Aktuelles

IGS-Shop Brandenburg

 Logo-KSG-UM

Liebe Schützenfreunde der Sportalltag hat uns wieder. Der 27. Landesschützentag ist Geschichte. Neben unseren Bildern möchten wir auf die Berichte des „Brandenburger SportSchützen“ und die Presse aufmerksam machen. Danke für Eure aktive Teilnahme am Landesschützentag 2016.
Die Kreisschützengesellschaft der Uckermark grüßt alle Schießsportfreunde im Land Brandenburg und wünscht dem Landesschützentag 2017 in Luckenwalde eine gute Vorbereitung und einen großen Erfolg. Durch Eure aktive Teilnahme könnt ihr am besten die Arbeit der Organisatoren auch in 2017 unterstützen!
Fotos

05. Dezember 2016

DSJAb heute läuft wieder die Wahl zum "Junior des Jahres". Zur Wahl stehen 9 Athleten und 9 Teams. Die gewählten Sieger können ein mit monatlich 100 Euro dotiertes Sportförderstipendium erringen.
Brandenburgische Schützinnen und ein Schütze sind dieses Jahr gut vertreten. Zur Einzelwahl stellen sich von uns Sarah Bindrich (Trap) und Michelle Skeries (Pistole). Im Team sind wählbar Franziska Kurzer (Team Skeet) und Glenn-Niklas Simmank  (Team Freie Pistole).
Gewählt werden kann bis 05. Januar. Und es wäre schön, wenn eine der Brandenburger Juniorensportlerinnen ganz nach vorne kommen würde...  ;-)
Junior des Jahres


Der letzte Wettkampftag der Landesliga sortierte Erwartetes und auch ein bissl Unerwartetes...
Luftgewehr: Die Schützengilde zu Jüterbog setzte sich auch im letzten Wettkampf gegen die Schützengilde zu Bernau mit einem 3:2 Sieg durch und gewann erneut die Landesliga ohne Mannschaftspunktverlust (10:0 Mannschaftspunkte und 19:6 Einzelpunkte). Im Verfolgerduell zwischen dem Schützenverein Neuenhagen und dem Schützenverein Senftenberg konnte sich mit einem 3:2 Sieg Neuenhagen den 2. Platz (8:2 und 16:9) sichern und verwies Senftenberg auf Platz 3 (6:4 und 15:10). Platz 4 Forster Schützenverein (4:6 und 13:12), Platz 5 Schützengilde zu Bernau (2:8 und 10:15) und Platz 6 Schützengilde zu Lübben (0:10 und 2:23). In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 380,20 Oswald Hentschel vom Forster SchV. Platz 2 ging an Frank Kanzler (SchGi zu Jüterbog) mit einem Schnitt von 378,66. Nur knapp dahinter mit 378,60 im Schnitt Jan Haider (SchV Neuenhagen). Mit 377,80 im Schnitt belegte Christin Fank (SchGi zu Bernau) Platz 4 vor ihrer Vereinskameradin Chris Leimbach (377,00).  
Luftgewehr Auflage: Der bereits nach dem letzten Wettkampfwochenende als Sieger feststehende Schützenverein aus Neuenhagen gewann auch seinen letzten Wettkampf gegen den Sportschützenverein Bötzow mit 4:1 und beendete somit ohne Mannschaftsverlustpunkte (14:0 und 25:10) die Saison. Der Schützenverein Senftenberg (10:4und 19:16) konnte sich gegen den Sportverein Glienicke/Nordbahn mit 4:1 durchsetzen und hielt dadurch Platz 2. Den 3. Platz konnte dank eines 5:0 Sieges gegen die Schützengesellschaft Ruhland und der 4:1 Niederlage des SpSchV Bötzow die Schützengilde zu Bernau (8:6 und 22:13) im direkten Vergleich (Sieg über Bötzow) behaupten. Platz 4 SpSchV Bötzow (8:6 und 22:13), Platz 5 Schützenverein Briesen (8:6 und 17:18), Platz 6 Sportverein Glienicke/Nordbahn (6:8 und 19:16), Platz 7 Schützengesellschaft Ruhland (2:12 und 6:29) und Platz 8 Schützenverein Medewitz (0:14 und 10:25. In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 299,14 Torsten Steiche vom SpSchV Bötzow. Platz 2 ging mit einem Schnitt von 298,42 an Wolfgang Bergmann (SchGi zu Bernau) vor dem Ergebnisgleichen Karl-Heinz Krüger (Platz 3/SpV Glienicke/Nordbahn). Hier musste über die Platzierung der bessere letzte Wettkampf entscheiden. Ebenfalls der bessere letzte bzw. vorletzte Wettkampf entschied die Platzierung 4 und 5. Hier konnte sich Jens Schulz (SchV Neuenhagen) vor seinem Vereinskameraden Dieter Schilk einreihen. Beide erzielten ein Ergebnis von 298,14.  
Luftpistole: Im Spitzenduell Schützenverein Brück gegen den Schützenverein Frankfurt/Oder ging es um Platz 1 und 2. Mit 4:1 siegte der SchV Brück und belegte somit Platz 1 (10:0 und 21:4) und verwies den SchV Frankfurt/Oder (8:2 und 21:4) auf Platz 2. Platz 3 sicherte sich die Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau (6:4 und 12:13) mit einem 3:2 Sieg über die Schützengilde zu Potsdam (Platz 4 / 4:6 und 8:17). Platz 5 belegte der Schützenverein Briesen (2:8 und 10:15) nach einem 5:0 Sieg gegen den  Schützenverein Hubertus Prieros (Platz 6 / 0:10 und 3:22). In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 370,60 Patrick Kühne vom SchV Frankfurt/Oder. Nur knapp dahinter auf Platz 2 mit einem Schnitt von 369,20 folgte Markus Wickidal (SchV Brück). Platz 3 und 4 sind mit einem Schnitt von  361,00 gleich. Hier entschied die höhere Anzahl an Wettkämpfen. Somit belegte Marco Döring (SchV Brück) Platz 3 vor Peter Gnida (Platz4 / SchGi Königs Wusterhausen/Wildau). Platz 5 mit einem Schnitt von 360,20 holte sich Marco Hinze (SchV Brück).  
Luftpistole Auflage: Mit dem letzten Wettkampf besiegelte der Schützenverein Liebenthal (12:0 und 23:7) mit einem 4:1 Sieg über die Schützengilde Cottbus den erneuten Gewinn der Landesliga. Um Platz 2 und 3 entschied das Duell der Schützengilde Spremberg gegen die Schützengilde zu Potsdam. Hier konnte sich die SchGi zu Potsdam (10:2 und 21:9) mit einem 4:1 Sieg durchsetzen und sicherte sich somit Platz 2 vor der SchGi Spremberg (8:4 und 21:9) die letztendlich auf Platz 3 die Saison beendet. Im letzten Duell unterlag der Prenzlauer Schützenverein mit 2:3 dem Schützenverein Brück. Platz 4 Schützengilde Cottbus (6:6 und 15:15), Platz 5 Schützenverein Brück (4:8 und 10:20), Platz 6 Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau (2:10 und 8:22) und Platz 7 Prenzlauer Schützenverein (0:12 und 7:23). In der Einzelwertung Siegte mit einem Durchschnitt von 292,66 Joachim Bremer (SchV Liebenthal). Mit einem Schnitt von 291,83 ging Platz 2 an Michael Muthke (SchGi Spremberg). Mit nur 0.03 weniger belegte Karl-Heinz Targiel von der SchGi zu Potsdam den 3. Platz mit einem Schnitt von 291,80. Platz 4 holte sich mit einem Schnitt von 291,50 Reiner Menzel (SchGi Königs Wusterhausen/Wildau). Ein Schnitt von 291,16 reichte Michael Schröter (SchV Liebenthal) für den 5. Platz.
Verbandsliga

In der Dezember-Ausgabe des  "Brandenburger SportSchütze" zieht der Präsident des Brandenburgischen Schützenbundes traditionell in einem Interview Bilanz über das zu Ende gehende Jahr. BSB-Aktive waren in dessen letzten Monaten in diversen Bundesligen – von Bogen bis Luftgewehr und Luftpistole – unterwegs, haben im fernen Katar mehrere Titel und Medaillen bei den Militärweltmeisterschaften gewonnen. Das sind ebenso Themen dieser Ausgabe wie das bunte Leben in Brandenburgs Schützenkreisen, vom 21. Großkaliber-Nachtpokal in Kölsa über den Einsatz des Lichtpunkschießens durch die Schützengilde Fürstenwalde bis hin zur ersten Vereinsmeisterschaft KK-Gewehr/Auflage in Liebenthal.
Der "Brandenburger SportSchütze" 8/2016 erscheint am Freitag, dem 9. Dezember 2016.
Verbandszeitung

https://www.dosb.de/fileadmin/2011_dosb_de_final/images/logo_dosb_neu.jpgIm Vorfeld der Olympischen Spiele 2020 werden etliche Weichen neu gestellt. Während einige neue Sportarten hinzukommen, müssen andere Sportarten abspecken - generell steht eine Reduktion des Programms auf der Agenda. Betroffen  davon ist auch (wieder) das Sportschießen. Es wird hier angestrebt, die Zahl der Disziplinen mit gleichen "Bewegungsabläufen" zu minimieren und sogenannte "Mixed"-Wertungen (Männer und Frauen zusammen) einzuführen und generell eine gleiche Gewichtung der "geschlechtsspezifischen" Disziplinen zu erreichen. Bei Flinte steht die Disziplin Doppeltrap (da zu wenig internationale Resonanz) vor dem Wegfall aus dem olympischen Programm, bei Gewehr wird wohl KK liegend rausfallen (da im Dreistellungskampf enthalten) und bei Pistole steht die Disziplin Freie Pistole vor dem olympischen Ende (da gleicher Ablauf und fast die gleichen Schützen wie bei Luftpistole).
Kommentar des DSB-Vizepräsidenten Sport zum Thema
Genau wie der Wegfall der Laufenden Scheibe 2008 löst das bei den Betroffenen natürlich keine Freude aus. Betreffs der Freien Pistole gibt es inzwischen Widerstand aus Australien. Der Australische Olympiateilnehmer Bruce Quick startete eine Petition zum Verbleib dieser Disziplin im Olympischen Programm, die zum Zeitpunkt dieser Zeilen 3228 Unterzeichner hat. Wer dort mittun möchte, erreicht die Online-Petition -hier-.
Viel Hoffnung sollte man sich allerdings nicht machen, denn gestrichen WIRD! Wenn nicht Freie Pistole, dann eine andere (Pistolen-)Disziplin. Wer möchte Vorschläge machen?  :-(
22. November 2016

Am 3. Wettkampfwochenende der Landesliga gab es auch wieder sehr gute Leistungen. So konnte bei Luftgewehr Oswald Hentschel vom Forster SchV 390 Ringe für sich verbuchen. Mit Wolfgang Bergmann, Joachim Bremer, Ilona Schütze und Rolf Bars erreichten 4 Schützen die volle Ringzahl von 300 mit dem aufgelegtem Luftgewehr. Mit der Luftpistole kämpfen die Schützen aus Brück und Frankfurt/Oder nicht nur um den Gesamtsieg, auch bei der Einzelwertung stehen diese mit Ringzahlen an 370 und darüber auf den ersten Plätzen. 19 von 60 Schützen konnten mit der aufgelegten Luftpistole 290 und mehr Ringe erreichen - Karl-Heinz Targiel von der SchGi zu Potsdam erreichte überragende 297 Ringe mit Serien zu 100 – 97 – 100.  
Luftgewehr: Theoretisch können noch 3 Mannschaften erster werden. Dazu müsste jedoch Jüterbog 5:0 verlieren. In diesem Fall könnte der Sieger aus der Partie Senftenberg gegen Neuenhagen bei Mindestens einem 4:1 Sieg noch an Jüterbog vorbeikommen. Zumindest um Platz 2 wird es noch spannend, da hier die Punktgleichen Vereine aus Neuenhagen und Senftenberg aufeinander treffen.
Luftgewehr Auflage: Neuenhagen ist durch und verteidigt ihren Titel. Hier streiten aber insgesamt noch 5 Vereine um die Plätze 2 und 3. Je nach Ausgang der einzelnen Partien kann Platz 2 bis 6 noch mächtig durchgeschüttelt werden.  
Luftpistole: Spannung pur. Hier Treffen beim Endkampf die Plätze 1 und 2, 3 und 4 sowie 5 und 6 direkt aufeinander. Ob sich Brück auch dieses Jahr durchsetzen kann und ihren Titel verteidigt, oder Frankfurt ohne Einzelpunktverlust sich den Titel holt gilt es abzuwarten.  
Luftpistole Auflage: Auch hier könnten theoretisch noch 3 Mannschaften den Titel holen. Dazu müsste aber Liebenthal verlieren. Der Sieger der Partie Spremberg gegen Potsdam könnte dann noch an Liebenthal vorbeiziehen.  [Rainer Schmid]
Verbandsliga

Ausbildung zum Schießstandsachverständigen
Mit der Neuregelung der Überprüfung von Schießstätten nach § 12 AWaffV wurde als anerkannter Schießstandsachverständiger neben polizeilich und militärisch ausgebildeten Sachverständigen nur noch ein öffentlich bestellter und vereidigter Schießstandsachverständiger, der auf der Grundlage der Schießstandrichtlinien ausgebildet wurde, zugelassen. Eine Übergangsfrist für die bisherigen anerkannten Schießstandsachverständigen lief zum 31.12.2014 aus. Das Bundesministerium des Innern (BMI) hat am 23.7.2012 Schießstandrichtlinien herausgegeben (in Kraft mit der Veröffentlichung im Bundesanzeiger vom 23.10.2012), die die bisherigen vom DSB erstellten Richtlinien abgelöst haben. Für 2017 sind die ersten Ausbildungsgänge in der Planung.
06. November 2016

