 des  „Brandenburger SportSchütze“, die am 26. Februar 2016 erscheint. Weitere Themen sind die Aufnahme des deutschen Schützenwesens in das Bundesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes, die Hallen-Landesmeisterschaften der Bogenschützen und das vielfältige Leben in den Schützenkreisen.
Verbandszeitung
16. Februar 2016

Wie jedes Jahr eröffneten auch 2016 die Bogensportler den Reigen der Landesmeisterschaften. Den Ergebnisüberblick gibt es auf
LM-Ergebnisse

Die Liste der Landesrekorde für 2015 wurde ergänzt. Im vergangenen Jahr wurden 33 neue Rekorde bzw. Rekordeinstellungen erzielt.
Sport
29. Januar 2016

Zwei Sportlerinnen aus Frankfurt/Oder gehören zu den "Juniorsportler des Jahres 2015". Im Einzel behauptete sich Michelle Skerries auf Platz 2 der Sportlerwahl. Zusammen mit Josefin Eder war sie auch im erstplatzierten "Juniorteam des Jahres 2015".
Bericht Schützenjugend
  

ältere Meldungen im Archiv


      

Logo Kulturerbe

Home       |
Editorial      |
Aktuelles     |
TERMINE      |
Kontakt      |
JUGEND      |
SPORT      |
Lehrgänge     |
...gelinkt...      |
Die Lade-Ecke      |
Zeitung      |
Waffenrecht     |
Archiv      | 

 

  Textsuche