Der zweite Wettkampftag der Landesliga zeigte gemischte Ergebnisse. Insgesamt gesehen waren die Ergebnisse in allen 4 Disziplinen leicht Schwächer als am ersten Wettkampfwochenende. Auch gab es weniger Stechen. Dennoch sind wieder Höchstleistungen geschossen worden. 5 Perfekte Wettkämpfe mit 300 Ringen, 62 Serien mit 100 Ringen bei Luftgewehr Auflage. 12 Auflageschützen schossen mit der Luftpistole 290 und mehr Ringe. Jedoch auch die Ergebnisse Luftgewehr und Luftpistole können sich sehen lassen.
Beim Luftgewehr bleib Jüterbog ungeschlagen, nah dran Senftenberg und Neuenhagen. Der Rest dürfte in die Spitzengruppe kaum noch eingreifen können. Bei LG-Auflage ebenfalls ungeschlagen ist Neuenhagen, dicht gefolgt von Bötzow. Danach vier Mannschaften mit gleicher Punktzahl, von denen allerdings nur zwei theoretisch noch Chancen auf Platz 1 haben könnten.
Differenzierter wird es inzwischen bei der Luftpistole. Frankfurt und Bötzow gleichauf, hier wird ungeachtet der differierenden Einzelpunktzahl wohl die persönliche Begegnung am letzten Wettkampftag die Entscheidung bringen. Der Kampf um Platz 3 wird wohl zwischen Potsdam und Königs Wusterhausen ausgetragen werden.
Interessant ist der Punktestand bei LP-Auflage. Vier Mannschaften ungeschlagen an der Spitze, mit leichtem Einzel-Vorsprung für Spremberg. Dahinter dann logischerweise drei Mannschaften ohne Sieg. Schauen mer mal, wie das ausgeht...  ;-)
Verbandsliga
04. November 2016

Ende Februar findet im Kreis Teltow-Fläming der nächste Lehrgang Waffensachkunde statt.
Termine

Nach wie vor gesucht - eine Verstärkung für die Landesjugendleitung, die sich speziell um die Öffentlichkeitsarbeit kümmern möchte.
Jugend
27. Oktober 2016

IAktive des Brandenburgischen Schützenbundes waren im Sommer und Herbst 2016 bei diversen sportlichen Wettkämpfen im In- und Ausland präsent. Wie sie dabei abschnitten, darüber berichtet die November-Ausgabe des Verbandsorgans "Brandenburger SportSchütze". Unter anderem von den Weltmeisterschaften im Biathlon-Orientierungslauf in Tschechien, vom Europäischen Club-Team-Cup der Bogenschützen in Bulgarien oder vom DSB-Pokalfinale in Suhl. Zu finden sind zudem Berichte über den Bundesjugendtag in Niedersachsen, die Tagung des BSB-Jugendausschusses und den Auftakt zur Landesliga-Saison in Cottbus.
Der „Brandenburger SportSchütze“ 7/2016 – mit der Ausschreibung zur Landesmeisterschaft 2017 in den „Gelben Seiten“ - erscheint am 11. November 2016.
Verbandszeitung
25. Oktober 2016

Am vergangenen Wochenende startete die Landesliga in Cottbus. Beim Luftgewehr nach erstem Wettkampf auf Platz 1 Jüterbog und Bernau mit gleicher Punktzahl, wobei bei Betrachtung der Einzelergebnisse Bernau diesen Platz im restlichen Wettbewerbsverlauf kaum halten wird. Deutlich enger sieht es bei LG-Auflage nach zwei Wettkämpfen aus. Hier Neuenhagen bisher ungeschlagen an der Spitze, gefolgt von Bernau - beide interessanterweise trotz Mannschaftspunktevorsprung für Neuenhagen mit gleicher Einzel-Punktezahl. Die folgenden vier Mannschaften sind punktgleich. Hier bleibt also fast alles offen. Mit der Luftpistole führt unangefochten mit voller Punktzahl nach dem ersten Wettkampf Frankfurt/Oder. Dicht gefolgt von den jeweils punktgleichen Brück und Potsdam sowie Briesen und Prieros. Auch hier könnte es im Wettbewerbsverlauf noch Überraschungen geben. Bei LP-Auflage wiederum gibt es nach zwei Wettkämpfen mit Cottbus und Potsdam zwar auch (noch) punktgleiche Mannschaften an der Spitze, wobei die Einzelpunkte hier bei allen Mannschaften schon differieren.
Aktualisiert und vom Sportausschuss beschlossen wurde ebenfalls die Liga-Ordnung.
Verbandsliga
24. Oktober 2016

Die Vorbereitungen für das Wettkampfjahr 2017 laufen an. In den nächsten Tagen werden die Informationen für die Landeswettkämpfe und die Lehrgangstermine nach und nach veröffentlicht.
Wettkämpfe         Lehrgänge

Der PSV Blankenfelde lädt für Anfang Dezember zum Nikolaus-Pokal Auflage. Im Angebot neben Luftgewehr und Luftpistole auch KK-Gewehr.
Ausschreibung

Jugendausschuss der BSJ gut besucht  
Am 15.10. fand im Anschluss an den Sportausschuss der diesjährige Jugendausschuss der Brandenburgischen Schützenjugend statt. Neben zahlreichen Vertretern der Kreise, wurden zur beratenden Unterstützung auch ausgewählte Gäste wie Trainer, Ausbilder und die Geschäftsführung eingeladen. Durch die verschiedenen Teilnehmer konnten aufschlussreiche Diskussionen geführt und schnelle Entscheidungen zu den Themen Sport, Haushalt, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit getroffen werden.  
Für das Sportjahr 2017 wichtige Termine der Jugend:  
Schülerpokal                                             18/19. März             FFO
Landesjugendkönigsschießen und -tag     9. April                   Werder
Bundesjugendkönigsschießen                  29. April                  Frankfurt/M.
Jugendverbandsrunde Vorkampf               06/07. Mai              Berlin
Jugendverbandsrunde Rückkampf             20/21. Mai              FFO
Wittenberger Schießsporttage                  20. - 27. Mai            Wittenberge
LM Schüler Luft/ Lichtpunkt                       10. Juni                  FFO
Landesausscheid Shooty Cup                    10. Juni                  FFO
RWS Jugendverbandsrunde Endkampf     29./30. Juli              Hannover
RWS Shooty Cup Endkampf                       31. August              München
Sanssouci-Pokal                                      15. - 17. September  Potsdam
Frankfurter Gockel                                   10. - 12. November   FFO  
Zum Thema „Landeskader“ und „Landesausscheid Shooty Cup“ wird es voraussichtlich im 2. Quartal 2017 einen Workshop geben. Die Ausbildung zum Erhalt der Jugend-Basis-Lizenz wird auf Nachfrage durchgeführt. Interessenten zum Workshop bzw. zur Ausbildung melden sich bitte bei der Jugendleitung - lajulei@bsb-web.de  
Wir bedanken uns bei allen für ihre Teilnahme. Der nächste Jugendausschuss findet am 14. Oktober 2016 statt.  
Eure Landesjugendleitung
17. Oktober 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtImmerhin 25 von 577 Startern der A-Senioren mit dem aufgelegten Luftgewehr erreichten die volle 300er Ringzahl und mussten sich dem Stechschießen unterziehen. Darunter auch Rolf Baars (SpV Glienicke, Abt. Sportschießen), der damit Platz 16 erreichte. Bei den Seniorinnen im vorderen Viertel mit dabei Elke Grasnick (SchV Senftenberg) auf Platz 31. Die anderen BSB-Teilnehmer reüssierten eher im Mittelfeld ihrer jeweiligen Klasse. Apropos Stechschießen - ab 2017 wird dieses aufwendige Verfahren nur noch in wenigen Fällen notwendig sein, da ab Landesmeisterschaften die Zehntelwertung eingeführt wird.
DM Dortmund

Und noch ein Termin für die 2017er Vereinsplanung: Die Wittenberger Schützengilde feiert Anfang Juni 2017 ihren 25. Geburtstag und lädt dazu speziell - aber nicht ausschließlich - Böllerschützen zur akustischen Begleitung der Feierlichkeiten ein.
Termine

Für Anfang Dezember gibt der SV Medewitz den Vereinen wieder die Chance, altes Schießgerät zu entstauben und lädt zum Schießen um den GST-Pokal. Zugelassen sind Druckluftwaffen, die bis 1990 zum Sportschießen in der DDR genutzt worden sind.
GST-Pokal
09. Oktober 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlicht"Lief eigentlich ganz gut" war das Resümee der Teilnehmer an der DM Auflage in Hannover. Bei den dort dominierenden Gewehrdisziplinen zwar nicht üppig mit Brandenburger Startern besetzt, konnten sich aber Marlies Lange (Neuenhagen - 4. Pl. 50m und 8. Pl. 100m) und Hans-Jürgen Siebold (Schönewalde - 19. Pl. ZF 50m) im vorderen Viertel des Teilnehmerfeldes behaupten.
Mit der Luftpistole sah es noch einen Tick besser aus. Gisela Kaps (Cottbus) errang bei den Seniorinnen C  Bronze, während Joachim Kuhlee (Spremberg) bei den Senioren A ringgleich mit dem 4. Platz vorlieb nehmen musste. Gudrun Rothe (Biesenthal) lief auf Platz 5 ein, gefolgt auf den Plätzen 10 und 11 von Adelheid Andreas (Ndl. Grenzwallschützen) und Martina Dietze (Eberswalde). Bei den B-Senioren kam Detlef Frommann (Schwedt) auf Platz 8 und Hans-Jürgen Siebold (Schönewalde) auf Platz 14. Bei Teilnehmerzahlen zwischen 82 und 191 sehr passable Platzierungen!
Diese erreichten die Brandenburger Teilnehmer auch beim erstmalig ausgetragenen DM-Rahmenprogramm Sportpistole-Auflage. Bei den A-Senioren kam das Potsdamer Team auf den Silberrang. Beate Busack (Potsdam) ergatterte dort Bronze bei den Damen, Andreas Raddatz (Bernau) den 4. Platz bei den Herren. Bei den Seniorinnen C siegte wiederum Gisela Kaps (Cottbus).
DM Hannover

Für weitreichende Terminplanung kann schon das Landesböllertreffen 2018 eingetragen werden. Es findet in zwei Jahren Mitte August in Neuzelle statt.
Termine

Die Schützengilde Frankfurt an der Oder lädt für Mitte November zum 22. Gockelschießen mit Druckluftwaffen.
Ausschreibungen
03. Oktober 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtIm Bereich "Statistik" sind jetzt die Daten des vergleichenden Medaillenspiegels der DM in Hochbrück einsehbar. Dieser sieht Brandenburg in der Gesamtwertung aller Disziplinen auf Platz 9. Deutlich besser sieht die Bilanz in Bezug auf die olympischen Disziplinen aus, hier liegt Brandenburg auf dem imaginären Bronzerang. Etwas geschwächelt hat - im Vergleich zu den vergangenen Jahren - der Jugendbereich.  Hier reichten die Leistungen für Platz 7, beste Platzierung war hier 2014 mit Platz 3.
DM 2016

Wer mal die Entwicklung der DM-Limite der letzten 26 Jahre begutachten möchte findet eine entsprechende Auflistung in der
Lade-Ecke

Die Schützengilde zu Niemegk lädt für Mitte November zum Sniper-Pokal mit Großkaliber-ZF-Gewehren.
Ausschreibung
29. September 2016

Die Schützengilde des PSV Leipzig lädt für Mitte November zum Auflage-Marathon mit LG & LP ohne Altersbegrenzung (von der waffenrechtlichen mal abgesehen).
Ausschreibung

Der Schützenverband Berlin-Brandenburg und Brandenburgische Schützenbund e.V. bieten auch in dieser Saison wieder eine Ausbildung B-Kampfrichter des DSB Bogensport an. Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung ist:
- Mitgliedschaft im DSB
- Teilnahme am Bogensportgeschehen, auf Landesebene, seit mindestens zwei Jahren
- Mindestalter 21 Jahre
Die Ausbildung startet mit einer Theorie-Einheit am 12. und 13.11.2016. Es folgen zwei weitere Theorie-Einheiten im Februar und März/April 2017. Die Theorie-Einheiten werden in oder um Berlin stattfinden. Dazwischen sind drei Praxis-Einsätze geplant. Die Prüfung wird Ende Juni 2017 abgenommen.
Wer Interesse hat meldet sich bitte bei
Andreas Schwotzer Nationaler A-Kampfrichter DSB
mail: andreas.schwotzer@t-online.de
Er versendet dann die Einladung inklusive Mitteilung der Veranstaltungsorte.
Termine
26. September 2016


Der 20. Landes-Damenpokal endete am Wochenende in Frankfurt/Oder mit 62 Teilnehmerinnen. Die Gesamt-Einzelwertung über sechs Disziplinen dominierte Marlies Lange vom SV Neuenhagen. Die Plätze teilten sich Ringgleich Angela Neumann (SV Briesen) und Petra Morcinek (Kreis Spree-Neiße). Auch in der Mannschaftswertung waren diese drei Vereine vorn. Geführt vom Kreis Spree-Neiße,  gefolgt vom SV Neuenhagen und dem SV Briesen.
Damenpokal

Der Landesschützentag in Schwedt/Oder und der 20. Landesdamenpokal in Frankfurt (Oder) sind nur zwei der sportlichen und Verbandshöhepunkte, denen sich der "Brandenburger SportSchütze" in seiner Oktober-Ausgabe widmet. Berichtet wird auch über das erfolgreiche Abschneiden der Trap- und Skeet-Schützen bei der Deutschen Meisterschaft und die nationalen Titelkämpfe mit dem Ordonnanzgewehr in Hannover. Breiten Raum nimmt wieder das abwechslungsreiche Vereinsleben in den Schützenkreisen und Gilden des Brandenburgischen Schützenbundes im Sommer 2016 ein. Erscheinungstag der Ausgabe 6/2016 ist am Freitag, dem 14. Oktober 2016.
Verbandszeitung

Sieger im DSB-Pokal 2016

DSB-Pokal
Holger Buchmann, Stefanie Thurmann, Josefin Eder, Glenn-Niclas Simmank, Oliver Fahs, Christoph Herzer
Die Pistolenschützen der SGi Frankfurt/Oder waren mit knapp 50 Ringen vor der HSG München deutlich vorne. Die starken 384 Ringe von Stefanie Thurmann konnte zwar Benjamin Munkhart auf Münchner Seite ausgleichen, aber in der Breite waren die Frankfurter klar überlegen. Knapp hinter den Münchnern lief die KKS Hambrücken auf Platz 3 ein.
(aus GermanShootingNews)
24. September 2016

Kulturerbe Schützenwesen auf Plexiglas  
KulturerbeBei der Proklamation des Bundeskönigsschießens in Köln-Deutz überreichte DSB-Präsident Heinz-Helmut Fischer den Vertretern aller 20 Landesverbände ein Acrylglasschild, das auf den Eintrag des „Schützenwesens in Deutschland“ in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes hinweist.   Dieses dekorative und aussagekräftige Schild können jetzt alle Vereine zum Selbstkostenpreis (www.ziel-im-visier.de/inhalt/Die_Vorteile_fuer_Ihren_Verein.php) anfordern.   Der Begriff „Kulturerbe“ ist in der Öffentlichkeit mit einem uneingeschränkt positiven Image verbunden. Diese Tatsache sollte von den Schützenvereinen unbedingt ausgenutzt werden. „Die Tatsache, dass wir offiziell als Kulturerbe ausgezeichnet worden sind,“ so Präsident Fischer, „müssen wir und unsere Vereine möglichst oft und mit größtem Selbstbewusstsein nach Außen zeigen und kommunizieren“.  
Technische Daten: Acrylglas 450 x 235 mm, 5 mm stark, polierte Kanten, 4 Lochbohrungen, vierfarb Aufdruck  
Ein Schild kostet 12,62 Euro, zzgl. Porto und Versand (1 - 4 Schilder = 7,75 Euro; ab 5 Schilder = 9,30 Euro; bei höheren Stückzahlen ggfs. mehr). Wenn Sie möchten, können Sie den Namen Ihres Vereins in schwarzem Digitaldruck ergänzen, was für einen Aufpreis von 5,30 Euro möglich ist. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Die Lieferzeit beträgt 7-10 Tage. Die Abrechnung erfolgt über eine Rechnung, die Steinhauer & Lück mit der Lieferung versendet.   Zur Bestellung bedarf es einer kurzen Registrierung in der unter anderem die DSB-Verbandsmitgliedschaft des Vereins überprüft wird. Die Registrierung und die Bestellung bei Steinhauer & Lück erfolgt über die "Ziel im Visier"-Seite unter "Vorteile": www.ziel-im-visier.de/inhalt/Die_Vorteile_fuer_Ihren_Verein.php  
Das Acrylglasschild eignet sich für die Anbringung im Eingangsbereich des Schützenhauses oder des Vereinsheims. Es ist bruchsicher und hält jahrelang jeder Witterung stand. Es hat eine hochwertige, klare Optik, ist pflegeleicht und entfaltet einen schwebenden Effekt, wenn es mit Abstandhaltern an der Wand angebracht wird.  
Zum Plexiglasschild „Kulturerbe Schützenwesen“ ist eine kostenlose 20-seitige Broschüre erschienen, die auf der DSB-Homepage unter http://www.dsb.de/infothek/publikationen/ als PDF heruntergeladen oder bei kulturerbe@dsb.de bestellt werden kann, bzw. bei der Versendung mit dem Acrylglasschild mit beiliegt.


Am 22. Oktober beginnen in Cottbus die Wettkämpfe der diesjährigen Landesliga. Der Zeitplan ist ab sofort online erreichbar.
Landesliga

Anfang Oktober wird in Fürstenwalde eine Sachkundeausbildung durchgeführt.
Termine

Für Ende Oktober lädt der PSV PSV Olympia Berlin zum Lapua-Event in die Walther-Arena. Geschossen wird ausschließlich mit dem KK-Gewehr liegend sowie Auflage. Den Siegern winken Munitionspreise der Firma Lapua.
Ausschreibungen

Für die 4. Rathenower Schwedentage 2017 sucht die Rathenower Schützengilde Unterstützung durch  Darsteller aus der Zeit des Schwedenkrieges, sowie Böllerkanonen und Vorderladerschützen.
Termine

http://sportjugend-bb.de/wp-content/uploads/2016/01/mitmachen.png

Unter dem Motto „MITmischen MITreden MITmachen MITbestimmen“ veranstaltet die Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e.V. vom 11. bis 12. November 2016 den dritten Jugendwartekongress in unserem Jugendbildungszentrum in Blossin.

Der Jugendwartekongress 2016 gibt in der Jugendarbeit im Sport engagierten Menschen erneut die Möglichkeit sich zu vernetzen und die eigenen Interessen zu kommunizieren. Neben bereits aktiven Jugendlichen richtet er sich aber auch ausdrücklich an Menschen und Junggebliebene, die noch nicht als Funktionsträger aktiv sind oder denen der Zugang zum Engagement erschwert wird. Mit der Veranstaltung wollen wir neue Impulse zur Gestaltung und Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen und Verbänden geben und gemeinsam mit Jugendwarten und Vertretern von Vereinsvorständen über die Rolle der Jugendwarte im Verein diskutieren.

Besondere Highlights sind die vielfältigen Workshops am zweiten Kongresstag, unter anderem mit Themen, wie „MITeinander: Vielfalt erleben und gestalten – Interkulturelles Lernen“ sowie „MITentwickeln: Zukunft der Sportvereine? Sportvereine der Zukunft!“. Das Improvisationstheater „frei.wild“ wird die gesamte Veranstaltung begleiten.

Der Jugendwartekongress 2016 gibt in der Jugendarbeit im Sport engagierten Menschen erneut die Möglichkeit sich zu vernetzen und die eigenen Interessen zu kommunizieren. Neben bereits aktiven Jugendlichen richtet er sich aber auch ausdrücklich an Menschen und Junggebliebene, die noch nicht als Funktionsträger aktiv sind oder denen der Zugang zum Engagement erschwert wird. Mit der Veranstaltung wollen wir neue Impulse zur Gestaltung und Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen und Verbänden geben und gemeinsam mit Jugendwarten und Vertretern von Vereinsvorständen über die Rolle der Jugendwarte im Verein diskutieren. 

Besondere Highlights sind die vielfältigen Workshops am zweiten Kongresstag, unter anderem mit Themen, wie „MITeinander: Vielfalt erleben und gestalten – Interkulturelles Lernen“ sowie „MITentwickeln: Zukunft der Sportvereine? Sportvereine der Zukunft!“. Das Improvisationstheater „frei.wild“ wird die gesamte Veranstaltung begleiten.
Einladung

14. September 2016

Die Teilnehmerliste - allerdings noch ohne Startzeiten - für das DM-Rahmenprogramm Sportpistole-Auflage am 07. und 08. Oktober in Hannover ist online.
DM 2016

Ebenfalls online ist die Startplanung für den Landes-Damenpokal am 24. September in FFO.
Startplanung

Der Prenzlauer Schützenverein lädt für Anfang Oktober zum 3. Pokalwettkampf um den "Prenzlauer Schwan".
Ausschreibung
08. September 2016

Die September-Ausgabe des "Brandenburger SportSchütze" berichtet über das vielfältige Schützenwesen im Sommer 2016, das von schießsportlichen Wettbewerben auf  internationaler wie nationaler Ebene wie Olympia, Welt-, Europa- und Deutschen Meisterschaften bis hin zu traditionsreichen Veranstaltungen wie dem Landesböllertreffen in der Nähe von Cottbus oder dem Landeskönigsschießen in Jüterbog reicht. Traditionell sind  in dieser Ausgabe auch die „Gelben Seiten“ mit den Ergebnissen der Landesmeisterschaften des Brandenburgischen Schützenbundes im Jahr 2016 zu finden. Erscheinungstag dieser Ausgabe ist Freitag, der 16. September 2016.
Verbandszeitung
04. September 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtNach dem technischen Ausfall meines mobilen Computers bleibt mir nach Rückkehr ans heimische PC-System hier derzeit nur noch das Abschlussfazit der diesjährigen "großen" Deutschen Meisterschaft zu ziehen.
Die Medaillenbilanz fällt dieses Jahr etwas gedämpfter aus als voriges Jahr. Konnten 2015 noch 36 Medaillenplätze von 11 Vereinen errungen werden, so sind es 2016 bisher 27 Medaillen von 5 Vereinen. Die DM in Hochbrück ist zwar noch nicht beendet und es stehen noch drei weitere Meisterschaften aus, allerdings sind die Erwartungen eher nicht auf 10 weitere Top 3-Plätze ausgerichtet. Das ist nix dramatisches - 2013 waren es noch 2 weniger. Gerade die Platzierungen die aus dem Schüler- und Jugendbereich kommen, sind schwer planbar und bieten dann eher Überraschungen in beiden Richtungen...
Apropos Schüler - wenn auch ohne in den Medaillenbereich zu kommen, so erreichten doch die Schüler mit dem Luftgewehr und Platz 10 (ringgleich bis Platz 8) seit langem mal wieder eine komplette Mannschaftsplatzierung im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes. Das kann man dann ja auch mal erwähnen...  ;-)
DM 2016
27. August 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDer zweite Wettkampftag gehörte weiter vor allem den Pistolenschützen. Michelle Skeries war auch mit der Sportpistole nicht zu schlagen und wurde Deutsche Meisterin bei den A-Juniorinnen. Zusammen mit Lisa Grünewald und Sarah Fischinger gabs Mannschafts-Bronze.
Bei den Damen konnte Stefanie Thurmann ihren zweiten Platz aus dem Vorkampf auch im Finale halten, den sie zusammen mit Josefin Eder und Munkhbajar Dorjsuren in der Mannschaft dann vergolden konnte.
Mit der Freien Pistole konnte das Frankfurter Team mit Glenn-Niclas Simmank, Patrick Kühne und Oliver Fahs ebenfalls Bronze ergattern.
Mit Vanessa Liebe (Schiffmühle) war die erste Brandenburgische Gewehrschützin der diesjährigen DM am Start. Trotz recht ordentlicher 383 Ringe reichte dies bei den LG-Juniorinnen B nur für Platz 72.
DM 2016
26. August 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDer erste Tag der Deutschen Meisterschaften in Hochbrück bei München brachte auch schon das erste Gold für Brandenburg. Nicht ganz unerwartet konnte sich Michelle Skeries in der Junioren-A-Klasse mit der Luftpistole im Vorkampf als auch im Finale durchsetzen. Ihre Mannschaftskollegin Lisa Grünewald ging als 4. ins Finale und musste sich dort dann mit Platz 7 begnügen. Zusammen mit der B-Juniorin Sarah Fischinger - die in ihrer Klasse den Silberrang erreichte - gabs dann Mannschaftsgold. Glückliches Silber gab es mit der LP auch für die Junioren-A-Mannschaft, deren Einzelschützen Glenn-Niclas Simmank, Patrick Kühne und Oliver Fahs auf Platz 12 bis 14 in ihren Klassen reüssierten. Bei den Damen- und Herren-Klassen lief es nicht ganz so rund. Florian Schmidt konnte zwar mit 579 Ringen im Vorkampf auf Platz 2 ins Finale, musste dort aber vier weiteren Konkurrenten den Vortritt lassen. Ähnlich bei den Damen, wo Stefanie Thurmann ebenfalls auf Platz 2 mit 381 Ringen das Finale erreichte, dort aber gleich in der ersten Runde und somit Platz 8 ausschied. Lichtblick hier Josefin Eder, die ihren Vorkampfplatz 4 im Finale in eine Silbermedaille ummünzte.
DM 2016
23. August 2016

Volker ValentinNach fünf erfolgreichen Teilnahmen an Europameisterschaften mit insgesamt 13 Medaillen und einer Weltmeisterschaft mit 5 Medaillen, überzeugte Volker Valentin auch bei seiner zweiten Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Mit 4 Medaillen trug er wieder maßgebend am erfolgreichen Abschneiden der 24 köpfigen Nationalmannschaft anlässlich der 27. MLAIC Weltmeisterschaft in Sarlóspuszta in Ungarn bei:
 - Weltmeister Kuchenreuter/O (Perkussionspistole)
 - Vizeweltmeister Mariette (Perkussionsrevolver)
 - Vizeweltmeister Remington/R (Perkussionsrevolver 25+50 Meter)
 - Vizeweltmeister Tanzutsu/O (Luntenschlosspistole)
Weltmeisterschaften Vorderlader

Der Schützenkreis Elbe-Elster lädt Ende September zum Supercup mit Vorderlader- und GK-Waffen nach Uebigau und mit Luft- und KK-Waffen nach Schönewalde.
Ausschreibungen
20. August 2016

Königsschießen 2015Es gibt ein neues Königshaus des Brandenburgischen Schützenbundes. Mit einem 7,9er Teiler errang Alexander Kade (für den KSB Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt) den Königstitel. Sein weibliches Pendant ist Regina Martin-Trefz (SchV Neuenhagen), die einen 26,9er Teiler und damit die Königinnenwürde erreichte.
Bei den Auflageschützen krönte sich mit einem 5,8er Teiler Heinz Krüger von der gastgebenden Schützengilde zu Jüterbog, während Christina Barnack (SchV Senftenberg) die Krone gar nicht erst abgab - sie wiederholte mit einem 15,6er Teiler ihren Sieg vom letzten Jahr.
Alexander Kade wird den Brandenburgischen Schützenbund gemeinsam mit der Jugendkönigin Maria Antonia Kanzler (SGi Werder/Havel) beim Bundeskönigsschießen 2017 in Frankfurt am Main vertreten.
Landeskönigsschießen
11. August 2016

Ein durchaus bedenkenswerter Kommentar zur Präsentation unseres Sports ist im Webangebot des Berliner "Tagesspiegel" zu lesen:
Sport oder doch nur Kirmes?

Olympisches GoldOlympia zum rein hören...
Sportradio

Die Medaillenausbeute der deutschen Olympiamannschaft wurde heute von einer Gewehrschützin um Gold bereichert - Barbara Engleder (Bayern) qualifizierte sich auf Platz 5 für das Finale und kämpfte sich Schuss für Schuss an die Spitze. Ganze 0,2 (Final-)Ringe liegen zwischen ihr und der Zweitplatzierten Binbin Zhang (China).
DSB-Bericht

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDie Starterliste für die Deutschen Meisterschaften LG-Auflage am 14. bis 16. Oktober in Dortmund ist veröffentlicht. Der Brandenburgische Schützenbund hat 9 Teilnehmer zu verzeichnen.
DM 2016
09. August 2016

Der nächste Lehrgang zum Erwerb der Jugend-Basislizenz als gesetzliche Grundlagenqualifikation zur Beaufsichtigung von Kindern und Jugendlichen beim Schießen findet am 17. und 18. September im Schützenhaus der Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau statt. Die Interessenten sollten mindestens 18 Jahre alt sein und im Besitz eines gültigen (!) Ersthelfernachweises sein. Gegebenenfalls kann dieser auch innerhalb eines halben Jahres nachträglich nachgewiesen werden, die Jugend-Basislizenz wird dann ebenfalls nachträglich ausgegeben.
Hinweis: alle, die sich schon für einen Lehrgang in 2016 angemeldet haben, werden gebeten, sich zum konkreten Termin neu anzumelden!
Jugend

Olympisches RioNach drei Tagen deutscher Medaillenabstinenz gab es heute erstes Edelmetall. Mit dabei Monika Karsch (Bayern), die sich von Platz 15 nach dem Präzisionsdurchgang auf den finalträchtigen 4. Platz im Duelldurchgang schoss. In einem dramatischen Finale musste sie sich nur noch Anna Korakaki (Griechenland) den Vortritt lassen - Silber für Monika Karsch.
DSB-Bericht
07. August 2016

Die Ergebnisse für den Landes-Seniorenpokal am 05./06. August in Schönewalde sind abrufbar. Sieger der Pokalwertung Gewehr wurde der SV Medewitz, der SV Bötzow erreichte dies bei Pistole.
Mit 4 Siegen dominierte Albert Kiehl (Schönewalde) die Einzelwertung, gefolgt von Michael Schröter und Joachim Bremer (beide Bötzow), die je 2 mal Spitze waren.
Ergebnisse
04. August 2016


Ähnlich wechselhaft wie bei der RWS-Jugendverbandsrunde ging es am vergangenen Wochenende auch beim DSB-Damenpokal (neudeutsch: Ladies-Cup) im oberpfälzischen Pfreimd zu. Ebenfalls ähnlich wie bei der JVR sind auch hier Kaderschützen nicht zugelassen, die 6  Teilnehmerinnen je Landesverband (je 2x LP, LG und Bogen) kommen also aus dem ambitionierten Breitensportbereich. Mit einem 1. Platz mit der Sportpistole konnte sich von Brandenburger Seite die Cottbusserin Denise Naumann sehr gut in Szene setzen. Zusammen mit Petra Morcinek (Guben) gab es hier Mannschaftsplatz 4.  Aber für alle Starterinnen zählte sowieso vorrangig der olympische Gedanke und der Spaß am Hobby.  :-)
Ergebnisse DSB-Damenpokal
02. August 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDie nächsten Limitzahlen für Deutschen Meisterschaften sind veröffentlicht - hier für LG-Auflage in Dortmund und für Bogen in München-Moosach. Bei letzterer ist der BSB mit 9 Sportlern aus 5 Vereinen vertreten.
DM 2016

Der Endkampf zur Jugendverbandsrunde in Hochbrück bei München brachte Höhen u und Tiefen. Die aus den Vorkämpfen als Favorit hervorgegangene Sportpistolenmannschaft kam nicht richtig in Wettkampfform und reüssierte auf Platz 5 mit Einzelergebnissen im eher unteren Bereich. Gleicher Mannschaftsplatz in der Luftpistole, wobei hier im Einzel Ludwig Schötzau einen sehr akzeptablen 2. Platz erreichte und Jette Lippert (beide FFO) nur wegen der schlechteren letzten Serie den Bronzerang verpasste - beide leider nicht gestützt von den 7 anderen Mannschaftsmitgliedern.
Hintere Plätze auch für Freie Pistole und Jonas Kleefeld mit der Schnellfeuerpistole im oberen Mittelfeld.
Gut aufgelegt dafür die Teilnehmer mit der Flinte. Im TRAP siegte Nico Schweda und im SKEET Maria Kastornykh, dazu noch vier Bronzeränge und einige 4. Plätze in beiden Disziplinen. Diese geschlossene Leistung reichte wieder für die Brandenburgische Delegation zur Mitnahme der beiden Wanderpokale des Förderkreises Wurfscheibe für den Landesverband mit der besten Nachwuchsarbeit.
Die effektivste Teilnahme kam aus dem Bogenbereich. Hier kam mit Richard Schatursunow eine Qualifikation zum Endkampf und dann ein Sieg bei den Recurve-Junioren.
RWS-Jugendverbandsrunde

Und weiter gehts mit Wettkampfangeboten. Der Blankenfelder BS 08 lädt Mitte September zum Brandenburg Masters mit Recurve- und Compoundbogen und die Sportschützen Glienicke Mitte Oktober zum 15. Schießsportturnier "Glienicker Herbst" im Auflageschießen.
Ausschreibungen
01. August 2016

Königsschießen 2015Die Standbelegung für das Landes-Königsschießen "Freihand" und "Auflage" ist abrufbar. Am 20. August werden 38 Freihandschützen und -schützinnen und 26 Auflage-Schützen und -schützinnen um die vier königlichen Titel schießen. Für die Freihandteilnehmer geht es dabei auch um den einen Startplatz für das Bundeskönigsschießen 2017 in Frankfurt am Main.
Standbelegung Königsschießen

Olympisches RioIn vier Tagen beginnen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Eine Mediensammlung von Portraits der beteiligten deutschen Schützen stellt Stefan Seimer auf seiner Webseite bereit.
Der Deutsche Schützenbund bietet in Vorbereitung und während der Spiel ein Olympia-Magazin.
27. Juli 2016

Die Standbelegung für den Landes-Seniorenpokal am 05./06. August in Schönewalde ist abrufbar.
Startpläne
25. Juli 2016

Die Teilnehmerlisten für die drei Deutschen Meisterschaften (siehe 22. Juli) sind abrufbar.
DM 2016

Weiteren Zuwachs gibt es bei den Wettkampfangeboten. Der Schützenverein Medewitz lädt Ende September zum Herbst-Nachtschießen. Und wer gleich weiter schießen möchte, kann am nächsten Tag der Einladung des KSB Oberhavel zum Herbstpokal nach Templin folgen.
Ausschreibungen
22. Juli 2016

Limitzahlen von drei Deutschen Meisterschaften veröffentlichtDie Limitzahlen für die Deutschen Meisterschaften Gewehr, Pistole, Flinte, Laufende Scheibe und Armbrust 10-Meter, die vom 25. August bis zum 05. September 2016 auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück ausgetragen werden, können ab sofort im Internet eingesehen werden und stehen zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus hat die Sportleitung des Deutschen Schützenbundes auch die Limitzahlen für die DM Ordonnanzgewehr am Wochenende 16./17. September in Hannover sowie die DM KK-Auflage vom 06. bis 09. Oktober ebenfalls in Hannover freigegeben.
DM-Limitzahlen

Für Anfang September lädt die Schützengilde Burg zum Pokalwettkampf "Wappen von Burg" nach Sachsen-Anhalt. Der Schützenverein Hamwarde und Umgegend lädt September/Oktober zu zwei Schießsportwochen in den Norden. In dieser Richtung ist auch das Schützenkorps Winsen-Luhe beheimatet, die Ende September zur Norddeutschen Meisterschaft im Liegendschießen laden.
Ausschreibungen


                                                                München 2016
11. Juli 2016

Bitte beachten - die Adresse und Telefonverbindung des Landes-Kampfrichterreferenten Heinz-Günter Menzel hat sich geändert.
Referenten

Die Ergebnisse der letzten diesjährigen Landesmeisterschaften im Kugelbereich sind jetzt ebenfalls online.
LM-Ergebnisse

Ebenfalls aktualisiert wurde die Liste der Landesrekorde.
Sport

Anfang August lädt die Privilegierte Schützengilde Finsterwalde zum 10. Pokalschießen im KK-Liegendkampf.
Ausschreibung
06. Juli 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Doppeltrap sind inzwischen online.
LM-Ergebnisse

Die Schützengilde Golßen lädt für Mitte August zum Pokalschießen LG/LP jeweils auch Auflage anlässlich des "Gurkentages". Mitte September findet dann der traditionelle Sanssouci-Pokal der Schützengilde zu Potsdam statt, der mit einigen neuen Wertungen aufwartet.
Ausschreibungen
03. Juli 2016

In den Monaten Mai bis Juli stehen alljährlich die Landesmeisterschaften im Mittelpunkt des sportlichen Geschehens im Brandenburgischen Schützenbund. Was sich auch in der Juli-Ausgabe des Verbandsorgans widerspiegelt. Hier geht es landesmeisterlich zu von Freier Pistole bis zum Ordonnanzgewehr. Außerdem informiert der "Brandenburger SportSchütze" 4/2016 unter anderem über die Internationalen Schießsporttage in Wittenberge und ein Vorderlader-Jubiläum bei der Schützengilde Frankfurt a. d. Oder 1406. Erscheinungstag ist Freitag, der 15. Juli 2016.
Verbandszeitung

Die Ergebnisse der Breitensport-LM in Potsdam sind veröffentlicht. Neue Landesrekorde erzielten dabei Sören Schaff (Uebigau) mit dem ZF-Gewehr und Manfred Konrad mit der KK-Pistole/Präzision. Dem schlossen sich mit der KK-Pistole-Auflage Angela Neumann (Briesen),  Peter Heckert (Cottbus) und Gisela Kaps (Cottbus) an.
LM-Ergebnisse
27. Juni 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Trap/Skeet, GK-Kurzwaffen und GK-Gewehr 300m sind ab sofort online, ebenso wie die 50m- und 100m-Ergebnisse der Altersherren und -damen.
LM-Ergebnisse

Die Schützengilde zu Lübben lädt für Mitte August zum 24. Spreewaldpokal im Liegendschießen.
Ausschreibungen
25. Juni 2016

Die Startplanung der letzten diesjährigen Landesmeisterschaft am 09./10. Juli in Jüterbog ist jetzt online.
Startplanung LM
23. Juni 2016

Die Startplanung für die Landesmeisterschaften Breitensport am 02. und 03. Juli in Potsdam ist veröffentlicht. Hier die nächsten Tage gelegentlich noch mal schauen, da kleinere Anpassungen noch notwendig sind.
Startplanung LM

Für die Deutsche Meisterschaft Vorderlader qualifizierten sich 7 Schützen aus Frankfurt/Oder und Cottbus mit insgesamt 15 Starts.
DM 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften des letzten Wochenendes sind jetzt online. Einen neuen Rekord erzielte dabei Manfred Reichel vom SC Schöneiche mit dem Sportgewehr 3x20.
LM-Ergebnisse
21. Juni 2016

Die Berliner Schützengemeinschaft lädt Ende September zum 30. Berliner Marathonschießen nach Berlin-Frohnau. Geschossen werden LG und LP, beides auch als Auflagedisziplin.
Ausschreibung

Kinder- und Jugendsportspiele 2016Die Kinder- und Jugend-Sportspiele fanden zusammen mit den Landesmeisterschaften am 04. und 18. Juni in Frankfurt/Oder statt. Als einziger Wettkampf, bei dem Kreis-Mannschaften über alle (Jugend-)Altersklassen gebildet werden können, zeigte sich die Verteilung der Siegplätze gut gemischt. Luftgewehr wurde von Potsdam-Mittelmark beherrscht, KK 60 liegend siegte Spree-Neiße. Luftpistole sah den Kreis Barnim vorn und KK-Pistole dominierte die Prignitzer Mannschaft.
Ergebnisse
19. Juni 2016

Michelle SkeriesEuropameisterschaften in Tallin (Estland):  Michelle Skeries ist Juniorinnen-Europameisterin
Während sich die deutschen Olympioniken auf Rio vorbereiten, schob sich bei der KK-Junioren-Europameisterschaft in Tallinn schon die nächste Generation ins Rampenlicht. Besonders taten sich die Pistolenschützen hervor, die gleich zwei Einzeltitel abräumen konnten. Michelle Skeries (links) krönte ihre Juniorenlaufbahn mit der Sportpistole ebenso mit dem Titelgewinn, wie Simon Weiß mit der Freien Pistole. Die Frankfurterin von der Oder wurde damit ihrer Favoritenrolle gerecht, nachdem in diesem Jahr so ziemlich alles gewonnen hat, was mit Pistole für sie zu schießen war. 
Mit dabei auch Glenn-Niclas Simmank, der mit der Freie-Pistole-Mannschaft den Bronzerang erreichte.
Bericht DSB       Bericht German-Shooting-News

Die Zulassung für die Landesmeisterschaften Flinte-Doppeltrap am 02. Juli in Wittstock ist online.
Startpläne LM

Die PSSG Dresden lädt Ende Juli zum Dresdner Allerlei-Cup in den olympischen Disziplinen.
Ausschreibung
14. Juni 2016

Veröffentlicht sind die Startpläne für die Landesmeisterschaften am 25. und 26. Juni in FFO, Cottbus  und Wernsdorf. Ebenfalls die Startplanung für den Luft-Teil der Kinder- und Jugendsportspiele in FFO.
Startpläne

Ebenfalls online sind die Ergebnisse der KK-Auflage-LM der Senioren vom 11. und 12. Juni.
LM-Ergebnisse

Die Schießplatz Bad Belzig GmbH lädt für Ende Juli zum Klaus-Korsch-Gedächtnispokal in verschiedenen KK-Gewehr-Disziplinen und die Schützengilde zu Jüterbog lädt für Mitte August zum Vorderlader-Mauritiuspokal.
Ausschreibungen
07. Juni 2016 / 09. Juni

Veröffentlicht sind die Ergebnisse der Landesmeisterschaften vom letzten Wochenende. Neue Landesrekorde wurden erzielt in den Disziplinen Ordonnanzgewehr und LG 3x20.
LM-Ergebnisse

Königsschießen 2015Die Ausschreibung für das Landes-Königsschießen in Jüterbog am 20. August ist veröffentlicht. Meldeschluss ist der 30. Juli.
Königsschießen

05. Juni 2016

Der Landesausscheid des RWS-Shooty-Cups brachte beim Luftgewehr eine spannende Finalrunde. Hier konnte Svenja Graßmann an ihren im Vorkampf besser platzierten Mannschaftskollegen vorbeiziehen und siegte mit einem Top-Finalergebnis von 99,1 Ringen.
Bei der Luftpistole ließ hingegen Jette Lippert von vornherein nix anbrennen - schon im Vorkampf mit sattem Ringpolster schoss sie auch das beste Finale (89,0) und siegte somit mit sicherem Vorsprung.
Beim Endkampf am 01. September in Hochbrück bei München wird der Brandenburgische Schützenbund vertreten von den Mannschaften der Schützengilde zu Werder/Havel 1704 e.V.  und der Schützengilde Frankfurt a.d. Oder 1406 e.V.
Shooty-Cup

Der Prenzlauer SV lädt für Mitte Juli zum Marathonschießen mit LG und LP und der Strausberger Wurftaubenschützenclub lädt zum Strauss-Pokal Anfang August nach Strausberg.
Ausschreibungen
30. Mai 2016

Ergänzt wurden ebenfalls die Ergebnisse der Jugendverbandsrunde Bogen
JVR 2016
18. Mai 2016

An Spannung kaum noch zu überbieten waren die Landesmeisterschaften 2016 Luftgewehr Auflage bei den Altersherren. Erst ein Stechen entschied über die Vergabe von Gold- und Silbermedaille. Darüber berichtet der "Brandenburger SportSchütze" 3/2016. Weitere Themen dieser Juni-Ausgabe sind unter anderem der Landesjugendtag des Brandenburgischen Schützenbundes in Senftenberg, der erfolgreiche Auftritt von BSB-Nachwuchstalenten beim 1. ISSF Junior Welt-Cup in Suhl sowie die Kreisschützentage der Schützenbünde Oder-Spree und Oberspreewald/Lausitz. Erscheinungstag dieser Ausgabe ist der 3. Juni 2016.
Verbandszeitung

Der Schützenkreis Teltow-Fläming/Potsdam-Stadt bietet im Oktober einen Sachkundelehrgang in Luckenwalde an. Der Barnimer Schützenbund tut dies im August und bietet außerdem Ende Juli einen Lehrgang Schießsportleiter.
Termine
06. Mai 2016

MichelleMichelle Skeries aus Frankfurt an der Oder hat am vierten Tag des Junioren-Weltcups der Sportschützen in Suhl die einzige Einzelmedaille für die deutsche Auswahl gewonnen. Die 20-Jährige siegte in der Konkurrenz mit der Sportpistole. Daneben gab es für sie Mannschaftssilber in der Teamwertung.
Im Medaillenmatch um Gold bezwang Michelle Skeries der Griechin Anna Korakaki mit 7:5 Hits. Zuvor hatte sich die 20-Jährige mit dem besten Wert von 16 Hits für das finale Duell qualifiziert. Bronze ging an die Lettin Agate Rasmane, Cora Dörr aus Mainhausen belegte mit neun Hits Rang acht. Mannschaftsgold ging an das russische Trio, das mit 1708 und zehn Zählern mehr die deutsche Auswahl mit Skeries, Teresa Groß und Lisa Schnaidt auf Platz zwei verwiesen hatte. Indien gewann Bronze.
Bericht DSB        Bericht auf GermanShootingNews.de

Die Ergebnisse des ersten Wettkampftages der diesjährigen Jugendverbandsrunde sind online. Wie gewohnt dominierte Brandenburg bei den Pistolendisziplinen. Mecklenburg/Vorpommern konnte hingegen Akzente im Gewehrbereich setzen.
Jugendverbandsrunde

Während der Schüler-Landesmeisterschaften im Juni findet wieder der Landesausscheid des Shooty-Cups statt. Die Ausschreibung dazu findet sich unter Sport->Termine/Wettkämpfe. Im Rahmen der Kinder- und Jugendsportspiele findet am gleichen Tag auch der Wettbewerb Lichtpunktschießen statt.
Ausschreibungen
26. April 2016

JugendDas neue Landes-Jugendkönigshaus ist weiblich. Am vergangenen Sonntag schossen jugendliche Starter aus 14 Vereinen/Kreisen um die Königsehre. Mit einem 27er Teiler konnte sich Maria Antonia Kanzler (SGi Werder/Havel) durchsetzen. Ihr Gefolge bilden Thea Geske (SV Welsickendorf) und Celine Pomplun (SGi Biesenthal).
Dem "Genderwechsel" und in diesem Fall auch Generationswechsel schloss sich der Jugendvorstand an. Der bisherige Landesjugendleiter trat nicht mehr zur Wahl an und schlug als Nachfolgerin der Delegiertenversammlung die 25jährige Chris Belinda Leimbach vor, die seit 2008 im Jugendvorstand erst als Landesjugendsprecherin und später als Stellvertretende Landesjugendleiterin mitarbeitete. Die Wahl erfolgte einstimmig. Ebenfalls einstimmig neu gewählt wurden die zwei Landesjugendsprecher. Hier trat Celine Pomplun (Biesenthal) wieder an und wird neu unterstützt von Julian Anders (Bardenitz-Pechüle), der für den auf dem Jugendtag verabschiedeten Torsten Müller in den Jugendvorstand gewählt wurde.
Landesjugendtag

Die Ausschreibung für den am 24. September in Frankfurt/Oder stattfindenden Landes-Damenpokal ist veröffentlicht. Meldeschluss ist der 27. August 2016.
Damenpokal
12. April 2016

Das Schießsportjahr 2016 ist noch jung, doch bereits voller Höhepunkte im Verbandsleben des Brandenburgischen Schützenbundes. Der Wiederaufstieg der Blankenfelder Bogenschützen in die 1. Bundesliga, Gold bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im Bogenschießen, die Landesmeisterschaft Luftgewehr und Luftpistole und ein Ausblick auf den 27. Landesschützentag in Schwedt/Oder sind nur einige der Themen in der April-Ausgabe der Verbandszeitung "Brandenburger SportSchütze". Ausführlich wird auch über die Tagungen von Präsidium und Gesamtvorstand zum Jahresauftakt informiert. Erscheinungstag dieser Ausgabe ist der 22. April 2016.
Verbandszeitung

Der Schützenverein Chemnitz lädt für Pfingstsamstag Mitte Mai zum schießen um den Wanderpokal der Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz. Geschossen wird ausschließlich KK-Gewehr liegend.
Ausschreibungen
07. April 2016

Der diesjährige Landes-Seniorenpokal findet am 05. - 06. August in Schönewalde statt. Die Ausschreibung ist zu finden auf
Termine/Wettkämpfe
05. April 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Luftgewehr-/Luftpistole-Auflage am 02. und 03. April in Frankfurt/Oder sind abrufbar unter
LM-Ergebnisse
30. März 2016

Im Bereich Termin/Wettkämpfe wurden die Ausschreibungen für die Landesmeisterschaft Sommerbiathlon Kleinkaliber und für die Kinder- und Jugendsportspiele ergänzt.
Termine/Wettkämpfe

Präzisiert wurde das Anmeldeformular Landes-Böllertreffen mit dem Hinweis, dass die dort genannte Pauschalgebühr von 4,50 Euro nicht pro Teilnehmer, sondern pro Geschütz  gemeint ist.
Landesböllertreffen
20. März 2016

Die Limitinformationen für die LM Luft-Auflage wurden aktualisiert. Aus aktuellem Anlass dazu eine Bitte:  im Kopf der Seite steht ein Hinweis zur jeweiligen Aktualität der Limite. Diesen bitte berücksichtigen.
LM-Limite
16. März 2016

Für die Monate April und Oktober gibt es weitere Wettkampfangebote. Für Anfang April lädt der PSV Olympia Berlin zum Pre-Event Luftgewehr/Luftpistole in die Walther-Arena. Geschossen wird je ein Durchgang mit maximal 22 Schützen - also ist hier eine schnelle Anmeldeentscheidung notwendig - und anschließendem großen Finale. Im Oktober gibts dann ebenfalls in der Walther-Arena ein 24-Stunden-Schießen für 2er-Teams.
Ausschreibungen
15. März 2016

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften Luftpistole/Luftgewehr am 12. und 13. März in Frankfurt/Oder sind abrufbar unter
LM-Ergebnisse
11. März 2016

Für die Monate April bis Juni sind eine Reihe von Wettkämpfen neu im Angebot. Für Anfang April lädt die Schützengilde Burg (Sachsen-Anhalt) zum Flämingpokal, Ende April dann der Schützenverein Medewitz zum Räuberpokal. Mitte Mai startet die Potsdamer Schützengilde das 1. Teamschießen KK-Pistole-Auflage. Weiter geht es Mitte Juni dann beim Prenzlauer Schützenverein, der im Rahmen der Kreis-Kinder- und Jugendspiele zum Jugendwettkampf LP/LG lädt.
Ausschreibungen
29. Februar 2016

Für Anfang Mai lädt die Wittenberger Schützengilde zu den 26. Wittenberger Schießsporttagen. Angeboten werden alle Kurzwaffendisziplinen und etliche Langwaffendisziplinen und wieder ein spezielles Jugendwochenende.
Ausschreibung
20. Februar 2016

Traditionell endete das Wettkampfjahr 2015 mit dem finalen Wettstreit der Brandenburger Landesliga-Schützen. Ebenso spannend wie dieser Wettkampftag war der Kampf um Siege und Plätze in den 2. Bundesligen Luftpistole und Luftgewehr. Über beide Sportereignisse informiert die Ausgabe 1/2016 des  „Brandenburger SportSchütze“, die am 26. Februar 2016 erscheint. Weitere Themen sind die Aufnahme des deutschen Schützenwesens in das Bundesverzeichnis des immateriellen Kulturerbes, die Hallen-Landesmeisterschaften der Bogenschützen und das vielfältige Leben in den Schützenkreisen.
Verbandszeitung
16. Februar 2016

Der Schützenverein Liebenthal lädt für Anfang September zum Schorfheidecup mit Großkaliber-Kurzwaffen.
Ausschreibung

Wie jedes Jahr eröffneten auch 2016 die Bogensportler den Reigen der Landesmeisterschaften. Den Ergebnisüberblick gibt es auf
LM-Ergebnisse

Die Liste der Landesrekorde für 2015 wurde ergänzt. Im vergangenen Jahr wurden 33 neue Rekorde bzw. Rekordeinstellungen erzielt.
Sport

Der Schützenkreis Barnim führen im Juli eine Sachkundeausbildung durch.
Termine
29. Januar 2016

Der Prenzlauer Schützenverein hat im Mai einen Lehrgang Schießsportleiter für Bogen im Angebot.
Termine

Die Sportschützen Blankenfelde laden für Mitte März zum Frühlingspokal Auflage mit LP, LG und KK-Gewehr.
Ausschreibung

Zwei Sportlerinnen aus Frankfurt/Oder gehören zu den "Juniorsportler des Jahres 2015". Im Einzel behauptete sich Michelle Skerries auf Platz 2 der Sportlerwahl. Zusammen mit Josefin Eder war sie auch im erstplatzierten "Juniorteam des Jahres 2015".
Bericht Schützenjugend
18. Januar 2016

Der Schützenkreis Dahme-Spreewald bietet langfristige Lehrgangstermine von März bis November diesen Jahres.
Termine

Die Borgfelder Schützengilde lädt zum Monatswechsel Januar/Februar zum zweiwöchigen Marathonschießen nach Bremen. Geschossen wird vor allem Gewehr Luft oder KK, beides auch aufgelegt, und Luftpistole.
Ausschreibungen

Präzisiert wurde inzwischen auch die Mailadresse auf dem Formular für die Anmeldung zum Landesböllertreffen.
Böllertreffen
10. Januar 2016

Der Schützenkreis Barnim als auch der Schützenkreis Havelland führen im April Sachkundeausbildungen durch.
Termine

Neu im Link-Bereich unserer Webseite ist der Schmöllner SV aus dem Schützenkreis Uckermark.
Vereins-Links
  
24. Dezember 2015

Der Ausbildungslehrgang für Kampfrichter 22.-24. Januar 2016 in Wittstock ist ausgebucht! Interessenten melden sich bitte nur noch für den einen Monat später in Frankfurt/Oder stattfindenden gleichen Lehrgang an.
Lehrgänge

Das nächste Landes-Böllertreffen wird Anfang Juli von der Schützengilde Peitz veranstaltet. Es wird um Anmeldung bis zum 31. Mai 2016 gebeten.
Böllertreffen 2016

Der Schützenverein Brück lädt Ende Februar zum 21. Brücker Glaspokal in den Luftdisziplinen.
Ausschreibungen
17. Dezember 2015

Zur fairen Einteilung von Sportlern mit Handicap in die Sportklassen SH1, SH2, SH3, AB1, AB2, AB3 hat der DSB eine Klassifizierungsordnung veröffentlicht. Alle Klassifizierungen werden in Beziehung zum Schießsport stehen, d.h. die Behinderung muss eine Behinderung im Schießsport darstellen. Die Klassifizierung ist keine medizinische Untersuchung, es erfolgen keine apparativen Untersuchungen.
Sport

Die Schützengilde Potsdam lädt für Anfang März zum Potsdam-Cup in den Luft-Disziplinen.
Ausschreibung

In Rathenow findet im Januar ein Schießsportleiter-Lehrgang statt und in Bernau im April ein Sachkundelehrgang.
Termine
06. Dezember 2015

Beim letzten Wettkampftag der Landesliga gaben die Favoriten in den beiden Gewehrdisziplinen der Konkurrenz nach wie vor keine Chance - sowohl Bernau bei LG frei als auch Neuenhagen bei LG-Auflage dominierten die Liga ohne Niederlage. In der Einzelwertung war der Spielraum eng, die ersten drei Plätze lagen im Ringdurchschnitt gerade mal einen Ring auseinander. Mit dem LG siegte Torsten Müller vor Sören Schaff und Christin Fank. Bei LG-Auflage Norbert Klempert vor Joachim Bremer und Liane Scheel.
Bei Luftpistole konnte Frankfurt/Oder den Vorsprung nicht halten. Beide noch ausstehende Wettkämpfe gingen verloren, während Verfolger Brück seinen Wettkampf gewann und somit Mannschaftssieger wurde. In der Einzelwertung siegte Stefan Birr mit zwei Ringen Vorsprung vor Marco Hinze und Markus Wickidal.
Auch bei LP-Auflage konnte Cottbus den Verfolger Liebenthal nicht abschütteln. Seit letztem Wettkampftag in allen Wertungen gleichauf liegend, konnte die Entscheidung nur über ein besseres Verhältnis der Punkte in der Einzelwertung gelingen. Ihren letzten Wettkampf gewannen aber beide mit je 4:1 Einzelpunkten, so dass bei weiter bestehender Gleichheit der Punkte das direkte Treffen beider Mannschaften den Ausschlag gab - dieses hatte Liebenthal am dritten Wettkampftag gegen Cottbus gewonnen. Somit ging hier der Mannschaftssieg an Liebenthal. Die Einzelwertung gewann deutlich Joachim Bremer vor Andreas Eckhard und Volker Valentin.
Landesliga
30. November 2015

Im Zuge der terroristischen Anschläge in Paris veröffentlichte die Europäischen Kommission am 18. November 2015 Änderungsvorschläge für die Europäische Feuerwaffenrichtlinie (91/477 EWG), deren Umsetzung in geltendes Recht die Ausübung des Schießsports erheblich erschweren würde. Seitens des Deutschen Schützenbundes erfolgte dazu eine detaillierte Stellungnahme.
Position des DSB

Der Elbe-Elster-Kreis führt Anfang März eine Sachkundeausbildung/-prüfung in Uebigau durch. Interessierte können bis 31. Januar entsprechend Kontakt aufnehmen.
Termine

Der Thüringer Schützenbund führt in Zusammenarbeit mit dem Thüringer Behinderten- und Rehasportverband am Samstag 27. Februar 2016 im Rahmen des Thüringer Landespokals Luftgewehr/Luftpistole im Schießsportzentrum Suhl-Friedberg Schützenstraße 6 98527 Suhl den Offenen Thüringer Landespokal Luftgewehr/Luftpistole – 2016 in den Klassen 90/92/93/94/96 durch. Ausschreibung

In der Dezember-Ausgabe 2015 des „Brandenburger SportSchütze“ wird die Vielfalt im Leben der Schützenvereine und -gilden des Brandenburgischen Schützenbundes besonders deutlich. Die Palette der Aktivitäten, über die berichtet wird, reicht von Pokalwettkämpfen im Havelland über die Integration behinderter Sportler im Barnim bis hin zur Beteiligung der Schützen beim Festumzug anlässlich des Schwedter Stadtjubiläums. BSB-Präsident Dr. Gert-Dieter Andreas stand im traditionellen Interview zur Jahreswende Rede und Antwort. Sportlich steht der Saisonauftakt in den 2. Bundesligen Luftgewehr und Bogenschießen im Mittelpunkt. Heft 8/2015 erscheint am Freitag, dem 11. Dezember 2015.
Verbandszeitung

Für die verbandseigenen Lehrgänge im Jahr 2016 ist jetzt das Anmeldeformular veröffentlicht. Die Ausbildung von Kampfrichtern findet wieder im Zeitraum Januar/Februar statt und bedarf einer zügigen Anmeldung.
Lehrgänge
23. November 2015

Beim dritten Wettkampftag der Landesliga ergaben sich bei beiden Gewehrdisziplinen keine großen Änderungen. Bei Luftpistole hat Brück auf Frankfurt/Oder etwas aufgeholt, hat aber nur noch einen Wettkampf vor sich, während FFO noch in zwei Wettkämpfen berechtigte Siegchancen hat. Deutlich enger wird es für Cottbus bei LP-Auflage. Hier ist Liebenthal gleichauf und hat auch den letzten Wettkampf gegen Cottbus gewonnen. Letztere könnte nur noch ein besseres Einzelpunktverhältnis am kommenden letzten Wettkampftag retten.
Landesliga
08. November 2015

Der zweite Wettkampftag der Landesliga 2015 verträgt schon eine erste Bilanz. Bezeichnend ist, dass in allen Disziplinen jeweils eine bisher ungeschlagene Mannschaft dominiert. Beim Luftgewehr erweist sich dieses Jahr Bernau als bisher ungeschlagen, dicht gefolgt von Lübben. Ohne Chancen hier Neuenhagen. Diese machen das aber bei LG-Auflage wieder wett, denn dort sind wiederum sie die ungeschlagene Führungsmannschaft, mit Abstand zu Glienicke und Potsdam, die beide derzeit punktgleich sind. Bei der Luftpistole führt nicht ganz unerwartet Frankfurt/Oder, gefolgt von Brück. Und bei LP-Auflage ist Cottbus ungeschlagen, gefolgt von Liebenthal und Potsdam.
Landesliga
02. November 2015

Für die Kreisschützenbünde ist ein Formular zum Abruf der "Limit-Auszeichnungen" hinzugefügt.
BSB-Dokumente

Brandenburger Sportschützen schürften international und national auch im Oktober Edelmetall. Zum Beispiel waren sie bei den 6. Military World Games in Südkorea oder bei den Deutschen Meisterschaften KK-Gewehr/Luftpistole Auflage in Hannover erfolgreich. Darüber berichtet der "Brandenburger SportSchütze" in seiner November-Ausgabe. Weitere Themen sind der Auftritt von Mitgliedern des Schützenvereins Ahrensfelde bei der Veranstaltung "200 Jahre Waterloo" in Belgien, der Saisonstart des Aufsteigers Prenzlauer SV in der 2. Luftpistole-Bundesliga und der Landesliga-Auftakt 2015 in Cottbus. Die Ausgabe erscheint am 13. November.
Verbandszeitung
29. Oktober 2015

Die Termine und grundlegenden Ausschreibungen für die Landesmeisterschaften und Verbandswettkämpfe einschließlich Altersklassen- und Feriendaten für 2016 sind veröffentlicht.
Wettkämpfe
25. Oktober 2015

Der erste Wettkampftag der Landesliga 2015 startete an diesem Wochenende. Für die Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole wird es noch einen 2. Wettkampftag geben, an dem dann 3 Wettkämpfe zu absolvieren sind. Danach beginnt für diese zwei Disziplinen eine Rückrunde über weitere zwei Termine.
Landesliga
13. Oktober 2015

Der erste Wettkampf der Landesliga 2015 beginnt am 24. Oktober in Cottbus. Termine, Setzlisten und dann die Ergebnisse sind abrufbar auf
Landesliga

Die SGI Frankfurt/Oder mit der Luftpistole und RWS Franken mit dem Luftgewehr sind aus dem DSB-Pokalfinale, das am vergangenen Samstag in Gunzenhausen ausgetragen wurde, als Sieger hervorgegangen. Das Team aus Brandenburg um Nationalmannschaftsschütze Florian Schmidt, der mit 374 Ringen das beste Ergebnis seiner Mannschaft erzielte, siegte mit 2200 Ringen vor der Schützenkameradschaft Aalen-Nesslau, die auf 2198 Zähler kam. Dritter wurden die Sportschützen aus Raesfeld mit 2193 Ringen.
DSB-Bericht

http://www.dsb.de/media/EVENTS/2015/WM/WM_Mungyeong_-G-P-F-B-/-w100_logo.jpgArmeemannschaften aus 58 Nationen nahmen an den militärischen Weltspielen CISM in Mungyeong (Südkorea) teil. Bei den Schießdisziplinen liegt das deutsche Team in der Medaillenwertung auf Platz 2 knapp hinter Russland. Über alle 24 Sportarten reüssiert Deutschland auf Platz 7.
CISM Südkorea
07. Oktober 2015

http://www.dsb.de/media/EVENTS/2015/WM/WM_Mungyeong_-G-P-F-B-/-w100_logo.jpgEs gab zwar einen deutschen Sieg mit der Sportpistole - allerding nicht durch Stefanie, sondern durch ihre Mannschaftskameradin Monika Karsch (Regensburg). Für Stefanie Thurmann blieb mit 576 Ringen Platz 14 in diesem Wettbewerb.
DSB-Meldung

DM2015Eine Ergänzung gibts auch bei den Deutschen Meisterschaften KK-Gewehr- und Luftpistole-Auflage - da waren am Sonntag die Ergebnisse noch nicht komplett. Denn eine weitere Bronzemedaille errang Gisela Kaps (Cottbus) mit der Luftpistole bei den Seniorinnen B. Und auch bei den ergänzten Ergebnissen, gabs jemanden, der an Bronze knapp vorbei ging - Marlies Lange (Neuenhagen) blieb bei (5fachen!) Ringgleichstand wegen des schlechten Serienverhältnisses nur Platz 7.
DM-Ergebnisse

Hiermit möchten wir Euch auf das diesjährige internationale Bogensport-Turnier Berlin Open 2015 aufmerksam machen. Die Wettkämpfe des International Archery Meeting finden am 11.-13. Dezember 2015 in Berlin statt. Auf den Berlin Open haben Nachwuchssportler ebenso wie Leistungssportler die Möglichkeit, im internationalen Vergleich ein großartiges Turnier zu erleben. Das Organisationsteam der Berlin Open würde sich sehr freuen, wenn diese Informationen die Vereine in Brandenburg interessiert. Die Anmeldung auf www.berlin-archery.de wird am 12. Oktober 2015 voraussichtlich um 19 Uhr geöffnet.
06. Oktober 2015

http://www.dsb.de/media/EVENTS/2015/WM/WM_Mungyeong_-G-P-F-B-/-w100_logo.jpgKatrin Quooß (Heiligengrabe) hat nach ihrem WM-Titel 2014 in Granada (Spanien) bei den militärischen Weltspielen CISM in Mungyeong (Südkorea) ihren zweiten großen internationalen Erfolg erzielt und wurde nach einem mit 11:10 Treffern gewonnenen Finale gegen Qingnian Li (China) Militär-Weltmeisterin im olympischen Trapwettbewerb. Die Bronzemedaille ging an Jinglin Wang (China), die Kholoud Al-Khalaf (Katar) mit 11:7 im Bronzefinale bezwang.
Mit 590 Ringen im Qualifikations- und Mannschaftswettbewerb ebenfalls derzeit auf Platz 1 bei der KK-Sportpistole startet Stefanie Thurmann (FFO) morgen ins Medaillenrennen. Gold hat sie jedoch jetzt schon einmal sicher - zusammen mit Monika Karsch und Sandra Hornung in der Mannschaft vor Russland und China.
DSB-Meldung

Am 8. September 1990 wurde der Brandenburgische Schützenbund in Nudow gegründet. Auf den Tag genau 25 Jahre später wurde am Gründungsort mit einer Feierstunde daran erinnert. Ein Thema der Oktober-Ausgabe des Verbandsorgans "Brandenburger SportSchütze", das außerdem erneut über die Deutschen Meisterschaften in Garching-Hochbrück, die nationalen Titelkämpfe der Bogenschützen und die Vorderlader-Europameisterschaft in Portugal informiert. Berichtet wird auch über den diesjährigen Landesdamenpokal und den Landesseniorenpokal 2015. Diese Ausgabe erscheint am 16. Oktober 2015.
Verbandszeitung
04. Oktober 2015

DM2015Die Deutschen Meisterschaften KK-Gewehr- und Luftpistole-Auflage brachten weiteres Edelmetall. Mit der Luftpistole erkämpfte Marion Görsch (Ahrensfelde) den Bronze-Platz in Hannover. An diesem schrammte wiederum Helga Müller (Neuenhagen) knapp mit gleicher Ringzahl bei KK Gewehr/ZF Aufl.100m vorbei.
DM-Ergebnisse
28. September 2015

Die Ergebnisse der LM Sommerbiathlon wurden in die Webseite aufgenommen.
LM-Ergebnisse

22. September 2015

Landesdamenpokal 2015

Mit sichtlichem Spaß der Beteiligten fand am vergangenen Wochenende der Landes-Damenpokal statt. Mit dabei eine Delegation unseres Partnerverbandes, dem Rheinländischen Schützenbund. In der Mannschaftswertung konnte sich die Kreismannschaft Spree/Neiße an die Spitze setzen, gefolgt von den Vereinsmannschaften Neuenhagen und Cottbus. In der Gesamt-Einzelwertung über sechs Disziplinen dominierten Petra Morcinek (Spree-Neiße), Marlies Lange (Neuenhagen) und Angela Neumann (Briesen).
Ergebnisse

Am letzten Sonntag vor Weihnachten lädt die Schützengilde Luckenwalde zum Jugend-Vergleichsschießen mit Luftgewehr und Luftpistole.
Ausschreibung

Die Firma Anschütz warnt vor der Verwendung von Druckluftkartuschen von Fremdanbietern. In jedem Falle sollte beim Kauf auf das Vorhandensein des TÜV-Gütesiegels geachtet werden.
Info zur Verwendung DL-Kartuschen

DM2015Inzwischen wurde der Medaillenspiegel für alle Starter der DM in Hochbrück veröffentlicht. Während der BSB im Bereich Schüler bis Junioren auf Rang vier liegt (siehe Meldung 10.09.), findet er sich in der Gesamtbewertung auf Rang acht. An der Spitze hier der LV Bayern mit 223 Medaillen, gefolgt von Hessen mit 137 Medaillen. Bester Ostdeutscher Verband ist Thüringen auf Rang fünf, zwar mit fünf Medaillen weniger als Brandenburg, aber hier gibt eine Goldmedaille mehr den Ausschlag für die höhere Wertung.
DM-Ausbeute

11. September 2015

Am letzten Augustwochenende gaben die Deutschen Vorderladerschützen Feuer bei den Europameisterschaften im portugiesischen Barcelo. Unter ihnen Volker Valentin (Finsterwalde), der in veritablen 7 Disziplinen an den Start ging. In seiner Spezialdisziplin TANZUTSU errang er die Silbermedaille mit einem Ring Differenz zu Gold. Ähnlich knapp war die Entscheidung mit der KUCHENREUTER-Pistole auf Platz 4 mit Ringgleichheit zum Bronzeplatz. In den anderen Disziplinen war er eine starke Stütze für die Mannschaft, die mit ihm 2x Gold, 1x Silber und einen 4. und 5. Platz errang.
EM Vorderlader

10. September 2015

DM2015- Nachlese:
Zugegebenermaßen von mir erst mal unbemerkt gab es noch einen Meistertitel - am Sonntag siegte mit dem Luftgewehr (und komfortablem Vorsprung) bei den Körperbehinderten der Klasse SH3 Michael Schlüter vom SpSchV Prützke. In der Klasse LG Liegend SH2/AB2 mit Hilfsmittel erreicht Maik Mutschke  vom SV Briesen Platz 6, wobei ihn gerade ein Ring von einer Siegchance trennte.
Beim GK-Liegendkampf erreichte Sven Bergenroth am Montag Platz 42 und damit gutes Mittelfeld.

Als Bilanz der bisherigen DM-Ausbeute (3 Deutsche Meisterschaften stehen noch bevor) kann man ziehen, dass wir weiterhin im Vorderfeld der Landesverbände gut mithalten. Im Bereich Jugend stehen wir an 4. Stelle hinter Hessen, Bayern und Niedersachsen und weit vor dem nächsten ostdeutschen Landesverband. Bemerkenswert ist, dass sich die Anzahl der Vereine, die speziell im Erwachsenenbereich an der Spitze mitspielen, deutlich erhöht hat.
DM 2015

05. & 06. September 2015

DM2015
Samstag:
Der Samstag gehörte den KK-Sportpistolenschützen. Die Ausbeute an Einzeltiteln war überschaubar. Nur der für die SGi Königs Wusterhausen/Wildau startende Senior Manfred Simon konnte Silber ergattern. Knapp mit dieses Jahr häufigen 4./5. Plätzen am Treppchen vorbei schossen Jonas Kleefeld (Jugend m 5. Platz), Lea-Sophie Krischowski (Wittenberger SGi - 4. Platz Jugend w) und Olaf Haspel (KWh - 4. Platz Altersherren). Bei den Mannschaften sah es da schon besser aus. In der Jugendklasse siegte die SGi Frankfurt/Oder, den Bronzerang besetzte die Wittenberger SGi. Bei den Altersherren rutschte die SGi Königs Wusterhausen/Wildau (Manfred Simon, Olaf Haspel, Manfred Konrad) mit einem Ring Differenz knapp am Sieg vorbei und wurde Vizemeister.
Ein wenig aufgebessert wurde die Bilanz durch Flinte Skeet. Hier erkämpfte Ralf Buchheim als Vorkampfbester der Herren im Finale Bronze. Übler erwischte es Tilo Fritze, der als ebenfalls Vorkampfbester bei den A-Junioren im Medaillenfinale auf den sattsam bekannten Platz 4 rutschte. Zusammen mit Olek Kozeryev (21. Platz Herren) erreichte die Mannschaft den Vizemeistertitel.

Sonntag:
Der vorletzte Tag für die Gewehrschützen. Mit dem Luftgewehr in der Schülerklasse war einzig Maria A. Kanzler am Start, die sich mit ihrem Ergebnis von 190 Ringen im oberen Viertel des Starterfeldes einordnen konnte. Pech hatte sie in der Serienaufteilung - auf Grund einer relativ schlechten letzten Serie war sie unter den 10 Schützen mit 190 Ringen halt an 10. Stelle.
Mit dem GK-Standardgewehr am Start waren Sven Bergenroth (Jagd- u. SpSchV Neustadt/Dosse) auf Platz 16 und Rolf Stelzer (SGi 1853 Königs Wusterhausen / Wildau) auf Platz 27.
Am Montag folgt als letzter Wettbewerb der Liegendwettbewerb mit dem GK-Gewehr.
DM 2015
03. & 04. September 2015

DM2015
Donnerstag:
Bester Brandenburger Schütze mit der Mehrschüssigen Luftpistole war Alec Kohlhase (SGi Wittenberge) in der Schülerklasse auf Platz 10 und mit der 45er Sportpistole auf Platz 36 der Altersherren Frank Ganschow (SV Oranienburg).
Die Schülerklasse ist definitiv die Klasse, in der sich Erfolge nur schwer voraussehen und schon gar nicht planen lassen. Dies bestätigte sich wieder beim diesjährigen Endausscheid des RWS-Shooty-Cups während der Deutschen Meisterschaft. Die Sieger des vorigen Jahres sind in die Jugendklasse gewechselt, der Nachwuchs noch unsicher im Rahmen dieser durchaus beeindruckenden Veranstaltung. So richtig zufrieden mit sich schien zum Schluss keiner unserer Starter. Und erstmals seit Jahren waren die Pistolenschützen tatsächlich einen Tick schlechter drauf, als der Gewehrpart. Maria Antonia Kanzler, Benedikt Crncic, Tim Sauerbier und Til Eisermann gaben das, was ihnen in diesem Moment möglich war. Einige von ihnen werden diese Chance nächstes Jahr noch einmal gefestigter ergreifen können. Unser Shooty-Cup-Team erreichte Platz 11 in der Rangliste der Landesverbände.
Ergebnis Shooty-Cup

Freitag:
Heute lag der Focus wieder verstärkt bei den Luftpistolenschützen. In der Mannschaft der Jugendklasse errang die SGi Frankfurt/Oder den Silberrang. Bester Schütze hier Patrick Kühne auf Rang 4. Die Mannschaft der Wittenberger Schützengilde verpasste in gleicher Klasse den Bronzeplatz denkbar knapp mit Ringgleichstand. Beste Schützin von uns hier Lea-Sophie Krischowski auf dem 6. Platz.
In der Schülerklasse bestätigte sich das oben konstantierte - die Brandenburger Dominanz der vergangenen Jahre fiel diesmal aus (und wurde von den drei Mannschaften der Priv. SSG zu Dresden übernommen). Fast vorn war nur die Mannschaft der Wittenberger SGi auf Platz 4. Beste Einzelschützen bei den Mädchen Phebe Schniegler (FFO) auf Platz 12 und bei den Jungs Til Eisermann (FFO) auf Platz 11.
Eine Entscheidung gab es noch bei Flinte Skeet. Bei den Damen kam Laura Quooß (Wittstock) im Semifinale auf Platz 5.
DM 2015
2. September 2015

Am vergangenen Wochenende fand der Landes-Seniorenpokal in Potsdam statt. Die Pokalwertung Gewehr gewann die SGi zu Potsdam, Pistole ging an die SGi Königs Wusterhausen/Wildau.
Ergebnisse

DM2015
Auch heute war beste Brandenburger Gewehrschützin Regina Martin-Trefz (SV Neuenhagen) beim KK-Dreistellungskampf der Altersdamen auf Platz 6. Die Neuenhagener Mannschaft erreichte dort mit Marlies Lange und Heike Lau Platz 15.
Bei den Pistolenschützen waren heute die Liebhaber des etwas lauteren Knalls am Start. Hier als bester Brandenburger Teilnehmer Holger Bruhn (SV Liebenthal) mit dem 357er Revolver auf Platz 14 in der Herrenklasse. Mit dem 44er Revolver erreichte er auf Platz 6 den Endkampf, konnte sich dort allerdings nicht mehr verbessern. In der Mannschaft mit Stefan Kowalk und Ronny Büttner erreichte der SV Liebenthal Platz 4.
Mit der Freien Pistole waren die Alten Herren Brandenburgs in den letzten Jahren immer für ein Überraschung gut. Dieses Jahr für die Frankfurter SGes startend schien es aber schwer zu fallen, im Vorderfeld mitzuhalten. Bester Schütze hier Olaf Haspel auf Platz 9. Die Mannschaft mit Torsten Rexin und Jens Potteck schaffte den 5. Platz. In der Flintendisziplin Doppeltrap erreichte Rene Böstro (SGi Cottbus) als einzigster Brandenburger Starter den 9. Platz.
DM 2015
31. August & 01. September 2015

DM2015
Auch ein Webmaster ist Abends mal unpässlich - darum heute ein Doppelreport:

Am Montag beendeten die Trap-Schützen ihre Finalwettkämpfe. Bei den Herren erreichte die Frankfurter Mannschaft dank geschlossener Einzelleistung von Karsten Bindrich (Pl. 8), Till-Justus Hille (Pl. 12) und Eicke Beckmann (Pl. 14) den Bronzerang. In der Jugendklasse siegte Jonas Bindrich. Dessen Mannschaft zusammen mit den B-Junioren Lars Bühmann und Erik Buchmann errang ebenfalls Gold. Bei den A-Junioren verpasste Nico Schweda im Medaillenfinale knapp den Bronzerang.
Mit der Luftpistole gab es bei den Altersherren ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Mannschaften mit je einem Ring Unterschied auf den Plätzen 1 bis 4. Die Nase vorn hatte dabei die Frankfurter Mannschaft mit Torsten Rexin (Pl. 8), Olaf Haspel (Pl 20) und Holger Buchmann (Pl. 21).
Auch bei den Gewehrschützen gab es eine Medaille zu verzeichnen. Bei den Altersdamen errang im KK-Liegendkampf Marlies Lange (SV Neuenhagen) Bronze. Die Mannschaft mit Regina Martin-Trefz und Ines Bergmann den 7. Platz.

Am Dienstag war bester Pistolenschütze Steffen Schröder (SGi Wittenberge) in der Herrenklasse mit der KK-Sportpistole auf Platz 8, die Mannschaft erreichte dort Platz 6.
Beste Brandenburger Gewehrschützen an diesem Tag waren Regina Martin-Trefz (SV Neuenhagen) mit dem Luftgewehr bei den Seniorinnen auf Platz 10 und Torsten Müller (SGi Bernau) mit dem KK-ZF-Gewehr auf Platz 26, wobei ihm eine überraschende 4,9 gut zehn Plätze kostete.
DM 2015
30. August 2015

DM2015
Den heutigen Meisterschaftstag bestimmten die Flintenschützen. Bei den Trap-Damen dominierte in der Qualifikation Katrin Quoos (Priv. SGi zu Wittstock) das Feld, musste die Führung aber schon im Semi-Finale an Sonja Scheibl (Norddeutschland) abgeben, die die Distanz auch im Medaillenfinale verteidigen konnte. Bei den weiblichen B-Junioren gabs den Meistertitel für Bettina Valdorf. Auch bei den anderen Wettkampfklassen sind erste Ergebnisse veröffentlicht. Medaillenchancen zeichnen sich hier ab in der Jugend mit Jonas Bindrich und Nico Schweda bei den A-Junioren.
Mit dem Luftgewehr platzierte sich Frank Schwarz im vorderen Drittel bei den Herren, gleiches schaffte Tobias Lohan (WGV Geltow) bei den A-Junioren.
DM 2015
29. August 2015

DM2015
Nach dem Florian Schmidt gestern einen 5. Vorkampfplatz vergolden konnte, brachte ihm der zweite Wettkampftag der Deutschen Meisterschaften in Hochbrück ein wenig "umgekehrter" Erfahrung - seine Vorkampfführung bei der Freien Pistole musste er an Andreas Heise (Bayern) abgeben, so dass ihm der Silberrang blieb. Den besetzte er in der Mannschaft mit Andreas Rußmann (8. im Finale) und Christoph Herzer ebenfalls.
Ebenfalls glücklicher als gestern agierten die Damen mit der Sportpistole. Hier ließ Stefanie Thurmann nix anbrennen - Vorkampferste und dann Siegerin des Finales. Die Cottbusserin Denise Naumann verpasste mit dem 4. Platz im Finale zwar knapp das Treppchen, kann sich aber rühmen, noch einen Platz vor Altmeisterin Munkhbayar Dorjsuren zu liegen. Für letztere gabs dann aber Mannschaftsgold, zusammen mit Elisabeth Teschner und Stefanie Thurmann.
Josefin Eder zeigte bei den weiblichen A-Junioren wiederum Finalstärke - mit Platz 7 im Vorkampf relativ knapp ins Finale gekommen, kämpfte sie sich bis auf den Silberrang. Vorkampferste Michelle Skeries hielt bis zum Bronzerang mit. Diesen gabs dann auch für die Mannschaft zusammen mit Lisa Grünewald.
Einen sozusagen "kleinen Meistertitel" gab es in der mit 5 Teilnehmern nicht unbedingt üppig besetzten Schülerklasse der Trap-Schützen. Dort siegte deutlich Johanna Brandt von der Priv. SGi zu Wittstock.
Ihren ersten Wettkampftag hatte heute das kleine Häuflein Brandenburger Gewehrschützen. Hier konnte sich der A-Junior Jonas Mahlendorf (Stolzenhagen) im Liegendkampf mit 580 Ringen achtbar schlagen, auch wenn das im Gesamtplacement "nur" gutes Mittelfeld ist.
DM 2015
28. August 2015

DM2015
Am heutigen Tag begannen die "großen" Deutschen Meisterschaften in Hochbrück bei München. Glück und Pech lagen hier für die BSB-Teilnehmer dicht beisammen. So lagen mit der Luftpistole bei den Damen Munkhbayar Dorjsuren und Stefanie Thurmann im Vorkampf hoffnungsvoll auf Platz 1 und 2 - und mussten sich dann im Finale Monika Karsch (Bayern) und Carina Windhorst (Hessen) geschlagen geben. Denise Naumann (Cottbus) verpasste hier das Finale knapp. Die gleiche Vorkampfkonstellation gab es bei den weiblichen A-Junioren mit Lisa Grünewald und Josefin Eder. Hier konnte sich Josefin aber im Finale auf den Meistertitel freuen, während Lisa auf Platz 8 hängen blieb. Michelle Skeries konnte im Finale ihren 4. Vorkampfplatz halten. Den Meistertitel gabs aber für die Mannschaft. Ebenfalls knapp am Siegertreppchen vorbei zielte Glenn-Niklas Simmank mit Platz 4 bei den männlichen B-Junioren. Für die Mannschaft reichte es hier für Bronze.
Genau anders herum lief es bei den Männern. Hier ging Florian Schmidt als Vorkampffünfter ins Finale und konnte sich dort bis zum Vizemeistertitel vorarbeiten.
DM 2015
22. August 2015

Königsschießen 2015
Das erste "extern" außerhalb eines Landesschützentages durchgeführte Landeskönigsschießen ist mit Erfolg absolviert. Ebenfalls erstmalig wurde dabei auch ein komplettes Königshaus im Auflageschießen gekürt.

Ergebnisse
07. August 2015

Inzwischen sind auch die Teilnehmerlisten der DM in Dortmund abrufbar.
DM 2015
31. Juli 2015

Hinweis zum Landeskönigsschießen am 22.08.2015 in Cottbus:
BSB-Vereine bzw. Schützenkreise können bis zu 4 Teilnehmer melden, d.h. jeweils Schütze und Schützin freistehend und Schütze und Schützin Auflage! Zwei Königsschießen auf Vereins- oder Kreisebene müssen dazu NICHT durchgeführt werden.
Landes-Königsschießen
29. Juli 2015

DM2015
Inzwischen sind auch die Teilnehmerlisten für Hochbrück und beide DM in Hannover abrufbar. Ebenfalls erschienen sind die Limite für die DM Luftgewehr-Auflage in Dortmund.
DM 2015
24. Juli 2015

EM Maribor 2015
Bei den KK-Europameisterschaften Gewehr und Pistole im slowenischen Maribor erkämpfte sich die Frankfurter Juniorin Michelle Skeries (Foto Mitte) ihre Silbermedaille mit der Sportpistole. Mit einer „Bombe“ von maximalen 5 Treffern erzwang sie erst das Stechen um den Einzug ins Goldfinale, das sie knapp gewann. Dann kämpfte sie bravourös um Gold bis zum 5:5-Gleichstand, ehe ein Ring mehr den Titel für die Russin Vitalina Batsarashkina bedeutete. Hier gab es Team-Silber zusammen mit Josefin Eder (FFO) und Bianca Wimmer (Niedertaufkirchen).
Berichte


Die Liste der 2015er Landesrekorde ist aktualisiert worden.
Sport

DM2015Am heutigen Tage erschienen die Limitzahlen für vier Deutsche Meisterschaften. Im einzelnen die DM Bogen in Raubling, Kugeldisziplinen in Hochbrück bei München, Ordonnanzgewehr in Hannover und KK-Auflage/LP-Auflage ebenfalls in Hannover.
DM 2015
20. Juli 2015

Deutsche Meisterschaft (Meldeschluss: 16.06.2015)
Den ersten Deutschen Meistertitel diesen Jahres errangen die Vorderladerschützen. Mit der Perkussionspistole siegte in Pforzheim der Frankfurter Dr. Roland Gust mit 140 Ringen in der Herrenaltersklasse, wobei hier 7,1 Millimeter (näher am Scheibenmittelpunkt) den Unterschied zum ebenfalls mit 140 Ringen Vizemeister werdenden Marcus Goebel aus Ludwigshafen ausmachten. Zusammen mit Volker Valentin und Christian Zielke gabs Silber für die Mannschaft.
DM 2015

Die Gesamt-Ergebnisliste der diesjährigen Landesmeisterschaften (ohne Bogen) ist erreichbar auf
LM-Ergebnisse
12. Juli 2015

Mit den Landesmeisterschaften GK-Gewehr 100 Meter in Jüterbog sind jetzt die letzten LM-Ergebnisse diesen Jahres online abrufbar. Meldeschluss für die "Haupt"-DM in Hochbrück bei München ist der 21. Juli. Mit den ersten Limitzahlen sollte so um den 23./24. Juli herum zu rechnen sein.
LM-Ergebnisse
09. Juli 2015

Die Ergebnisse für die Landesmeisterschaften Doppeltrap am vergangenen Wochenende in Wittstock sind online.
LM-Ergebnisse
06. Juli 2015

Die Ergebnisse für die Landesmeisterschaften am 04. + 05. Juli in Potsdam (Breitensport) sind online.
LM-Ergebnisse


Seit Anfang Juni kämpften Brandenburger Sportschützen um Landesmeisterehren in den Freiluftdisziplinen mit Klein- und Großkaliberwaffen. Entsprechend steht die Berichterstattung über diese Titelkämpfe im Mittelpunkt der Juli-Ausgabe des Verbandsorgans "Brandenburger SportSchütze". In einem Interview informiert der im März neu gewählte Präsident des Brandenburgischen Schützenbundes Dr. Gert-Dieter Andreas über die künftigen Schwerpunkte im Leben des Landesverbandes. Ein erfolgreicher Tag der offenen Tür beim Prenzlauer Schützenverein und die Geschichte eines blaublütigen Ehrenmitgliedes der Mühlberger Schützengilde sind weitere Themen dieser Ausgabe.
Verbandszeitung
28. Juni 2015

Die Ergebnisse der LM KK-Gewehr 100m, GK-Gewehr 300m, GK-Kurzwaffe sowie Flinte Trap/Skeet sind online erreichbar.
LM-Ergebnisse
21. Juni 2015

Die Ergebnisse für die Landesmeisterschaften KK-Gewehr 60 lgd. / 3x20  / Sportpistole / Schnellfeuerpistole / Zentralfeuerpistole / Standardpistole vom 20. und 21. Juni sind online.
Ergebnisse
18. Juni 2015

Anfang Mai 2015 fand in Hamburg der 59. Deutsche Schützentag statt. Über dessen Verlauf und den Aufenthalt der Delegation des Brandenburgischen Schützenbundes in der Hansestadt berichtet die Juni-Ausgabe des Verbandsorgans "Brandenburger SportSchütze". Weitere Themen in diesem Heft sind die Landesmeisterschaften in den Druckluft-Auflagedisziplinen, der 22. Landesjugendtag in Werbig und das 1. Böllertreffen Barnim & Uckermark. Außerdem informieren Autoren in Wort und Bild über das schießsportliche und das Vereinsleben in sechs verschiedenen brandenburgischen Schützenkreisen.
Verbandszeitung


Die Limitzahlen für die DM Vorderlader sind veröffentlicht. Der BSB wird von 4 Schützen vertreten, die insgesamt 13 Starts absolvieren.
DM 2015
16. Juni 2015

Der Westfälische Schützenbund stellt eine Liste mit Hotels zur Verfügung, die bereit sind, den Teilnehmern der Deutschen Meisterschaft LG Auflage (16. bis 18. Oktober 2015 in Dortmund) Sonderkonditionen einzuräumen.
DM 2015
14. Juni 2015

Die Ergebnisse für die Landesmeisterschaften Gewehr-Auflage 100m und 50m sind online.
Ergebnisse
12. Juni 2015

Das Landeskönigsschießen findet erstmals außerhalb eines Schützentages statt. Die Ausrichtung übernahm der Schützenkreis Spree-Neiße/Cottbus, der hiermit alle Vereins- und Kreiskönige am 22. August zum Schießen um den besten Teiler nach Cottbus einlädt.
Ausschreibung
08. Juni 2015

Die  Ergebnisse für die Landesmeisterschaften Vorderlader und Ordonnanzgewehr sind online.
Ergebnisse
07. Juni 2015

Die  Ergebnisse für die LM Gewehr 3x40, Freie Pistole und LG/LP/MLP Schüler und für das LM-Rahmenprogramm Lichtpunktschießen sind online.
Ergebnisse

Überhaupt nicht wie geplant lief dieses Jahr der Landesausscheid zum Shooty-Cup. Auf Grund massiver Probleme bei den Schießanlagen und gut halbstündigem Versuch, den Fehler einzugrenzen, wurde der Wettkampf abgebrochen - die Kinder hatten schließlich schon in den Stunden vorher ihre Landesmeisterschaft geschossen. Derzeit wird nach der Ursache geforscht um derartige Probleme für die Zukunft auszuschließen. Als Shooty-Wertung wurden die LM-Ergebnisse genommen. Den BSB beim Shooty-Endkampf Anfang September in München werden vertreten Maria Antonia Kanzler und Benedikt Crncic mit dem Luftgewehr und Tim Sauerbier und Til Eisermann mit der Luftpistole.
Shooty-Cup
01. Juni 2015

Die Ergebnisse der 1. Vorrunde der Jugendverbandsrunde sind online.
Jugendverbandsrunde
25. Mai 2015

Der  SSV Liebenthal lädt Anfang September zum 16. Schorfheide-Cup für GK- und KK-Kurzwaffen.
Ausschreibung
11. Mai 2015

Kettenübergabe
Eine Woche nach dem Bundeskönigsschießen übergab Tobias Lohan die Königswürde an seinen Nachfolger Thomas Schulze. Dieser wird die Brandenburgische Schützenjugend beim Bundes-Jugendkönigsschießen 2016 im Rheinland vertreten.
Parallel zum Königsschießen fand in Werbig der Landesjugentag statt. Der Vormittag blieb traditionell den Mannschaftsspielen vorbehalten, bei denen sieben Mannschaften mit Spaß um wertvolle Sachpreise wetteiferten. Bei den turnusmäßigen Wahlen der Stellvertreter des Landesjugendleiters wurden Chris Belinda Netzel und Rick Leimbach wiedergewählt.
Jugendtag
07. Mai 2015

Das Bundeskönigsschießen am 2. Mai in Hamburg war bei den Erwachsenen als auch bei den Jugendlichen fest in weiblicher Hand - beide Königshäuser gingen komplett mit allen Positionen an die Mädels! Ganz vorn mit dabei für den BSB Christin Fank (Schützenzunft Fürstenberg) als "1. Dame" mit einem fabelhaften 8er Teiler, der nur von der neuen Bundeskönigin Natalie Enßlin (Bayern) mit einem 3,6er Teiler getoppt werden konnte.
Ebenfalls vorn behaupten konnte sich beim Jugend-Königsschießen Tobias Lohan (Waffengefährtenverein Geltow), dessen 33er Teiler für den 6. Rang reichte. Bundesjugendkönigin wurde hier mit einem 11er Teiler Celina Hambuch (Sachsen).
Brandenburgs Könige
Ergebnisse Bundeskönigsschießen                                              Foto: Manfred Mohr


Bei der zeitgleich stattfindenden Delegiertenversammlung des Deutschen Schützenbundes konnte sich das Präsidium mit der vorgeschlagenen Erhöhung des Jahresbeitrages um 1 Euro nicht durchsetzen. Beschlossen wurde zur Sicherung der Aufgabenerfüllung des Verbandes eine Erhöhung um 50 Cent.
Bericht DSB
17. April 2015

Der SSV Bötzow siegte im Aufstiegswettkampf zur Landesliga LG-Auflage. Das Nachsehen hatten der SV Briesen und der PSV Zossen-Blankenfelde.
Ergebnisse

Der Landessportleiter Peter Saffran hat den Wohnort gewechselt. Damit einher geht auch ab sofort ein Wechsel der Telefon- und Mailkontaktdaten.
Kontakt
12. April 2015

Die Ergebnisse für die Landesmeisterschaften Auflage sind online.
LM-Ergebnisse
05. April 2015

Der 26. Landesschützentag des Brandenburgischen Schützenbundes in Potsdam steht im Mittelpunkt der Berichterstattung der April-Ausgabe 2015 des "Brandenburger SportSchütze". Daneben sind das Bundesliga-Finale und die deutsche Hallen-Meisterschaft der Bogenschützen im brandenburgischen Dahlewitz beziehungsweise in Biberach, die Europameisterschaft in den Niederlanden und die Landesmeisterschaft in Frankfurt (Oder) mit Druckluftwaffen die sportlichen Höhepunkte, über die informiert wird. Weitere Themen sind zudem ein anlässlich des 250. Geburtstages der Schützenzunft Fürstenberg/Havel erschienenes Buch sowie ein Interview mit dem 2. BSB-Vizepräsidenten Wolfgang Regel zur Aktion „Ziel im Visier“.
Verbandszeitung


Schon etwas älter, aber jetzt erst auf der Webseite: die Böllerordnung des BSB. Zu vermerken ist, dass aus Gründen der Sauberkeit auf den (meist vereinsfremden) Schießorten nur noch die Verdämmung mit Kork gewünscht wird.
BSB-Dokumente
30. März 2015

Die Ergebnisse für die Landesmeisterschaften und den Schülerpokal in den Luftdisziplinen am 28. und 29. März sind online.
LM-Ergebnisse
27. März 2015

Das Formular "Bestätigung des Verbandes über das Bedürfnis zum Erwerb einer Sportwaffe" wurde aktualisiert veröffentlicht
und ist ab sofort zu verwenden! Letzter Bearbeitungsstand ist der 14. Februar 2015 (Fußnote auf letzter Seite).
Waffenrecht und Dokumente

Die von der Sportordnung des DSB abweichenden Disziplinen der Landesverbände im Deutschen Schützenbund e.V., genehmigt durch den Bescheid des BVA vom 19.02.2015, ist für den Landesverband Brandenburg veröffentlicht.
Waffenrecht
21. März 2015

Landesschützentag 2015Der 26. Landesschützentag in Potsdam markierte das Ende einer Periode. Der langjährige Präsident des Verbandes, Rainer Wickidal, kandidierte nicht mehr für dieses Amt. Neben dem Präsidenten des Deutschen Schützenbundes, Heinz-Helmut Fischer, kamen aus 13 Landesverbänden des DSB als auch der Landesregierung und des Landessportbundes Vertreter zur Verabschiedung und würdigten, mit teils emotionalen Worten, das Wirken von Sportfreund Wickidal.

Zum neuen Präsidenten des Brandenburgischen Schützenbundes ist der bisherige 1. Vizepräsident, Dr. Gert-Dieter Andreas, gewählt worden. Als neuer 1. Vizepräsident wurde Detlef Bode gewählt.
Rainer Wickidal wurde im weiteren Verlauf von den Delegierten des Landesschützentages einstimmig zum Ehrenpräsidenten des BSB ernannt.
Präsidium des BSB
Rolf Gerlach, Wolfgang Regel, Andreas Raddatz, Helga Müller, Detlef Bode, Dr. Gert-Dieter Andreas, Peter Saffran

Beim Jubiläumsschießen zu Ehren des 25. Jahrestages des Brandenburgischen Schützenbundes errang der Bernauer Torsten Müller den Siegertitel mit einem Teiler von 16,6. Bei den Damen konnte sich Andrea Keding von den Götzer Bergschützen diesen Titel mit einem Teiler von 19,4 sichern.
Jubiläumsschießen
12. März 2015

Die Technische Kommission des DSB erläutert in einer Mitteilung die Zulassung eines Perkussionsdienstgewehres.
TK-Info
15. Februar 2015

KönigDer Gesamtvorstand des Brandenburgischen Schützenbundes tagte am gestrigen Sonnabend in Frankfurt/Oder. Mit auf der Tagesordnung standen die Regularien des neu geschaffenen Auflage-Königsschießens. Die Problemstellung war, dass die Durchführung dieses zusätzlichen Schießens beim Landesschützentag zum einen die materiellen Möglichkeiten vieler Ausrichter als auch den möglichen Zeitplan sichtlich überfordern würde. Der Gesamtvorstand entschied deshalb nach langwieriger Diskussion einstimmig, das Landeskönigsschießen generell aus der Veranstaltung des Landesschützentages heraus zu nehmen und als gesonderte Veranstaltung durchzuführen, wobei das Jugend-Königsschießen weiterhin beim Landesjugendtag verbleibt. Für die Ausrichtung des ersten so stattfindenden "Gesamt-"Königsschießens hat sich der Initiator des Auflage-Königs angeboten. Das Landeskönigsschießen des BSB findet somit voraussichtlich am 22. August 2015 in Cottbus statt. Zu beachten ist, dass (vorläufig) weiterhin je Verein nur je ein Start in den Klassen männlich und weiblich möglich ist. Sofern der Vereinskönig/-königin also mindestens 60 Jahre alt ist, wird er sich für eines der beiden Königsschießen entscheiden müssen.
Ebenfalls endgültig entschieden wurde die Ausschreibung zum Jubiläumsschießen zum 25. Jubiläum des BSB während des Landesschützentages am 21. März. Die Ausschreibung ist jetzt online erreichbar.
Landesschützentag 2015
17. Januar 2015

ESABBildungsbedarf, aber nur wenig Zeit zur Verfügung? Die ESAB bietet dreistündige Kompakt-Workshops, die bei entsprechendem Interesse auch im eigenen Verein durchgeführt werden können. Auch diese können für eine Lizenzverlängerung Vereinsmanager/Trainer genutzt werden.
Kompakt-Workshops


Neu in den Vereins-Links ist die Webseite der Schützengilde Ravensburg/Potsdam und der Werderaner Bogenschützen.
Vereinslinks

Die Ehrungsanträge des Verbandes stehen jetzt auch als Word-Datei zur Verfügung.
BSB-Dokumente
06. Januar 2015

Neu aufgenommen in unserer Linkliste sind die Webseiten der Kreisschützengesellschaft Uckermark und der Schützengilde PCK Schwedt/Oder.
Vereinslinks

ältere Meldungen im Archiv


      

Logo Kulturerbe

Home       |
Editorial      |
Aktuelles     |
TERMINE      |
Kontakt      |
JUGEND      |
SPORT      |
Böllertreffen   |
Lehrgänge     |
...gelinkt...      |
Die Lade-Ecke      |
Zeitung      |
Waffenrecht     |
Archiv      | 

 

  Textsuche